Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


T+A ta 25

+A -A
Autor
Beitrag
ductreiber
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jan 2005, 19:07
Hallo,
Wer hat Erfahrungen mit der ta 25?
Interessiere mich stark für diese LS.
Vielen Dank für Eure Antworten.
Gruß Norbert.
A2driver
Stammgast
#2 erstellt: 06. Jan 2005, 20:31
Ich denke Du hast auf der T+A Seite schon geschaut dort sind auch Testberichte zu lesen inkl. Frequenzgangdiagramm.

Sehr schönen kontrollierten Bass helle Abstimmung kann bei nicht gut bedämpften Räumen zum Zischen neigen.

Ganz schön gross und super verarbeitet.
A2driver
Stammgast
#3 erstellt: 06. Jan 2005, 20:32
Ich denke Du hast auf der T+A Seite schon geschaut dort sind auch Testberichte zu lesen inkl. Frequenzgangdiagramm.

Sehr schönen kontrollierten Bass helle Abstimmung kann bei nicht gut bedämpften Räumen zum Zischen neigen.

Ganz schön gross und super verarbeitet brauchen aber sehr viel Saft hatte den 1530 auf 10Uhr stehen um etwas lauter zu hören.
ductreiber
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Jan 2005, 21:49
2.Versuch!
Hallo Klaus
Die T+A Seite konnte ich nicht finden.Hast Du einen Link?
Gesehen habe ich die LS im Laden,aber noch nicht gehört.
Die'helle' Abstimmung macht mir Sorgen. Mein Wohnzimmer mißt 53m".
Das die T+A Leistung brauchen dachte ich mir schon. Aber mein RG14 sollte die beiden wohl schaffen?
Gruß Norbert.
I.Q
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Jan 2005, 22:31
Hallo Norbert

Guckst Du hier- http://www.taelektro...sprecherprogramm.htm
Gruss Frank
A2driver
Stammgast
#6 erstellt: 07. Jan 2005, 11:30
Oder hier

http://www.taelektroakustik.de/deu/ta2/test/stp_0703_ta25.htm

Oder zur Ausgangsseite also alles nach .de löschen und auf Produkte und dann Sondermodelle klicken.


[Beitrag von A2driver am 07. Jan 2005, 11:35 bearbeitet]
pratter
Inventar
#7 erstellt: 07. Jan 2005, 12:00
Und hier ein Hörbericht meinerseits:
http://www.hifi-foru...rum_id=100&thread=29

Viel Spass beim Lesen!

Gruß,
Sascha
ductreiber
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Jan 2005, 19:50
Hallo Pratter

Danke für den Link. War gut zu lesen.
Welcher Verstärker war an den TA25 angeschlossen.
Ich meine, der müsste schon gute Leistung haben.

Kannst Du,oder jemand anderes, was zu meinem RG14 sagen, ob dieser ausreicht?

Gruß Norbert.
ductreiber
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jan 2005, 18:57
Na,findet sich niemand der mir weiterhelfen kann?
Ich muß mich anfang der Woche entscheiden!

Gruß Norbert.
A2driver
Stammgast
#10 erstellt: 08. Jan 2005, 19:13
Vielleicht beschreibst Du mal die RG14 genauer.
ductreiber
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Jan 2005, 19:48
Oh,
der Verstärker ist ein Symphonic line RG14.
Finde jetzt nicht die Beschreibung.

Meine aber,das er gut 2x100 W bringt.

Gruß Norbert.
Cassini
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 09. Jan 2005, 15:47
Hi,

habe auch eine T+A 25 Jubi seit ca. 2 Monaten. Bin sehr
zufrieden. Etwas aufstellungs-kritisch (nicht zu nah
an der Wand, sond dröhnt es). Sehr analytisch-neutrales
klangbild und wesentlich detailreicher als meine alten
Teufel M200. So tief wie der Teufel M6000 kommen sie allerdings nicht. Aber das schafft sowieso kaum eine Box
(20 Hz).
Super Preis-Leistungsverhältnis. Sie gibt es schon ab
1000 EUR pro Stück. Super Verarbeitung !

Betreibe sie an Rotel Endstufe RB990 mit 2x200 an 8 Ohm.
Klingt fantastisch. Rotel hat einen hohen Dämpfungfaktor
und eine hohe Leistung. Vermute, dass die Transmission-Line
Boxen wie die T+A 25 einen etwas größeren Dämpfundfaktor im
Bass vertragen können. Deshalb auf jeden Fall Abstand nehmen
von Digitalverstärkern (wie Sony), die haben zwar eine
hohe Leistung, aber z.T. einen sehr geringen Dämpfungsfaktor.
Im Laden habe ich sie an T+A Endstufe gehört. Es war kein
(oder nur unwesentlicher) Unterschied zu der Rotel zu
hören. T+A geht sicher auch gut (is natürlich nicht ganz
billig).

Übrigens, im Versand kann man sich Elektronik zuschicken
lassen, bei Nicht-Gefallen (ohne Angabe von Gründen)
darf man sie zurück schicken und man bekommt sein Geld wieder. Da ist eine gute Woche Probe hören möglich.
Das sollte man auch mit dem Händler besprechen, unbedingt
zu Hause Probe hören.

Die 25 Jubilee kann mann bedenkenlos kaufen, wenn man ein
Fan von Neutralität ist. Der Wirkungsgrad ist sehr gut,
bei meinem Verstärker bin ich über 10:00 Uhr noch nicht
hinaus gekommen und selbst im grossen Raum reicht 12:00.

Cassini
pratter
Inventar
#13 erstellt: 10. Jan 2005, 08:38
@dubtreiber
Die T+A 25 Jubilee waren an einer T+A Kette angeschlossen. Passt nicht nur klanglich, sondern auch optisch hervorragend. Leider wird das Loch im Geldbeutel sehr viel größer dadurch..

Gruß,
Sascha
HiFiRalf
Stammgast
#14 erstellt: 11. Jan 2005, 14:30
Hallo zusammen,

Die T+A 25 Jubilee waren an einer T+A Kette angeschlossen. Passt nicht nur klanglich, sondern auch optisch hervorragend. Leider wird das Loch im Geldbeutel sehr viel größer dadurch..

Gebrauchte T+A Verstärker (PA1210R, PA1220R) gibt's oft zu akzeptablen Preisen bei eBay oder audio-markt.


Etwas aufstellungs-kritisch (nicht zu nah
an der Wand, sond dröhnt es).

Das war u.a. ein Grund, warum ich sie nicht gekauft habe. Sie braucht schon recht viel Platz aufgrund ihrer Größe und sollte dazu noch wandfern aufgestellt werden. Außerdem ist mir bei der Hörprobe (beim Händler im nicht idealen Hörraum) ein recht enger Sweet-spot aufgefallen.


Deshalb auf jeden Fall Abstand nehmen von Digitalverstärkern.

Kein Problem, wenn's die richtigen sind (T+A)


der Verstärker ist ein Symphonic line RG14

Das sollte reichen Der gute Rolf baut eigentlich keinen Schrott. Ansonsten: Schick ihm doch einfach eine Mail und frag' ihn, ob er bei der Kombination technische Probleme sieht. Das ist doch das schöne, wenn man die Leute direkt vor der Haustür hat.


Meine aber,das er gut 2x100 W bringt.

Das widerum sagt gar nichts aus.

Viele Grüße
Ralf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
T+A Criterion TA 25 Jubilee
Rainer79 am 24.12.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2003  –  5 Beiträge
T+A 160 TMR - T+A TA 25 Jubilee
Wormatianer am 04.07.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  9 Beiträge
Wieviel Leistung für T+A 25 Jubilee
Schili am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  33 Beiträge
LS für TA 1050 MK-X
jochn am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  2 Beiträge
A.C.T. AL3-TA
Fraggle04 am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 22.04.2006  –  6 Beiträge
Thread für T+A Solitaire Besitzer
nookie736 am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  16 Beiträge
T+A 25 Jubilee zuviel des Guten für einen 25m² großen Raum ?
_iam_charly am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 06.10.2005  –  7 Beiträge
LS für 25??
Newdub am 08.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  4 Beiträge
Subwoofer für Dynaudio Special 25
Robert_V. am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  14 Beiträge
Anforderungen T+A criterion TMR 160
Lars_S am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 24.07.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedMacGillivray
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.166