Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer weiß was über Onkyo Grand Zepter I+II Hornlautsprecher ?

+A -A
Autor
Beitrag
takeoff
Neuling
#1 erstellt: 11. Mai 2005, 16:29
Benötige eure Hilfe!
Hat einer vielleicht Info über den legendären Hornlautsprecher von Onkyo aus den frühen 80iger Jahren?! Soweit mir bekannt, gab es Grand Zepter I+II fast nur in USA und Japan. Bin Fan der Hornlautsprecher aus den 60iger bis 80iger Jahren und finde leider selbst im WWW nichts was mich weiter bringt.
Zb. Foto Test- Hörberichte o. Zeichnungen.
Danke im voraus :-)
SpeakerFrank
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Mai 2005, 20:23
Hi Takeoff, ich denke mal Du meinst die Onkyo Scepter Serie. Da gabs meines Wissens nach zwei doch etwas grössere LS, die Scepter 5000 und dann später mal die 10.000.
Dazu gab es noch eine excellente Lautsprecherchassis,Bässe,Mittelton Treiber und Hörner sowie Hochtöner. Ich habe einige wenige Bilder der Scepter 10.000 und wenn Du mir deine Mailaddi Pm st sende ich Dir diese gerne zu.

Die einzige Scepter 5000 die ich je gesehen habe stand bei Hifi Stassen in Venlo in den Niederlanden im sogenanten Schlösschen, das war,bzw ist der HighEnd Tempel von Stassen.
Aber mit Produktinfos siehts düster aus denn nicht mal Onkyo Japan hat noch was, bzw, geben etwas Raus.
Das was ich an Bildern habe kann ich dir gerne Mailen.

Grüsse

SpeakerFrank
takeoff
Neuling
#3 erstellt: 12. Mai 2005, 09:41
Hallo SpeakerFrank, toll das du mir diese Info geben kannst!
Und das die Serie Scepter geschrieben wird wußte ich auch nicht. Über Fotos würde ich mich freuen. Ich werde in 14 Tagen
ein paar Grand Scepter zum Test gegen meine Sentry III Studiomonitore stehen haben und wollte vorher ein paar Infos zu den Lautsprechern bekommen. Kann übrigens bestätigen, dass Onkyo Europa nichts zu den alten Systemen mehr hat oder aus Japan in Erfahrung bringen kann.Bei Interesse schicke ich dir dann gerne Fotos von den Hörnern. Und einen Hörbericht :-)
Meine e-mailanschr. hgf100@gmx.de
Danke und
LG takeoff
lens2310
Inventar
#4 erstellt: 12. Mai 2005, 16:12
Sicherlich sind Deine Sentry 3 wertiger (und besser ?) als die Onkyo Scepter. Aber sie sind auch ein wertiger, teurer und gut klingender Meilenstein in der HiFi Geschichte.
SpeakerFrank
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Mai 2005, 18:00

lens2310 schrieb:
Sicherlich sind Deine Sentry 3 wertiger (und besser ?) als die Onkyo Scepter. Aber sie sind auch ein wertiger, teurer und gut klingender Meilenstein in der HiFi Geschichte.


Ich will hier keinem auf den Zeh treten! Aber was ist an einer Sentry 3 wertig. Die Verarbeitung? Wenn der Grill ab ist,kann mann eine schlecht lackierte Schallwand sehen.
Oder das wertige spritzguss ABS Platik Hörnchen SM 120 A.
So ein ST 350 B Tweeter is nun auch nicht der Weisheit letzter Schluss und zu dem 15" kenn ich deutlich bessere Alternativen. Wem der Sound einer Sentry 3 gefällt,bitte,prima, aber die Kiste wertig zu nennen ist a bisserl hochgegriffen!

Grüsse

SpeakerFrank
Horn-Fan
Stammgast
#6 erstellt: 12. Mai 2005, 18:34
Hier habt ihr die Onkyo Produkt Kataloge von 1972-2005.

Unter anderem auch die Lautsprecher...alles als PDF Datei zum herunterladen.

http://www.gardi.de/web_onkyo/archiv_kataloge.htm

Gruß Horn-Fan
lens2310
Inventar
#7 erstellt: 12. Mai 2005, 20:13
Sentry 3,

Ist das wirklich so ? , habe sie mal vor Jahrzehnten in einer Disco gehört und war von dem Sound nicht wirklich angetan.
Sie standen auf dem Boden und die Höhen kamen nicht rüber.
Die ganze Sache klang relativ mittenlastig.
Kann mich an den Sound aber nicht mehr gnau erinnern.
Eine 4530 mit Originalbestückung in einer anderen Disco klang wesentlich besser !!
SpeakerFrank
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Mai 2005, 22:41
Ich denke eine 4350 steht so weit oberhalb einer Sentry 3 das die beiden Dosen schon nicht mehr vergleichbar sind. Selbst meine 4345,und sei es nur in der Serienversion wird eine Sentry deutlichst distanzieren.Von der Verarbeitung und der Wertigkeit der Gehäuse und auch der verwendeten Speaker will ich garnicht anfangen.

Danke für den Tip Hornfan. Der ist ja wirklich genial sortiert so wie es den Anschein hat.



Grüsse

SpeakerFrank
detegg
Administrator
#9 erstellt: 13. Mai 2005, 10:24
ONKYO Grand Scepter 1 (1984)



117 kg, 2000W Impuls --> http://page.freett.com/knisi/gs-1.htm

Gruß - Detlef
takeoff
Neuling
#10 erstellt: 13. Mai 2005, 11:40
Hey liebe Hornfreaks,
egal was ihr an der Verarbeitung einer
Sentry auszusetzen habt, meine hat ein hochwertiges grob gemasertes Holzfunier (so gut wie unbeschädigt) und eine neue Bespannung ich finde der retrolook sieht gut aus. Mag sein, das ihr andere Hornvarianten bevorzugt aber in meinem Raum und mit meiner Technik spielt sie wirklich sensationel auf. Ein Bekannter von mir, der selbst große Hörner baut, war von dem Klang verblüft. Besser geht immer etwas wie wir wissen.
Werde euch wissen lassen ob die Onkyo Lautsprecher die bessere Wahl sind !

Auf jedenfall herzlichen Dank für eure Anteilname und Unterstützung.
Freue mich diesem Forum anzugehören und werde mich wenn möglich, gerne revanchieren.

Werde meine Superstücke in kürze in mein Profil stellen damit ihr was zu lestern habt :-)

Happy Pfingsten

takeoff





lens2310
Inventar
#11 erstellt: 13. Mai 2005, 15:40
Will ich nicht abstreiten das die Sentry zuhause gut klingen.

SpeakerFrank, du hast wahrscheinlich recht mit der 4350,
ich meinte aber die 4530 (Single Driver Rear loaded Horn), sie war mit
2205A,2441 mit 2390, sowie 2402 und 2405 Hochtöner bestückt.
SpeakerFrank
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 13. Mai 2005, 21:06

Horn-Fan schrieb:
Hier habt ihr die Onkyo Produkt Kataloge von 1972-2005.

Unter anderem auch die Lautsprecher...alles als PDF Datei zum herunterladen.

http://www.gardi.de/web_onkyo/archiv_kataloge.htm

Gruß Horn-Fan



Find ich ziemlich Strange. Alles ist Passwort geschützt auf der Seite und Herr Gardi möchte wie er es zu bezeichen pflegt, eine kleine Spende für den Zugang.Sprich CASH.

Danke sprach Franke!Nich mit Papas Sohn!!

SpeakerFrank
Horn-Fan
Stammgast
#13 erstellt: 15. Mai 2005, 09:55
Sorry...Ich habs Gegoogelt und schnell eingestellt.
Das er sich für die Prospekte bezahlen lassen will hab ich nicht gesehen.

Da habe ich auch keinen Bock drauf.
SpeakerFrank
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 15. Mai 2005, 10:16
Du ich mach Dir auch keinerlei Vorwurf Hornfan und wenn er sagen wir um eine Spende gebeten hätte,unabhängig von der Vergabe eines Passwortes,sicher kein Thema. Aber das ist ne Frechheit und ich werde da eine Mail an Onkyo senden und ihnen von dieser Art Aktivität berichten.
Dir trotzdem Dank fürs posten des Links!


grüsse

SpeakerFrank
Horn-Fan
Stammgast
#15 erstellt: 16. Mai 2005, 10:54
Kein Problem

Gruß Horn-Fan
SpeakerFrank
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 17. Mai 2005, 16:24
Hallo zusammen,
auf der suche nach Sceptermaterial bin ich dann doch
fündig geworden und möchte diese netten Ansichten nicht im dunklen Kämmerlein für mich behalten.

1.

2.

3.

4.

5.

6.

7.

8.

Und Kohle will ich och nich dafür!!

Das waren mal nette Speaker aus dem Land der Aufgehen Sonne!

Grüsse

SpeakerFrank


[Beitrag von SpeakerFrank am 17. Mai 2005, 16:59 bearbeitet]
detegg
Administrator
#17 erstellt: 17. Mai 2005, 19:49
... diese japanische Seite (Link siehe #9) ist eine echte Fundgrube für 80er HighEnd - und wenn man den jap. Zeichensatz installiert und altavista/google bemüht, kann man sich sogar die Texte/Specs durchlesen

Gruß - Detlef
SpeakerFrank
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 17. Mai 2005, 21:16
Stimmt Detlef sind ein paar wunderschöne Schätzchen zu sehen.Davon hätte ich gerne so einige zu Hause .



grüsse

SpeakerFrank
Gardi
Stammgast
#19 erstellt: 23. Mai 2005, 10:50

SpeakerFrank schrieb:

Horn-Fan schrieb:
Hier habt ihr die Onkyo Produkt Kataloge von 1972-2005.

Unter anderem auch die Lautsprecher...alles als PDF Datei zum herunterladen. :prost ;) :D

http://www.gardi.de/web_onkyo/archiv_kataloge.htm

Gruß Horn-Fan



Find ich ziemlich Strange. Alles ist Passwort geschützt auf der Seite und Herr Gardi möchte wie er es zu bezeichen pflegt, eine kleine Spende für den Zugang.Sprich CASH.

Danke sprach Franke!Nich mit Papas Sohn!! :cut :KR

SpeakerFrank


Hallo liebe User,

es ist schon schade, daß meine Internetseite nur flüchtig besucht wird, ohne sich im Detail mit der Vorgehensweise bzw. Problematik der von mir bereitgestellten Daten zu beschäftigen.

Die vielen Enttäuschungen vor dem 09.03.2005 haben mich dazu bewogen eine geschützte Plattform zu erstellen. Ich möchte mich hier in keiner Weise rechtfertigen, eine ausführliche Begründung der Abwicklung ist auf meiner Homepage zu finden.

Es ist viel Zeit, Mühe, Kreativität und Geld investiert worden… : http://www.gardi.de/onkyo_donate.htm

Gruß,
Dirk Gardi

SpeakerFrank
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 23. Mai 2005, 11:08
Hallo Herr Gardi, das was mich an ihrer vorgehensweise stört,ist ganz einfach die Tatsache,das Sie die vergabe eines Passwortes von einer finanziellen Zuwendung abhängig machen.Wenn Sie bei der Erteilung des Passwortes um eine Spende gebeten hätten,so wäre dieses sicherlich keine Frage gewesen,denn auch mir ist klar das die Unterhaltung einer solchen Seite,sowohl mit Kosten,wie auch Zeitaufwand verbunden ist. Nur das Prinzip: Gib mal Geld,dann lass ich Dich auch rein! Ne Herr Gardi,danke dann verzichte ich auf ihre Seite!!!
Sorry aber so sehe ich es leider!!!

SpeakerFrank
Maus68
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 24. Mai 2005, 10:50
Ich verstehe dieses ganze Hin-und Hergeschreibe überhaupt nicht. Anstatt das die Leute froh sind eine solche Onkyo Seite zur Verfügung gestellt zu bekommen, wie diese von Herrn Gardi, wird dieser kritisiert weil zum Abruf von Unterlagen Spenden gezahlt werden können. Hat eigentliche schon mal einer von Euch darüber nachgedacht woher Herr Gardi seine Prospekte bezieht, die sind mit Sicherheit nicht vom Himmel gefallen, auch die Anschaffungen haben viel Geld gekostet. Ich würde mal nachdenken was es kosten würde diese Unterlagen direkt vom Hersteller zu beziehen, vorausgesetzt es würde diese überhaupt noch geben.
Außerdem kann man ja auch ein kostenloses Paßwort erhalten wenn man etwas zum Tausch anbietet, wie ich es z.B. getan habe.

Ich mußte das mal loswerden, außerdem möchte ich Herrn Gardi herzlich für das tolle Archiv danken und ihn bitten so weiterzumachen.

Gruß Maus68
SpeakerFrank
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 24. Mai 2005, 12:18

Maus68 schrieb:
Ich verstehe dieses ganze Hin-und Hergeschreibe überhaupt nicht. Anstatt das die Leute froh sind eine solche Onkyo Seite zur Verfügung gestellt zu bekommen, wie diese von Herrn Gardi, wird dieser kritisiert weil zum Abruf von Unterlagen Spenden gezahlt werden können. Hat eigentliche schon mal einer von Euch darüber nachgedacht woher Herr Gardi seine Prospekte bezieht, die sind mit Sicherheit nicht vom Himmel gefallen, auch die Anschaffungen haben viel Geld gekostet. Ich würde mal nachdenken was es kosten würde diese Unterlagen direkt vom Hersteller zu beziehen, vorausgesetzt es würde diese überhaupt noch geben.
Außerdem kann man ja auch ein kostenloses Paßwort erhalten wenn man etwas zum Tausch anbietet, wie ich es z.B. getan habe.

Ich mußte das mal loswerden, außerdem möchte ich Herrn Gardi herzlich für das tolle Archiv danken und ihn bitten so weiterzumachen.

Gruß Maus68


Falsch!! Herr Gardi macht den Zugang zu seinem sogenannten Archiv von einer Spende abhängig.Kein Geld!Kein Zugang!

grusslos

SpeakerFrank

Ps.Erst lesen,dann verstehen,dann meckern!!Und tauschen?? Was?Geld,Elfenbein,oder was sonst. Für mich ist das Thema durch!!


[Beitrag von SpeakerFrank am 24. Mai 2005, 12:21 bearbeitet]
Maus68
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 24. Mai 2005, 14:37
Hallo, verstehe wirklich nicht warum so darauf beharrt wird das es angeblich kein Paßwort ohne Geldspende gibt. Man kann sich über das Kontaktformular oder per E-Mail mit Herrn Gardi in Verbindung setzen und Ihm einen Tausch anbieten. Logisch ist wohl das es sich bei dem Tausch um ein Onkyo-Produkt handeln muß, denn solche Sachen wie angegeben, werden auf der Onkyo Seite nicht zu finden sein. Schade ist wirklich das nicht alle dieses Prinzip verstanden haben und einfach mal drauf losschreiben!!!

Liebe Grüße!!!

Maus68
SpeakerFrank
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 24. Mai 2005, 16:27
Wie Du schon so richtig bemerktest etwas von Onkyo,aber ich habe sicher nichts von Onkyo das für Herrn Gardi interessant wäre,also Cash, "to donate" zuwenden,spenden!!
Aber es ist mir so was von "Wurscht" was Du über meine Meinung zu diesem Herrn Gardi und seiner Paysite denkst, Du machst Dir gar keine Vorstellung wie "Wurscht"! mir das ist!!
Und nun ist die Nummer hier für mich beendet!

grusslos

SpeakerFrank

Ps.Nur zum besseren Verständnis, ich habe um ein Passwort gebeten und habe nach öffnen der Antwortmail in den ersten Zeilen Donate me und erfragen Sie meine Bankverbindung gelesen.Das reichte um die Mail schnellstens zu entsorgen!


[Beitrag von SpeakerFrank am 24. Mai 2005, 16:31 bearbeitet]
ukw
Inventar
#25 erstellt: 25. Aug 2005, 01:26
Es ist mir absolut unverständlich, wie Leute wie speaker Frank glauben können, alles im i-Net ist kostenlos und selbstverständlich da.
Soll er doch erstmal etwas ebenbürtiges auf die Beine stellen und dann sprechen wir und wieder.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer kennt oder hat Hornlautsprecher Impulse H6?
klakin am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 15.12.2007  –  3 Beiträge
hornlautsprecher
Lumibär am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  3 Beiträge
hornlautsprecher
Lumibär am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  4 Beiträge
Wer weiß was über OHM-F Boxen?
derwodaso am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  2 Beiträge
Wer weiß was über ProAc Super E.B.T
Florian_1 am 24.10.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  3 Beiträge
Frage zu Titan mak I oder Mark II
kastorRex am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  89 Beiträge
Grundig 40a Wer weiß was!
onkel_böckes am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  4 Beiträge
Wér weiß was über MB Quart Aera
donderhund am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  2 Beiträge
Wer weiß was über das ,,Twin Cabinet" Lautsprecherprinzip bescheid ??
Nordmende am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  4 Beiträge
Schnell, wer weiß was über Heco Mod.Nr:1306200N
highfreek am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedmentelly
  • Gesamtzahl an Themen1.345.857
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.314