Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wharfedale Lautsprecher über Kabelschuh anschliessen

+A -A
Autor
Beitrag
Micha1962
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mrz 2005, 19:08
Hallo,

wer kennt sich mit Wharfedale-Lautsprechern und insbesondere deren Anschlüssen aus ?
Kann man beim Anschluss des Lautsprecherkabels über Kabelschuhe etwas falsch machen, dass den Klang von "klar" in eher "breiig" verändert ?

Hier mal etwas ausführlicher der Hintergrund für meine Frage:

Seit einigen Tagen bin ich Besitzer einer Kombination NAD 320BEE Verstärker mit Wharfedale EVO 10 Lautsprechern. Die Lautsprecherkabel dazu hatte mir der Händler zunächst mit freien Enden (heisst das so?) mitgegeben. Da ich bisher nur Lautsprecher mit festen Anschlusskabeln kannte habe ich mir nichts dabei gedacht. Dann musste ich allerdings feststellen, dass diese Enden bei jeder sich bietenden Gelegenheit verwuseln (Transport, Anschluss an Verstärker und Lautsprecher, zu scharfes Hinsehen ).

Na gut, ich habe die Anlage provisorisch aufgebaut (da das Rack noch fehlt) und probegehört. Obwohl es ja bescheiden hätte klingen können, da noch nicht eingespielt, war der Klang sehr klar und ich habe Instrumentenstimmen gehört, die mir auf meiner alten Anlage noch nie aufgefallen waren.

Am nächsten Tag bin ich dann mit den Kabeln zu meinem Händler gegangen und habe ihn gebeten mir Aderendhülsen an den freien Enden anzubringen. Obwohl er das nicht für klangförderlich hielt, hat er es gemacht, wobei aber auf seinen Vorschlag hin für den Anschluss an den Lau(t)sprecher Kabelschuhe angebracht(gelötet) wurden.
Die Anschlüsse mit den Aderendhülsen sollte ich ganz fest in die Verstärkeranschlüsse klemmen und die Kabelschuhanschlüsse auf die aufgedrehten Terminals (so werden in der englischen Anleitung die Anschlüsse genannt) aufstecken und dann zudrehen/festklemmen. Ich habe so fest gedreht, dass die Plastikaufsätze schon durchgedreht haben. Ob die Kabelschuh nun optimalen Kontakt haben kann ich nicht genau sehen.

So das war's. Wie oben gesagt, der Klang ist jetzt meinen Empfinden nach nicht mehr so schön, wie beim ersten Hören mit den freien Kabelenden.
Ach so ja. Es kommt mir auch so vor, als ob die "Klangbühne" jetzt eher rechtslastig ist.

Woran kann es liegen:

1) Schlechter Anschluss über die Aderendhülsen am Verstärker
2) Schlechter Anschluss über die Kabelschuhe am Lautsprecher
3) Fehler beim Verlöten / Krimpen der Kabelschuhe / Aderendhülsen
4) Ganz normale Verschlechterung des Klangs durch die zusätzlichen Bauteile

Gruß

Michael
Micha1962
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Mrz 2005, 11:38
Kann keiner etwas dazu sagen ?

Michael
Amperlite
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2005, 22:02
Anständige Aderendhülsen oder auch Kabelschuhe/Bananenstecker sind besser als auf Dauer korrodierende, ungeschützte Kabelenden.
Der zusätzlich entstehende Übergangswiderstand liegt kaum im messbaren Bereich und hat mit Sicherheit keinen Einfluss auf den Klang.
So fest zudrehen, dass das Plastikgewinde kaputt geht, musst du auch nicht.
Leider gibt es viele Voodoo-Gläubige, die (aus Unwissenheit oder gutem Geschäftssinn) versuchen, dem Laien die unglaublichsten Dinge aufzuschwatzen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher an Pc anschliessen!?
Unfug am 29.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  8 Beiträge
für Lautsprecherkabel Kabelschuh oder Bananenstecker
fanatic2405 am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  19 Beiträge
Lautsprecher anschliessen
t206 am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  7 Beiträge
Lautsprecher anschliessen
Maenu am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  3 Beiträge
Wharfedale Atlantic 400
Lapinkul am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  9 Beiträge
Wharfedale crystal 30
mrflorian am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  4 Beiträge
Wharfedale Diamond 9.5
Sound__Ozzy am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  2 Beiträge
Aktiv-Monitore: Wie anschliessen?
rainerz am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  8 Beiträge
JBL Control 1G anschliessen
klapper-klaus am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2008  –  7 Beiträge
Wharfedale Opus 2 und 3
ch am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbluteu771722
  • Gesamtzahl an Themen1.345.711
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.449