Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vento 807 Problem

+A -A
Autor
Beitrag
Washman
Stammgast
#1 erstellt: 25. Apr 2005, 22:15
Hallo zusammen,

nach meinem ganzen geschwärme um die Ventos, ist mir ein Problem aufgefallen.

Wenn ich das Rosa Rauschen einzeln nacheinander auf die Kanäle laufen lassen, fällt mir auf das die Linke Vento heller klingt als die Rechte. Mir fiel das vorhin gar nicht auf! Habt ihr Erfahrngen mit dem? Brauche unbedingt eure Hilfe.

Ps: Nur die Mitteltöner sind unterschiedlich hell! Hoch/Tiefton
ist exakt gleich.


[Beitrag von Washman am 25. Apr 2005, 22:43 bearbeitet]
Malcolm
Inventar
#2 erstellt: 25. Apr 2005, 22:36
Tausch die beiden Lautsprecher mal aus, und dann guck ob immer noch der gleiche Lautsprecher lauter ist im Mittelton.
VIelleicht liegts ja an der Raumaktustik? Auch wenns eher unwahrscheinlich ist wenn der Bass gleich ist......
teite
Stammgast
#3 erstellt: 25. Apr 2005, 23:37
Hallo,


Washman schrieb:

Wenn ich das Rosa Rauschen einzeln nacheinander auf die Kanäle laufen lassen, fällt mir auf das die Linke Vento heller klingt als die Rechte.


Wenns keine elektrische Macke ist, die man ganz gut durch Vertauschen der Kanäle ermitteln kann, könnte es auch durch unterschiedliche Aufstellung (wand- oder ecknah) oder Raumakustik (Reflexionen von Fenstern etc) verursacht sein.

Zum Testen stell die Ventos mal in absolut freier Aufstellung (Wandabstand min. 1m) auf. Wenn sie dann immer noch unterschiedlich klingen und auch keine elektrische Macke vorhanden ist, kann auch ein Chassis oder die Weiche defekt sein.

cu,
Stefan


[Beitrag von teite am 25. Apr 2005, 23:39 bearbeitet]
Washman
Stammgast
#4 erstellt: 26. Apr 2005, 16:06
So hab gerade ma die Ventos vertauscht und der "Fehler" schlich mit. Mhhh könnte es eventuell auch am einspielen liegen?
Malcolm
Inventar
#5 erstellt: 26. Apr 2005, 16:57

könnte es eventuell auch am einspielen liegen?

Glaube ich nicht, das hat idR nix mit lauter / leider werden einzelner Chassis zu tun.....
Monsterdiscohell
Stammgast
#6 erstellt: 27. Apr 2005, 07:37
Sind die Chassis abgeschirmt? Vielleicht stört ja der Fernseher
loon
Neuling
#7 erstellt: 27. Apr 2005, 09:41
Hast du mal probiert ob dieses Phänomen bei anderen Lautsprechern auch da ist ?? falls du andere zur verfügung hast würd ich das mal probieren
Andi78549*
Inventar
#8 erstellt: 27. Apr 2005, 14:01
Sind diese Cantons einzeln oder paarweise verpackt gewesen ? Es könnte sein, dass sie aus verschiedenen Produktionsreihen stammen, evtl. wurde an der Weiche oder dem Chassis etwas verändert. Es könnte auch sein, dass ein Chassis einfach aus einer anderen Reihe kommt...

Im Zweifelsfall würde ich die Boxen umtauschen, jetzt geht es noch... Du könntest auch mal bei Canton anfragen...
Washman
Stammgast
#9 erstellt: 27. Apr 2005, 18:09
Danke vielmals für eure Hilfen Hab alle eure Tips befolgt ausser noch der mit der Mail an Canton selber. Leider sind es tatsächlich die Boxen, hatte zuerst noch zweifel und dachte ich spinne. Ausser dem Rosa rauschen kann ich noch sagen das die "nicht defekte" LS Lebendiger als die defekte den Klang wiedergibt Ich bereite mal die Mail für Canton vor.

Ach ja, die Seriennummer der Cantons sind 10113 und 10114 also von der gleichen Serie denk ich mal.
julius_der_dritte
Neuling
#10 erstellt: 28. Apr 2005, 11:40
Hallo Washman,

geh doch mal nahe an den dumpf klingenden LS heran und prüfe ob der Hochtöner richtig arbeitet. Das, was du bisher erklärt hast, lässt auf einen Defekt des Teils schließen.
Kann natürlich auch sein, dass der defekt scheinende Lautsprecher i.O. ist und der bessere eine Canton-Fehlproduktion, die endlich mal dynamisch klingt

gruß

julius
Washman
Stammgast
#11 erstellt: 28. Apr 2005, 16:35

julius_der_dritte schrieb:
Hallo Washman,

geh doch mal nahe an den dumpf klingenden LS heran und prüfe ob der Hochtöner richtig arbeitet. Das, was du bisher erklärt hast, lässt auf einen Defekt des Teils schließen.
Kann natürlich auch sein, dass der defekt scheinende Lautsprecher i.O. ist und der bessere eine Canton-Fehlproduktion, die endlich mal dynamisch klingt

gruß

julius



Dann würde ich das nächste mal gerne 2 defekte Cantons bestelle

Im ernst, der eine Mitteltöner hört sich dumpf an, daher gehen Details von der Musik verloren, wie eine Nadel im Heuhaufen. Mit den Hochtöner ist alles I.O.


[Beitrag von Washman am 28. Apr 2005, 21:48 bearbeitet]
Washman
Stammgast
#12 erstellt: 28. Apr 2005, 21:52
Habe eine Nachricht von Canton bekommen, ich darf die LS jetzt zu ihrer Reperatur bringen =)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Vento 807 DC
NoAngel62 am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  3 Beiträge
Canton Vento 890 DC Problem
shareef1987 am 05.08.2014  –  Letzte Antwort am 27.11.2015  –  73 Beiträge
Canton Vento 807 DC/Langzeiterfahrungen (Bilder!)
Washman am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  11 Beiträge
Bass bei Canton Vento 890 dc
MrBepi am 26.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.12.2013  –  40 Beiträge
Doppelte Zentrierspinne - Canton Vento 809
Hogan_W. am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  11 Beiträge
Brauche unbedingt hilfe!!! BITTE
powerseller15 am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  3 Beiträge
Enttäuscht von Canton Vento 807: Alternativen oder Einbildung?
viggo am 03.07.2007  –  Letzte Antwort am 08.07.2007  –  20 Beiträge
Klangprobleme bei Canton Vento 870DC
SReis am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  17 Beiträge
Ein paar Fragen zur Canton Vento Reference 9
kaiserm am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  6 Beiträge
Canton SL Chrono 590.2 versus Vento 890 DC (alte Serie)
Der_Diplomat am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 21.11.2013  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitglied/Nagra/
  • Gesamtzahl an Themen1.346.094
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.662