Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einspielzeit? Bi-Wiring Brücken?

+A -A
Autor
Beitrag
Gerdchen
Neuling
#1 erstellt: 21. Dez 2004, 19:41
Hallo,

soeben habe ich ein Paar Wharfedale 8.3 bei lost in hifi bestellt. In der Bestätigungsmail stand folgendes geschrieben:

"Sie haben einen Lautsprecher erworben?
Bitte beachten Sie stets eine Mindest-Einspielzeit von 24-48Stunden! Sollten Ihre Lautsprecher ein Bi-Wiring Anschlussfeld besitzen, so sind leider in den meisten Fällen schön anzuschauende, jedoch klanglich nicht sinnvolle vergoldete Bi-Wiring Brücken eingesetzt ( ersetzen Sie diese bitte durch wertige Kabeljumper bzw. einfache kurze abisolierte Kabelstücke > Kostenpunkt ab ca. 50cents )"

Könnt Ihr mir sagen, was das bedeuten soll? Einspielzeit? Bi-Wiring Brücken? Bin Laie also Bahnhof!

Im Voraus vielen Dank, Gerd
hgisbit
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Dez 2004, 00:03
Einspielzeit gibt die Zeit an, die ein Lautsprecher braucht um zur Höchstform aufzulaufen, weil nach der Herstellung evtl. die Gummisicken noch nicht so elastisch sind, etc.

Ähnlich wie das Einfahren beim Auto.
Dabei musst Du aber meiner Meinung nach nichts beachten, ausser dass Du vielleicht nicht gleich von Anfang an volle Pegel fahren solltest - aber auch das sei dahingestellt.

Ich schätze die schreiben das, weil es Lautsprecher gibt, die wirklich recht lang brauchen (bis zu 14 Tage) um richtig gut zu klingen.
Oder die wollen kompetent klingen

Das mit den Brücken wird auch oft in Audiozeitschriften gesagt. Wenn du also die Boxen mit einem Kabel anschliesst, dann wir das Signal zu dem zweiten Klemmenpaar an der Box über diese Brücke übertragen. Und angeblich soll diese Brücke den Klang verschlechtern.

Probiers einfach aus. Ersetze die Brücke durch kurze Kabelstücke und hörs Dir an obs besser klingt.

Gruß
Gerdchen
Neuling
#3 erstellt: 22. Dez 2004, 09:30
Danke
hgisbit
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Dez 2004, 10:33
Kein Thema!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bi-Wiring/Bi-Amping ???
clicks234 am 16.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  7 Beiträge
Bi-Wiring-Adapter
forest-mike am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  3 Beiträge
Bi-Wiring und Kabel
HerrRocker am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 25.11.2003  –  7 Beiträge
Lautsprecher in Bi-Wiring betreiben
beatrice63 am 12.12.2003  –  Letzte Antwort am 12.12.2003  –  3 Beiträge
Bi-Wiring / Bi-Amping
Lowflyer am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  4 Beiträge
Blechbrücken bei BI-Wiring
amber66 am 23.12.2013  –  Letzte Antwort am 23.12.2013  –  8 Beiträge
Bi-Wiring mit normalen Boxenkabeln?
BlueBanshee am 11.07.2005  –  Letzte Antwort am 18.07.2005  –  16 Beiträge
Frage zu Modifikation des Bi-Wiring-Terminals am Lautsprecher
richi-droelf am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 06.01.2011  –  3 Beiträge
Frage zu Bi-Wiring
Breaks am 19.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  6 Beiträge
B&W Preference 6 Bi-Wiring
HubLux am 16.03.2014  –  Letzte Antwort am 19.03.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedEniferum
  • Gesamtzahl an Themen1.346.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.151