Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher klingen nicht gleich laut?

+A -A
Autor
Beitrag
montan_transmissionline
Neuling
#1 erstellt: 19. Jan 2009, 12:33
Hallo geschätze Quadral-Fans

Vor einiger Zeit habe ich ein Paar Quadral Montan Transmissionline erstanden, die aber nicht gleich laut klingen. Der Bassbereich kommt auf dem linken Kanal wesentlich stärker zur Geltung, was durch balancieren ausgeglichen werden kann, wobei sich aber der Stereoeffekt nach rechts verschiebt. Woran könnte das liegen und wie lässt sich das beheben?

Grüsse an alle
boyke
Inventar
#2 erstellt: 19. Jan 2009, 12:37
hi,

hast du die lautsprecher schonmal getauscht?

vielleicht liegt es ja auch am verstärker.

VG,
Boyke
superfranz
Gesperrt
#3 erstellt: 19. Jan 2009, 12:37

montan_transmissionline schrieb:
Hallo geschätze Quadral-Fans

Vor einiger Zeit habe ich ein Paar Quadral Montan Transmissionline erstanden, die aber nicht gleich laut klingen. Der Bassbereich kommt auf dem linken Kanal wesentlich stärker zur Geltung, was durch balancieren ausgeglichen werden kann, wobei sich aber der Stereoeffekt nach rechts verschiebt. Woran könnte das liegen und wie lässt sich das beheben?

Grüsse an alle




entweder ist ein Basstreiber defekt

oder es hat sich Dämmung in der Röhre gelöst und "blockiert"

vorausgesetzt dass beide Speaker annähernd gleiche "Strahlungseigenschaften" haben (stehen sie identisch!)

franzl
montan_transmissionline
Neuling
#4 erstellt: 19. Jan 2009, 12:55
Hallo Leute,

die Lautsprecher habe ich vertauscht, um Fehler bei der Endstufe auszuschliessen, die ungleiche Abstrahlung durch den transmissionline-kanal, also nach oben, bleibt bestehen.

Vermutlich blockiert tatsächlich etwas die Röhre?

Wo öffnet man die Boxe, um dies zu überprüfen?

thx!
superfranz
Gesperrt
#5 erstellt: 19. Jan 2009, 12:59

montan_transmissionline schrieb:
Hallo Leute,

die Lautsprecher habe ich vertauscht, um Fehler bei der Endstufe auszuschliessen, die ungleiche Abstrahlung durch den transmissionline-kanal, also nach oben, bleibt bestehen.

Vermutlich blockiert tatsächlich etwas die Röhre?

Wo öffnet man die Boxe, um dies zu überprüfen?

thx!


vermutlich hast du eine Faltung !

du musst schon den Treiber ausbauen!

kannst du nicht überprüfen ,bei welcher Frequenz der Bassmangel besteht...so könnte man leichter Rückschlüsse ziehen !

franzl
montan_transmissionline
Neuling
#6 erstellt: 19. Jan 2009, 13:05
Hallo Franzl,

Kann die Frequenz nicht überprüfen, habe keine entsprechenden Werkzeuge... aber was ist eine Faltung? Bezieht sich das auf die Isolierung?

MfG

Chris
montan_transmissionline
Neuling
#7 erstellt: 19. Jan 2009, 13:14
Aha! Wahrscheinlich ist der Basslautsprecher, oder Treiber, verkehrt angeschlossen worden. Das Kabel mit der Linie war auch Minus angekoppelt, anstatt auf Rot?

Grüsse
superfranz
Gesperrt
#8 erstellt: 19. Jan 2009, 13:18

montan_transmissionline schrieb:
Hallo Franzl,

Kann die Frequenz nicht überprüfen, habe keine entsprechenden Werkzeuge... aber was ist eine Faltung? Bezieht sich das auf die Isolierung?

MfG

Chris



das Chassi ist bestimmt am oberen Rand verbaut...der Austritt der Line ist auch oben...also müsste die Faltung (wo der Kanal einen 180Grad Knick macht)am Boden des Speakers sein!

ich kann dir allerdings nicht sagen wiviel Dämmung drinne steckt...ob die Dämmung gleichmässig oder eher am Ende mehr ?

...ich würde die Chassis erstmal tauschen...ist nicht schwer...Schrauben abdrehn (Vorsicht nicht mit dem Schraubendreher abrutschen)...Chassi raus...Steckverbindung abziehn...tauschen !

...so hast du Gewissheit obs nicht doch am Chassi liegt !!!

franzl
montan_transmissionline
Neuling
#9 erstellt: 19. Jan 2009, 13:33
Hallo Franzl,

das Problem scheint gelöst, beide Lautsprecher klingen im Bassbereich jetzt gleich laut. Die Pole waren/wurden vertauscht, so muss das ja ungleich klingen.

Jetzt ist alles in Ordnung. habe mich lange daran genervt, da ich für dieses exzellent erhaltene Paar (Nussbaum) rund 750 Euro bezahlt habe und die Bändchenhochtöner bei Quadral Deutschland reparieren lassen musste.

Danke & Gruss an alle

Chris
superfranz
Gesperrt
#10 erstellt: 19. Jan 2009, 14:08

montan_transmissionline schrieb:
Hallo Franzl,

das Problem scheint gelöst, beide Lautsprecher klingen im Bassbereich jetzt gleich laut. Die Pole waren/wurden vertauscht, so muss das ja ungleich klingen.

Jetzt ist alles in Ordnung. habe mich lange daran genervt, da ich für dieses exzellent erhaltene Paar (Nussbaum) rund 750 Euro bezahlt habe und die Bändchenhochtöner bei Quadral Deutschland reparieren lassen musste.

Danke & Gruss an alle

Chris


aha...gut so !

ich will nicht wissen wieviel sie dir dafür abgenöppt haben (ich kenne die Technics...da gabs 2 Versionen von)

ich höre selbst auch nur mit Vintage Lautsprecher

ich repariere aber alles selbst

franzl
montan_transmissionline
Neuling
#11 erstellt: 19. Jan 2009, 15:17
Yo, das mit der falschen Polung war ein grober Anfängerfehler des Vorbesitzers... die Reparatur der Bändchenhochtöner kostete mich rund CHF 365,--, wobei die Schweizer-Abzockbude "Sac(k)om AG" den grössten Teil für sich einheimste. Gemäss Auskunft eines deutschen Hifi-Fans wäre die Rep. bei Quadral.de um die EUR 120,-- für beide Ht... aber Quadral Deutschland verweigerte mir den direkten Versand, so das ich die Sacom AG berücksichtigen musste.

Aber was will man tun, wenn man die Boxen schon für teures Geld gekauft hat. Jedenfalls ist jetzt alles in Butter.

Antreiben tu ich die Ls mit einer Yamaha CX1 Vor- & M50 Endstufe. Für meine Begriffe produziert diese Kombi einen unglaublichen Sound - Hammer-hart
superfranz
Gesperrt
#12 erstellt: 19. Jan 2009, 16:40

montan_transmissionline schrieb:
Yo, das mit der falschen Polung war ein grober Anfängerfehler des Vorbesitzers... die Reparatur der Bändchenhochtöner kostete mich rund CHF 365,--, wobei die Schweizer-Abzockbude "Sac(k)om AG" den grössten Teil für sich einheimste. Gemäss Auskunft eines deutschen Hifi-Fans wäre die Rep. bei Quadral.de um die EUR 120,-- für beide Ht... aber Quadral Deutschland verweigerte mir den direkten Versand, so das ich die Sacom AG berücksichtigen musste.

Aber was will man tun, wenn man die Boxen schon für teures Geld gekauft hat. Jedenfalls ist jetzt alles in Butter.

Antreiben tu ich die Ls mit einer Yamaha CX1 Vor- & M50 Endstufe. Für meine Begriffe produziert diese Kombi einen unglaublichen Sound - Hammer-hart



365 Fränkli!!!

das übertrifft bei weitem meine Befürchtungen

die Yamahas sind praxisgerechte Amps...ohne Schnörkel...sowas braucht man für eine Line zu kontrollieren...die Chassis sind nähmlich konstruktionsbedingt mit schwachen Anstrieb ausgerüstet.
also viel Spass

franzl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher tönen nicht mehr gleich laut!
Flurinamsler am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 12.05.2010  –  18 Beiträge
Klingen Echtholz Lautsprecher besser?
-TMR- am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.10.2013  –  24 Beiträge
Kann jeder Lautsprecher gleich klingen?
basss am 20.05.2015  –  Letzte Antwort am 10.10.2015  –  29 Beiträge
spielen neutrale lautsprecher alles gleich?
ick am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  9 Beiträge
Klingen alle Hochtöner gleich ?
gambale am 30.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.07.2010  –  33 Beiträge
Lautsprecher klingen komisch bei Höhen
xpfreddy am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  36 Beiträge
Lautsprecher kaputt: klingen dumpf
jochen78 am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  8 Beiträge
Lautsprecher klingen plötzlich anders.
Niwa93 am 09.03.2015  –  Letzte Antwort am 15.03.2015  –  5 Beiträge
Klingen jetzt auch schon alle LS gleich?
_ES_ am 28.06.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  67 Beiträge
Wie soll ein Lautsprecher klingen?
Mr.Stereo am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.022