Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher die wie eine AKG K240 klingen .....

+A -A
Autor
Beitrag
hemn2
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 11. Nov 2004, 09:24
hallo,
welche Ls sind klanglich wie die k240 ?
denn, die klingen genauso wie ich es mag.


[Beitrag von hemn2 am 11. Nov 2004, 09:25 bearbeitet]
cambridga
Stammgast
#2 erstellt: 11. Nov 2004, 11:33
Ja wie klingt denn ein AKG 240, ist das nicht ein Kopfhörer?
Willst du wirklich einen Kopfhörer-Klang mit einem Boxen-Klang vergleichen?

cambridga
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Nov 2004, 12:02
Hallo,

würde mich mal im Lager von Elektrostaten und Magnetostaten umhorchen!

Markus
hemn2
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Nov 2004, 14:59
ich meine den frequenzgang!
den finde ich so sehr gut
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Nov 2004, 15:08
Hallo,

das wird ein sehr schwieriges Unterfangen, den identischen Frequenzgang am Hörplatz hinzuzaubern und das bei gleichbleibenden Pegel.

Markus
Mr.Stereo
Inventar
#6 erstellt: 11. Nov 2004, 15:50
Warum vergleichst du nicht gleich den Flug in einer Concorde mit einer Schiffsreise?!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Nov 2004, 16:02
Hallo,

ganz einfach: weil es ein Hifi-Forum und kein Reise-Forum ist

Markus
Mr.Stereo
Inventar
#8 erstellt: 11. Nov 2004, 16:22
Hi Markus
Hi Hemn,
was hälst du davon, dir einfach mal ein paar LS anzuhören?!
Wenn dir der Klang deines KH so gut gefällt, dass du so ähnlich klingende LS suchst, kann ich das aus deiner Sicht gut verstehen, nur ist das kaum möglich, da du einen KH direkt am Ohr trägst, was du mit einem LS wohl weniger tun wirst. Ein LS steht also in der Regel etwas entfernt von dir im Raum, und muß mit diesem harmonieren, um dann an deinem Ohr noch gewohnt gut zu klingen.
Also, am besten verschiedene LS anhören, und wenn möglich zu Hause ausprobieren.
A2driver
Stammgast
#9 erstellt: 11. Nov 2004, 16:41
Ich habe den AKG 240 Monitor es gibt ja noch den Studio.

Von der Klangcharakterristik würde ich sagen käme eine New Wave 10 von Nubert nahe.
Also für die anderen er sucht ein Ls mit einem hellen Charakter der einen Raum etwas vergrössert wiedergibt und der Detailreich klingt.
Mr.Stereo
Inventar
#10 erstellt: 11. Nov 2004, 17:38
Hallo A2drver,
das ist jetzt aber sehr mutig interpretiert.
Außerdem wären ja dann noch Canton, Elac, Monitor Audio, Focal, Tannoy, B&W, Cabasse, Infinity, usw... zu nennen.
cr
Moderator
#11 erstellt: 11. Nov 2004, 17:42
K240 normal oder DF (diffusfeldentzerrt) ?
A2driver
Stammgast
#12 erstellt: 11. Nov 2004, 17:51
Ja mutig formuliert aber immerhin mal ein Tipp.

Der arme sitzt zu hause und keiner will ne definitive Aussage machen.

New Wave kenne ich halt sie klingen auch sehr präzise und haben einen kontrollierten Bass ob man das von den anderen auch behaupten kann weiss ich nicht bzw. will ich jetzt nicht drüber streiten.


[Beitrag von A2driver am 11. Nov 2004, 17:53 bearbeitet]
Konstantin
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Nov 2004, 17:55

Mr.Stereo schrieb:
Warum vergleichst du nicht gleich den Flug in einer Concorde mit einer Schiffsreise?! ;)


... Weil die Concorde seit dem letzten Jahr nicht mehr fliegt...

Es war ein wunderschönes Flugzeug, finde ich...
Mr.Stereo
Inventar
#14 erstellt: 11. Nov 2004, 18:19
Sorry für den hinkenden Vergleich, er sollte deutlich machen, wie hinkend der Vergleich zwischen einem KH und einem LS ist.
Und von einem AKG (welchem auch immer) KH auf einen LS (welchen auch immer) zu schließen, führt m.E. in die völlig falsche Richtung... da gibt's kein "wenigstens hab ich ihm was empfohlen"
A2driver
Stammgast
#15 erstellt: 11. Nov 2004, 21:09
Ich habe ihm nicht irgenwas empfohlen sondern ein Ls der meiner Meinung nach dem Klangcharakter eines AKG 240 nahe kommt.
Jetzt kann er sich diesen anhören und selbst ein Bild machen ob ihm das so gefällt.
Gar nichts sagen ist natürlich einfacher nur dafür braucht man kein Forum sonst müsste man alle fragen zu Ls mit "musste selbst hören " beantworten".
Selbstverständlich wird man auch angreifbar aber egal ich weiss aus eigener Erfahrung wie es ist wenn man den Klang eines Kh (bei mir Sennheiser HD 530) als super empfindet und ein ähnlichen Klang auch von seinen Ls hören möchte.
Das ist jetzt 10 Jahre her und damals gabs kein Internet also raus zu zig versch. Hifihändler mit untersch. Meinungen und mehr Verwirrungen als Klarheit geerntet.
Deswegen ich stehe zu meinem Rat auch wenn ich weiss das kein Ls den Klang eines Kopfhöhrers wiedergeben kann aber den Klangcharakter kann er haben. Ich habe deshalb auch nicht von identischen sondern von ähnlicher Klangcharakteristik gesprochen. Wenn ich diesen Kh nicht selbst hätte hätte ich kein Tipp gegeben ich Poste nicht um Postingkönig zu werden sondern jungen? Leuten antworten zu geben die ich in meiner 20 jährigen Hifi Erfahrung gemacht habe und natürlich noch um dazuzulernen. Es gibt nicht schlimmeres als mit seinen fragen zu Händlern zu gehen die oftmals andere Interessen haben als den Kunden zufrieden zu stellen.

Und mal ganz einfach: dass dieser Kh kein Klangbild wie Mission, Infinity oder Tannoy besitzt wir selbst ein fast tauber hören!! Aber vielleicht wenn er bei Nubert sitzt und sich andere Ls anhört gefallen ihm andere evtl. sogar besser. Ja vielleicht hätte ich den Tipp noch geben sollen: Ls nicht nach haus schicken lassen sondern vor Ort mit anderen vergleichen und dann den favoriten nach hause schicken lassen und testen.



Nichts für Ungut diskutiere gerne und wie bisher sachlich.


[Beitrag von A2driver am 11. Nov 2004, 21:14 bearbeitet]
Silvester
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Nov 2004, 15:52
Welche AKG 240 sind denn jetzt gemeint? Da gibt es doch verschiedene ...
marek
Gesperrt
#17 erstellt: 29. Nov 2004, 01:28
@Mr.Stereo:


Warum vergleichst du nicht gleich den Flug in einer Concorde mit einer Schiffsreise?!


Ich muss hier nur sagen, dass in dem Keyboards-Forum
zu einer ähnlichen Frage viele Leute, die offenbar
mehr Ahnung haben, viel mehr Interessantes und
wertvolleres gesagt haben :-P

@hemn2:

Wenn Du den AKG K240DF meinst und sich für aktive Monitore
begeistern lassen kannst, dann lese das hier:

http://forum1.keyboards.de/archiv/03/04/14/r024/43623.html


Gruß

marek
martin
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 29. Nov 2004, 10:07
@marek

Danke für den Link

Die Beiträge von der Klassikproduzentin 'Superkonsum' sind einfach gnadenlos gut

Grüße
martin
marek
Gesperrt
#19 erstellt: 29. Nov 2004, 10:43

Die Beiträge von der Klassikproduzentin 'Superkonsum' sind einfach gnadenlos gut


Das ist zum 1000000% auch meine Meinung!

Von ihr können auch sehr viele hier im Forum (Voodooisten ausgenommen ;-P) noch endlos viel lernen!

Gruß

Marek
ta
Inventar
#20 erstellt: 29. Nov 2004, 18:30

A2driver schrieb:
Ich habe den AKG 240 Monitor es gibt ja noch den Studio.

Von der Klangcharakterristik würde ich sagen käme eine New Wave 10 von Nubert nahe.
Also für die anderen er sucht ein Ls mit einem hellen Charakter der einen Raum etwas vergrössert wiedergibt und der Detailreich klingt.



A2driver schrieb:
Ja mutig formuliert aber immerhin mal ein Tipp.

Der arme sitzt zu hause und keiner will ne definitive Aussage machen.

New Wave kenne ich halt sie klingen auch sehr präzise und haben einen kontrollierten Bass ob man das von den anderen auch behaupten kann weiss ich nicht bzw. will ich jetzt nicht drüber streiten.



Ich habe einen K141 Monitor und 2 Nuwaves 35 und ich muß sagen, vom Frequenzgang klingen sie wirklich nicht so verschieden. Allerdings kommt mir der Klang über die Boxen präziser und noch "kompletter" vor.
A2driver
Stammgast
#21 erstellt: 30. Nov 2004, 16:58
Der 141 klingt meiner Meinung nach etwas neutraler als der 240er dieser hat eine Anhebung im Hochtonbereich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
cabasse- wie klingen die?
kirmesstenz am 12.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.03.2013  –  86 Beiträge
Wie soll ein Lautsprecher klingen?
Mr.Stereo am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  4 Beiträge
Weiß jemand was der AKG K240 für ein Kabel hat?
Pizzaface am 14.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  5 Beiträge
Wie kann ein Lautsprecher dynamisch klingen?
FostexFan2 am 21.09.2012  –  Letzte Antwort am 24.09.2012  –  34 Beiträge
Kann jeder Lautsprecher gleich klingen?
basss am 20.05.2015  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  29 Beiträge
Lautsprecher klingen auf einmal anders
Silbermöwe am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  14 Beiträge
Lautsprecher klingen nicht gleich laut?
montan_transmissionline am 19.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  12 Beiträge
Lautsprecher klingen komisch bei Höhen
xpfreddy am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  36 Beiträge
Wie sollen Hochtöner klingen?Defekt?
Kassiber am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2014  –  11 Beiträge
Warum klingen manche Lautsprecher im Nahfeld harsch?
-silencer009- am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AKG
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedblood1982
  • Gesamtzahl an Themen1.346.005
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.357