Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Verstärker für passives Subwooversystem?

+A -A
Autor
Beitrag
messina
Neuling
#1 erstellt: 01. Nov 2004, 13:47
Hallo zusammen,

ich besitze ein etwas älters Subwooversystem von Teufel (2xM80 + passiven Subwoover)
Meine 1. Frage nun:
welchen Verstärker (Firma, Preis etc.) benutze ich für diese Kombi am besten respektive auf was muß ich beim Verstärkerkauf achten?
Frage 2:
sollte ich den Subwoover mit einem separaten Verstärker antreiben (mit meinem alten Sony?)
und wenn ja, wie schließe ich alles an?

Besten Dank schon einmal im Vorraus für nicht allzu technische Tipps und Infos.

Gruß
Frank
A-Abraxas
Inventar
#2 erstellt: 01. Nov 2004, 13:52
Hallo,
eine gute Lösung wäre es, den Subwoofer durch ein Aktivmodul zu betreiben.
Dann muss der (Stereo-)Verstärker nur noch die Satelliten ansteuern, was dem Klang deutlich zugute kommt.
Das einfachste Aktivmodul gibt es von Mivoc (AM-80) für 80,-, bessere sind natürlich teurer.
Viele Grüße


[Beitrag von A-Abraxas am 01. Nov 2004, 14:13 bearbeitet]
messina
Neuling
#3 erstellt: 01. Nov 2004, 16:11
Danke für den Tipp!
Kann als "aktives Modul" auch meinen alten Verstärker benutzen?
A-Abraxas
Inventar
#4 erstellt: 01. Nov 2004, 18:04
Hallo,
ein alter (auch ein neuer) Verstärker kann nicht als Aktivmodul für einen Subwoofer benutzt werden - es fehlt die Aktivweiche, die den Bass "abtrennt". Eine separate Aktivweiche zu kaufen, macht bei günstigen Lösungen keinen Sinn (die sind nicht so billig).
In Deiner Konstellation bliebe alles wie es ist, der Verstärker betreibt die Lautsprecherboxen und nur der Subwoofer bekommt einen "eigenen Antrieb" (Das Signal dafür kann von den Lautsprecherausgängen des Verstärkers abgegriffen werden).

Viele Grüße
messina
Neuling
#5 erstellt: 01. Nov 2004, 18:16
Hm, okay und gibt es auch eine Lösung ohne eine solche zusätzliche aktive Einheit für den Subwoover? Vieleicht nur durch betreiben eines leistungsfähigen Verstärkers, der alles betreibt?
A-Abraxas
Inventar
#6 erstellt: 01. Nov 2004, 19:01
Hallo,
ja natürlich - es gibt hunderte verschiedener Verstärker, von denen sicher auch viele besser sein werden, als das Teil, was Du bislang benutzt .
Für genauere Tips müsstest Du erstmal verraten, wieviel Geld Du für einen anderen Verstärker anlegen willst / kannst ?
Welchen Sony-Verstärker verwendest Du bislang ?
Kommt auch ein gebrauchtes Gerät in Frage ?
Wie groß ist der Raum, in dem die Anlage spielen soll, welche Lautstärkepegel bevorzugst Du ?
Viele Grüße
messina
Neuling
#7 erstellt: 01. Nov 2004, 20:34
Hallo,

vielen Dank erst ma für den hilfreichen support!
Ich habe einen ca. 15 Jahre (eher älter) alten Sony TA F120. Meinen finanziellen Rahmen würde ich so bei max. 300€ (eher weniger) benennen. Der zu beschallende Raum hat ca. 25m². Musikrichtungen: von Hard& Heavy bis Pop&Klassik ist alles geboten.
Ich möchte einfach einen satten, warmen Klang erzeugen... nicht zu basslastig, mit klaren & sauberen Höhen.
Verlange ich da zuviel? Ich denke mit den Teufeln hab ich doch ganz ordentliche Lautsprecher für den "Hausgebrauch", oder?

Gruß,
Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Verstärker?
figurehead am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  8 Beiträge
Welchen Verstärker für meine Boxen ???
PsychoDad am 11.07.2003  –  Letzte Antwort am 11.07.2003  –  5 Beiträge
Welche Lautsprecher für welchen Verstärker?
tetramaus am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  2 Beiträge
Welche Boxen für welchen Verstärker?
Dreamdiver501 am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.01.2007  –  13 Beiträge
Welchen Verstärker für meine ALR Nrummer 5 ?
ottograf am 25.05.2003  –  Letzte Antwort am 25.05.2003  –  2 Beiträge
Welchen Verstärker für Infinity Renaissance 90
OlleRöhre am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.09.2005  –  6 Beiträge
welchen verstärker für canton ergo rc-l
Sunshine_live am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  13 Beiträge
WELCHEN VERSTÄRKER FÜR RAVELAND WOOFER BOX ?
krisare am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  3 Beiträge
Welchen Verstärker für Klipsch RF-25 ?
knopfler66 am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  8 Beiträge
Welchen Verstärker für ELAC 209.2? (Stereobetrieb)
Diggler-Royal am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • HTC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 134 )
  • Neuestes MitgliedLeMops
  • Gesamtzahl an Themen1.345.175
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.467