Suche Regalboxen ziemlich gut für ca 250 e das Paar

+A -A
Autor
Beitrag
jhs2004
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Apr 2005, 12:30
Hallo habe bis jetzt hier einen Dynasty verstärker mit zwei mal 80 watt Sinus an zwei Magnat Victory 80 Stand Ls angeschlossen klar der Klang ist net schlecht aber man kann nicht viel erwarten. Da ich seit circa einem Jahr nen 30 Cm Aktivbass in betrieb ahbe brauche ich also nicht unbedingt Lautsprecher die auf superviel Bass ausgelegt sind Ich suche eher so Regalboxen auf Ständern oder mit Haltrnungen die sehr gut im Hcoh Mitzteltonbereich kliengen wenn sie natürlich noch nen knackigen bass rüberbringen dann wäre das natürlich nicht schlecht.

Hab mich mal umgesehen bei bundw und Nubert und Behringer baut auch schöne Anlagen also cih sage mal so im Paar sollte die Sache sich unter 300 € abspielen Sie werden dann an den Dynasty verstärker als Vorstufe angeschlossen und angetrieben von einer alten sanyo Verstärker Endstufe DCX 6000 K wenn einer was damit anfangen kann udn halt dem Sub .


Wer kann mir was empfehlen ???
zwittius
Inventar
#2 erstellt: 24. Apr 2005, 13:04
also ich glaube du weißt nicht was "gut klingt" heißt!
die magnat victoryserie ist schrott! aber egal!

wenns wirklich hochabgestimmte regallautsprecher sein sollen guck dich mal bei canton um sowas wie die LE 120 oder 130
http://cgi.ebay.de/w...tem=7508371993&rd=1
aber anhören ist am besten!
jhs2004
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Apr 2005, 13:28
Jo hi also klar Victory es war auch nur weil kein Geld da war aber nun will ich gerne so Regalboxen auf ständern haben oder so soll aber nicht nur auf Hochton abgestimmt sin wäre auch cool wenn man sie auch ohne Sub gut betreiben könnte also sie gut klingen wüden da gefielen die mir von den erwähnten Marken oben schon gut
nullachtfünfzehn
Stammgast
#4 erstellt: 24. Apr 2005, 13:34
Sind zwar keine Regallautsprecher, aber die können schon wesentlich mehr als diese Magant Brechwürfel.

Und der Preis ist wirklich lächerlich:

http://cgi.ebay.de/w...item=7510612544&rd=1
zwittius
Inventar
#5 erstellt: 24. Apr 2005, 13:40
also ich verstehe den sinn von regallautsprechern nicht wenn sie auf ständeren stehen! dann lieber gleich standboxen da die besser klingen!
ich habe mir gestern ein paar magnat quantum 505 gekauft die haben super bass auch ohne sub (betreibe trotzdem einen 30er aktivsub )
das sind die hier die kosten aber 400Euro,lieber einmal mehr den wer billig kauft kauft zweimal!
http://www.magnat.de...1464552&pl=1, 4&s=88

oder ein paar magnat vector 55 die sind klasse:
http://cgi.ebay.de/w...tem=7509645674&rd=1&
aber es lohnt sich nicht boxen für 300Euro zu kaufen die werden nicht vieel besser sein als die Victory! das lohnt sich nicht lieber bis 600sparen und dann haste was wirklich tolles!
plz4711
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Apr 2005, 13:40
guck mal nach den Behringer Truth 2030/2031(Aktiv und Passiv erhältlich).
Trennfrequenz seriös, Schutzschaltung für den Hochtöner,
Kosten: 125-155 Euro (das PAAR) bei www.thomann.de

Aber: hab sie nie gehört.
Werde sie aber vielleicht doch mal bestellen - für's Gartenhören - ohne Nachhall, Raummoden, Reflexionen.
Sozusagen "perfekte Raumakustik"
norhannss
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 24. Apr 2005, 13:45
Hallo!

Wie wäre es mit einem Paar Kappa 6 ( ohne i ) das ist ein echter Klassiker und der klingt auch wirklich richtig gut!

Wenn Du ein Paar brauchst, dann melde Dich mal!

MfG Norman
jhs2004
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Apr 2005, 14:12
Also erst mal reichlich dank für die ganzen Antworten also die Behringer Boxen hören sich wirklich gut an Die Kef-LS sind auch nicht schlecht vorallem wegen dem seitlich eingebautem bass aber habt ihr vielelciht noch mehr Vorschläge von anderen Marken noch vielelicht infinity kappa würde mich auch interessiern kannst mir ja mal nen Foto von deinen schicken dann überlege ich mir das mal also bitte noch nen paar ich möchte die absolute Auswahl haben
zwittius
Inventar
#9 erstellt: 24. Apr 2005, 14:16
wie wärs mit nem paar wharfedale!
die haben endlose auswahl in der diamond 8er und 9er serie für die ch kämen da rund 5-6 paare in frge einfach n bisschen im net suchen!
jhs2004
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Apr 2005, 15:19
Also habe mir auch Wharfedale angesehen scheinen auch sehr gut zu sein wüsste nur gerne wie das Preislich ist udn mich würden auch noch ne paar Stand - LS interessieren in der preislage
das_n
Inventar
#11 erstellt: 24. Apr 2005, 15:21
was spricht bei dir denn gegen die nubert nuBox 310 ?
jhs2004
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 24. Apr 2005, 16:00
Ja duie Nubox gefällt mir ziemlich gut kann mir den jemand sagen ob die wirklich gut ist und auch hochbelastbar ist udn wo kriegt man sie vielelciht günstiger ?
das_n
Inventar
#13 erstellt: 24. Apr 2005, 16:02
nubert vertreibt nur direkt, die findest du bei keinem händler. günstiger gehts nur bei ebay oder 2te wahl bei nubert (kleine gehäusefehler etc)

sie soll gut sein, ob du sie gut findest, weisst du nur, wenn du sie dir bestellst und anhörst. du kannst sie dann ja wieder zurückschicken.
jhs2004
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 24. Apr 2005, 16:07
Das hört sich ja alles schon mal gut an aber gibts den noch Gute Standboxen für ca 250 - 300 € das Paar ?
Master_J
Moderator
#15 erstellt: 24. Apr 2005, 16:13

jhs2004 schrieb:
kann mir den jemand sagen ob die wirklich gut ist und auch hochbelastbar ist?

Ist sie, im Rahmen ihrer Möglichkeiten (physikalisch, finanziell).


jhs2004 schrieb:
aber gibts den noch Gute Standboxen für ca 250 - 300 ? das Paar ?

Nein; schon für Kompaktlautsprecher ist das die Untergrenze.

Gruss
Jochen
jhs2004
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Apr 2005, 16:34
Ok vielen Dank nochmals was haltet ihr von diesen Boxen

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

was tauegen sie im vergleich zu den Nubert Boxen

und mich Interessiert werde ich den Unterscheid deutlsich zu meinen Magnat Victory 80 merken auch ohne nen Sub Betrieb
klingtgut
Inventar
#17 erstellt: 24. Apr 2005, 16:38

jhs2004 schrieb:
Das hört sich ja alles schon mal gut an aber gibts den noch Gute Standboxen für ca 250 - 300 € das Paar ?


Hallo,

mit etwas Glück bekommst Du eine Diamond 9.4 von Wharfedale als Aussteller für unter 300.- Euro....

Viele Grüsse

Volker
jhs2004
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 24. Apr 2005, 16:57
Aber diese Boxen hier Interessiern mich auch sehr alleine schon wegen des großen tief Mitteltöners und wegen dem Preis sagt mir mal die mienung dazu ???


http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
zwittius
Inventar
#19 erstellt: 24. Apr 2005, 17:18
die box ist eine monitorbox von der kannst du keine spektakulere dynamik erwarten da sie musik nur so weidergibt wie es sie in echt gibt!
also ich würde sagen hör dir mal ein paar monitorLS an und du weißt was ich meine!

Manu
zwittius
Inventar
#20 erstellt: 24. Apr 2005, 17:22
für 300EUro kriegste aber schon ein paar magnat vector 77 und die sind recht ordentlich und kommen auch ohne sub gut klar:
http://cgi.ebay.de/w...item=7508374251&rd=1
klingtgut
Inventar
#21 erstellt: 24. Apr 2005, 17:23

zwittius schrieb:
da sie musik nur so weidergibt wie es sie in echt gibt!
Manu


Hallo,

wenn ein Lautsprecher für 159.- Euro das Paar das kann frage ich mich warum hat nicht jeder diesen Lautsprecher ?!

Viele Grüsse

Volker
zwittius
Inventar
#22 erstellt: 24. Apr 2005, 17:28
ok das war jetzt falsch ausgedrückt!
ich meine sie geben die musik "leblso" wieder ohne differenzierte klangeinlagen!
es ist halt schwer zu beschreiben!
am besten anhören und selber feststellen!
klingtgut
Inventar
#23 erstellt: 24. Apr 2005, 17:38

zwittius schrieb:
ok das war jetzt falsch ausgedrückt!
ich meine sie geben die musik "leblso" wieder ohne differenzierte klangeinlagen!
es ist halt schwer zu beschreiben!
am besten anhören und selber feststellen!


Hallo,

also wenn Monitore leblos und nicht differenziert klingen und dazu noch keine Dynamikfähigkeit besitzen wundere ich mich doch warum hier so viele Verfechter des Monitorklangs existieren.Andererseits wundert mich dann so manche schlechte CD Aufnahme nicht mehr.

Viele Grüsse

Volker
zwittius
Inventar
#24 erstellt: 24. Apr 2005, 17:41
weil sie halt wie monitorboxen klingen!!
komm ihr wisst doch was ich meine!
aber egal das ist doch jetzt nicht thema ich würde von den monitor-LS abraten!!
klingtgut
Inventar
#25 erstellt: 24. Apr 2005, 17:46

zwittius schrieb:
weil sie halt wie monitorboxen klingen!!
komm ihr wisst doch was ich meine!
aber egal das ist doch jetzt nicht thema ich würde von den monitor-LS abraten!!


Hallo,

ich weiß was Du meinst,nur bisher konnte mir niemand diesen doch recht komischen Geschmack erklären,die Erklärungen waren meistens dann voll von Theorie aber keiner ging auf seine klanglichen vorlieben ein.

Viele Grüsse

Volker
halligalli
Stammgast
#26 erstellt: 24. Apr 2005, 17:51
@jhs2004

Ich will jetzt ja nicht den immer genannten Tip gegen, den hier viele nicht mehr hören können, aber geh geh dir einfach mal ein paar Boxen anhören und dann bist du schon ne Ecke weiter

Das hilft mehr als Stundenlang bei ebay zu stöbern

Jetzt hab ich den Tip ja doch gegeben

Hör dir auch ruhig mal die Kef Q1 an, bekommt man auch unter 300€ das Paar
klingtgut
Inventar
#27 erstellt: 24. Apr 2005, 17:55

halligalli schrieb:
@jhs2004
Ich will jetzt ja nicht den immer genannten Tip gegen, den hier viele nicht mehr hören können, aber geh geh dir einfach mal ein paar Boxen anhören und dann bist du schon ne Ecke weiter
Das hilft mehr als Stundenlang bei ebay zu stöbern


Hallo,

da hast Du wohl vollkommen recht.

Viele Grüsse

Volker
Schoppi
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 26. Apr 2005, 13:48

zwittius schrieb:
ok das war jetzt falsch ausgedrückt!
ich meine sie geben die musik "leblso" wieder ohne differenzierte klangeinlagen!
es ist halt schwer zu beschreiben!
am besten anhören und selber feststellen!


Hallo zwittius,

hast du die Monitore schon mal in einem Raum mit optimierter Akustik hören können, waren sie da auch "leblos"?

Kannst du Beispiele für Lautsprecher nennen, die das deinem Eindruck nach besser können.. also "lebendiger" und vor allem mit "differenzierten Klangeinlagen" aufwarten können?
Funktioniert das dann auch bei allen Musikstilen?

MfG, Schoppi


[Beitrag von Schoppi am 26. Apr 2005, 13:49 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stand/Regalboxen für ca. 400 EUR ?
Ri*g*g*er am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  2 Beiträge
Welche Boxen für ca. 250-300? Paar?
Pete391 am 11.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  4 Beiträge
Suche Regalboxen bei problematischer Aufstellung
digifan am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 27.10.2009  –  3 Beiträge
Regalboxen für Marantz 1050 gesucht
Darthfelix am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  4 Beiträge
Regalboxen bis 300? das Paar
MD-Michel am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 04.10.2006  –  8 Beiträge
beste position für regalboxen?
wunderwaffel am 17.01.2008  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  2 Beiträge
Suche LS für ca 300.- /paar
b-se am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  39 Beiträge
welche boxen für ca 1000 ? das Paar ?
schuh am 18.03.2003  –  Letzte Antwort am 19.03.2003  –  9 Beiträge
Stereo Regalboxen für Denon 1610
Unterwasserkampfziege am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  3 Beiträge
Günstige Regalboxen - Tips?
Stefan_34 am 26.09.2003  –  Letzte Antwort am 30.09.2003  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Wharfedale
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.991 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliednemac
  • Gesamtzahl an Themen1.365.267
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.003.073