Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


mittelkurzer Hörbericht Klassik von Infinity Beta bis Dynaudio Audience

+A -A
Autor
Beitrag
ave
Neuling
#1 erstellt: 13. Apr 2005, 06:35
...nach der Erfahrung dass LS SEHR SUBJEKTIV zu bewerten sind

...und noch mal Danke für die vielen guten Hinweise die mir bei meiner Suche geholfen haben.

nach 15 Jahren fiel meine Anlage innerhalb kurzer Zeit total aus.

- erster neuer Verstärker – Harman Kardon 675
+ Plattenspieler von Thorens

an den neuen Verstärker sollten nun auch neue Boxen für 700 € bis max. 1000 €
gehört habe ich unter anderem

-Infinity Beta 40 und 50, klangen mir beide zu hell fast spitz!?
-Elac 109 obere Preisgrenze doch auch die fand ich etwas schrill
-Quadral Ascent 860 sicher eine gute Box ... aber

bei allen vermisste ich den warmen Klang. Ich sehe sie eher als Discoboxen oder als Centerboxen mit entsprechender Ergänzung. Bei jeder drängten sich entweder Höhen oder Tiefen sehr in den Vordergrund, und mit fehlte der Detailreichtum... ich konnte mir nicht vorstellen sie längere Zeit entspannt zu hören.
Am besten schnitten noch die Elac ab, aber sie klangen nicht wesentlich besser als meine „Alten“ Elac Regalboxen.

Bei einem Händler habe ich dann die Canton Ergo RCL gehört und habe mich von seiner Begeisterung mitreißen lassen. Als sie dann bei mir standen, konnte ich nicht’s mehr an ihnen finden, keine Mitten, Klang leicht „blechig“, auch ohne Katzenschutzgitter, ...und ich habe sie wirklich durch mein Wohnzimmer geschoben.

da dann auch der CD Player ausfiel, habe ich ein Angebot genutzt und die Cantöner gegen die NAD Kombi Verstärker 352 , CD-Player 542... + Phonovorverstärker PP 2 getauscht, mit der ich jetzt sehr zufrieden bin.

bei den Boxen bin ich dann 1 – 2 Preisklassen rauf und habe folgende Boxen gehört:

- KEF Q 7 – schon ein riesen Unterschied zu den Cantönern in Klang +Form, warmer Klang, aber ein wenig dumpf, auch sie spielten mir noch nicht differenziert genug, die Klarheit fehlte, vielleicht auch weil ich direkt danach die
- Audio Physik Spark 3 gehört habe – toller Klang, jedoch für Klassik zu analytisch fand ich, sind sicher prima Jazz- und Rockboxen
- die Dynaudio Audience 8.2 klang noch wärmer, war mir aber immer noch nicht klar genug, auch wenn sie meinen Vorstellungen sehr nahe kam,
letzter Hörtermin
geplant war Opera Superpavarotti, aber im Hörraum stand die Opera SP3. Ihre Form hatte mich schon begeistert, aber sie lag weit außerhalb meiner Preisklasse.
Der Klang hat mich dann überzeugt! Da ich die Boxen aus der Vorführung bekommen konnte ging der Preis runter und ich noch etwas rauf . Sie bringen einen guten unaufdringlichen Bass der nicht so tief dröhnt, manchem vielleicht zu wenig – schöne warme Mitten und nachdem ich sie noch ein Stück von der Wand gerückt habe auch feine Höhen und das alles sehr detailreich
fast wie im Konzert natürlich auch bei Zimmerlautstärke. Sie stehen auf einer Granitplatte, und tönen Brahms, Bach und auch „on and on“ - traumhaft.


Kabel – einfaches 4 mm Öhlbach Kabel, und geschirmte Chinchkabel.

Ich hab’s auch mit geliehenen teuren Kabeln versucht, doch weder meine Freunde noch ich konnten einen Unterschied feststellen, so bleibt’s bei Öhlbach.

Wesentlich mehr hat das Umstellen der Boxen gebracht.

Große Freude jeden Tag beim Musik hören.

Übrig ist jetzt noch der 10 Wochen alte 3 Tage gehörte Harman Kardon 675 Verstärker mit Garantie und Rechnung, den ich nur wegen des blau leuchtenden Display’s wieder in die Kiste gepackt habe, sonst ist er ein sehr guter Verstärker – wenn jemand Interesse hat?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Herstellerangaben / Dynaudio Audience-Serie
plz4711 am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  7 Beiträge
dynaudio audience
Lumibär am 22.07.2005  –  Letzte Antwort am 23.07.2005  –  15 Beiträge
Regalaufstellung - Dynaudio Audience 52 oder 42W?
tmg1977 am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.06.2006  –  5 Beiträge
Dynaudio Audience 122 + Denon System ... Klangtuning
lukas.loki am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  73 Beiträge
Dynaudio Audience 122
Towny am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  2 Beiträge
Dynaudio Audience 50
Leonarius am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  18 Beiträge
Dynaudio Audience 72
vussl am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  5 Beiträge
Dynaudio Audience 52 "Tuning?"
aiks am 28.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  12 Beiträge
Dynaudio Audience 72 von 2001
Nixwisserin am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2005  –  7 Beiträge
Infinity Beta - Serie
Ampman am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.02.2004  –  49 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.275