Kugelgehäuse aus Keramik ???

+A -A
Autor
Beitrag
jpg11117777
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2005, 22:15
Hallo zusammen,
in einer der neuesten Fachzeitschriften für den Selbstbau von Lautsprechern, war ein Tip abgedruckt in dem es um den
Bau von keramik Kugelgehäusen ging. Solche Kugeln gibt es im Garten Center billig zu kaufen !

nun zu meiner Frage :

da die Gehäuse ein Loch besitzen das zur Aufnahme von Lautsprechern zu klein ist, muss dieses aufgeweitet werden.
Wie kann ich nun die Keramik Kugeln ( Material ähnlich Blumentopf ) bearbeiten ohne das sich Risse bilden ?
am ehesten hatte ich an Schleifen mit Sandpapier gedacht, allerdings dürfte der Verbrauch recht hoch sein.
Und Vergnügungs-Steuer pflichtig ist diese Arbeit auch sicher nicht.

wäre SUPER wenn jemand einen Tip hätte ?!
Ex_tangere_Frank
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jan 2005, 23:01
Wenn es sich um das normale Blumentopfmaterial handelt, dann ist es doch recht weich.
Ich würde es mit einem Fächerschleifer auf der Bohrmaschine versuchen. Den kannst du recht gut in das Loch halten, Gas geben und immer an dem Rand lang.

Bei richtig hart gebranntem Ton, fällt mir auch nichts ein.

Ciao,
jpg11117777
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jan 2005, 23:56
vielen Dank
der Tip hat schon geholfen da das Material tatsächlich sehr weich ist, ließ es sich einfach raspeln.
Die Raspel ist jetzt zwar kaputt, aber die Box ist fertig.

grüsse Jens
choegie
Stammgast
#4 erstellt: 28. Jan 2005, 00:02
verzähl: wie klingt?
Schisser
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Jan 2005, 00:38
mich würde ein Foto sehr interessieren.
jpg11117777
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Feb 2005, 16:20
Hola

klingt echt gut, ich meine die Gehäuse wären weniger zu hören, als ich es bisher bei eckigen Boxen festgestellt habe. Ich denke auch das Rundstrahlverhalten hat davon profitiert.

weiß net wie ich nen Foto hochladen kann ?!

grüsse Jens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welchen Keramik-Hochtöner ?
jpg11117777 am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  9 Beiträge
Keramik für Isophon Europa
bikerbubi am 04.11.2016  –  Letzte Antwort am 04.11.2016  –  3 Beiträge
Isophon Cassiano mit Diamanthochtöner
ak1961 am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 10.03.2015  –  2 Beiträge
Membranen, unterschiedliche Materialien ?
Michi.94 am 15.07.2010  –  Letzte Antwort am 16.07.2010  –  14 Beiträge
mitteltöner immer nass
Jagger192 am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  24 Beiträge
besser als Yamaha NS 1000
pfreak am 25.09.2010  –  Letzte Antwort am 26.09.2010  –  7 Beiträge
Yamaha 440+Vector Needle 11
madmike69 am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.03.2004  –  7 Beiträge
CANTON VENTO 870 DC mit Center 856.2 kombinieren?
jesamo am 24.12.2013  –  Letzte Antwort am 24.12.2013  –  4 Beiträge
Universum QSL 260.= Magnat Quantum?
puffyx am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  8 Beiträge
Neue Canton Lautsprecher Karat Jubilee mit Titanmembran und Reference K Serie
domainprince1 am 14.05.2015  –  Letzte Antwort am 11.06.2017  –  97 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.913 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedskeider
  • Gesamtzahl an Themen1.407.179
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.799.451

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen