Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


canton m80dc mit rcl black box

+A -A
Autor
Beitrag
turbo2222
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mrz 2005, 09:46
hallo

auf grund schlechter raumakustik bin ich auf die idee gekommen mal eine black box der canton ergo rcl mit meinem verstärker zu verbinden.ich selber besitze die canton karat m80 dc im grossen und ganzen war ich mit dem lautsprecher sehr zufrieden,doch als ich die blackbox zwischen dvd player und verstärker eingeschleift habe,erlebte ich ein blaues wunder.

die karat spielte für mich so wie ich es mir vorgestellt habe,sie klang wirklich gewaltig dabei aber nicht übertrieben.

ich betreibe die m80 im moment an einem yamaha ax 596 im direct betrieb.mit der blackbox kann ich nun die etwas scharfen höhen ausgleichen und der bassbereich spielt für mein gehör extem druckvoll und sauber.

ich dachte bis dato das die blackbox nur für die rcl bestimmt sei.doch was ich da zu hören bekam war unglaublich.
auch die dynamik der box ist nun beeindruckend,vorher war es kaum möglich den lautstärke regler über viertel lautstärke zu drehen ohne das es zu scharf klang,und jetzt bin ich in der lage über halb zu gehen ohne das der klang nervig oder zu agressiv wird.

hat vieleicht noch jemand erfahrungen mit der blackbox und anderen lautsprechern????????


gruss
turbo
JanHH
Inventar
#2 erstellt: 24. Mrz 2005, 11:04
Bist Du *sicher* dass der Klangunterschied wirklich so gross ist, und das nicht bloss ein psychologischer Effekt ist??

Aber wenns wirklich so toll ist.. das DC-Dings hast Du dann ja doppelt, einmal in der BB und einmal in der Karat. Dann würd ich mir überlegen ob man die Frequenzweiche der Karat nicht modifiziert und das DC-Dings entfernt, bringt bestimmt auch noch was.. je weniger klangbeeinflussende Bauteile man hat, um so besser.

Gruß
Jan
fast-mick
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 24. Mrz 2005, 11:06
Hi!
Habe auch den ax-596 + Canton rc-l.
Das mit den scharfen Höhen liegt zu 50% an der Raumakkustik. Die solltest Du verbessern (Aufstellung der LS, Vorhänge, Teppich, Möbel usw.). Die Black-Box gleicht trotz verbesserter Raumakkustik jedoch leider m.E. die einzige wirkliche Schwäche des Yamaha nicht vollends aus, nämlich die Höhenlastigkeit, da die Box hauptsächlich zum Trimmen der Bässe dient (die Höhen lassen sich im Vergleich dazu kaum anpassen).
turbo2222
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Mrz 2005, 11:11

JanHH schrieb:
Bist Du *sicher* dass der Klangunterschied wirklich so gross ist, und das nicht bloss ein psychologischer Effekt ist??

Aber wenns wirklich so toll ist.. das DC-Dings hast Du dann ja doppelt, einmal in der BB und einmal in der Karat. Dann würd ich mir überlegen ob man die Frequenzweiche der Karat nicht modifiziert und das DC-Dings entfernt, bringt bestimmt auch noch was.. je weniger klangbeeinflussende Bauteile man hat, um so besser.

Gruß
Jan




ich habe die blackbox an meinem pioneer dvd 565 am stereo ausgang angeschlossen und zusätzlich noch ein chinch kabel an dem 5.1 ausgang (front rechts und front links)ich habe also den direkten vergleich mit blackbox und ohne die chinch verbindungen in beiden fällen sind von kimber also auch gleich.

ich kann nur sagen der klang unterschied beim umschalten ist wirklich grawierend.

umbau der weiche wäre natürlich auch sehr interessant nur wie geht das oder wer macht so etwas?????

gruss

turbo
turbo2222
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Mrz 2005, 11:17

fast-mick schrieb:
Hi!
Habe auch den ax-596 + Canton rc-l.
Das mit den scharfen Höhen liegt zu 50% an der Raumakkustik. Die solltest Du verbessern (Aufstellung der LS, Vorhänge, Teppich, Möbel usw.). Die Black-Box gleicht trotz verbesserter Raumakkustik jedoch leider m.E. die einzige wirkliche Schwäche des Yamaha nicht vollends aus, nämlich die Höhenlastigkeit, da die Box hauptsächlich zum Trimmen der Bässe dient (die Höhen lassen sich im Vergleich dazu kaum anpassen).



hallo

also ich habe einfach den regler der blackbox ganz herausgedreht und den bass regler auf null,der yamaha klingt wirklich nicht mehr so hellals wenn das kästchen ab wäre.
ich bekomme allerdings nächste woche einen neuen verstärker (denon pma 1500r2) ich denke mal das der klang dan noch etwas besser wird wie er nun schon ist da denon ja eher warm und bass stark klingt.

gruss

turbo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
canton rcl black-box
Phil67 am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  3 Beiträge
Bi Amping an Canton RCL
nagelneu am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  6 Beiträge
Canton M80DC vs Ergo 1200DC
neukilein am 04.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.08.2004  –  28 Beiträge
wer hat Erfahrungen mit Canton ergo rcl
locke am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.11.2003  –  8 Beiträge
Canton Ergo RCL contra Dali Concept 8
McFly1981 am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  13 Beiträge
Frage zu Canton RCL
Hilmi am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  8 Beiträge
Canton RCL Ohm Verändern?
curston76 am 15.10.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  16 Beiträge
Canton RCL Pflege
curston76 am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  5 Beiträge
Canton RCL Modifikations Thread
ronmann am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 23.04.2015  –  1215 Beiträge
Canton RCL Oberbass -Probleme
hififan41 am 05.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.978