Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2-Wege Regallautsprecher umbauen?

+A -A
Autor
Beitrag
m-e-h
Neuling
#1 erstellt: 30. Jun 2003, 07:55
Hi Leute,

ich bin neu hier... und ich bin ziemlicher HiFi Anfänger...

naja, nu zu meiner Frage: ich habe ne "Mini Stereoanlage", oder wie das genannt wird. Und daran leider nur 2 Ausgänge für Lautsprecher. Darum hab ich Frequenzweichen dran. Die originalen 2- Wege Regallautsprecher laufen bisher über Mittelton, das hört sich aber sch**** an. Nun dachte ich mir, ich könnte die Lautsprecher aufmachen und jede Komponente an einen einzelnen Ausgang hängen... damit auch hochton wieder den Hochton bekommt!

geht das? drinnen müssen Frequenzweichen sein, das weiß ich, aber kann ich die Komponenten gerade so ablöten und einzeln anschließen?

Danke euch schonmal vielmals
m-e-h
EWU
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2003, 17:24
wenn Boxen sch**** klingen , dann kann das verschiedene Gründe haben:
Raumproblem
Boxen stehen falsch
Verstärker zu leistungsschwach
Boxen sind billig und klingen halt so.

Die ersten drei Probleme kann man lösen, das vierte nicht.Da kann man Freqeunzweichen dranbauen, umbauen, auswechseln, weglassen usw.Der Klang wird nur unwesentlich besser, meistens sogar schlechter.

Jetzt versuche herauszubekommen, welches Problem Du hast.
Hansolo
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jul 2003, 06:47
Darum hab ich Frequenzweichen dran. Die originalen 2- Wege Regallautsprecher laufen bisher über Mittelton, das hört sich aber sch**** an.
Natürlich hört sich das Schei.... an

Was genau möchtest Du denn verbessern ? hast Du zu wenig
Bass ???
m-e-h
Neuling
#4 erstellt: 01. Jul 2003, 08:38
Hi,

nee, zu wenig Höhen hab ich... weil das 2-Wege (Kompo-)System auf Mittelton läuft, bekommt der Hochtöner keine hohen Frequenzen... den möchte ich rauslöten und extra drahängen, geht das?

ich weiß, war umständlich formuliert

Danke
m-e-h

P.S: wenn ich das 2-Wege System auf Hochton hänge, hab ich keine Mitten deshalb dachte ich da halt an getrennte Frequenzen
EWU
Inventar
#5 erstellt: 01. Jul 2003, 14:54
ich glaub, ich bin zu doof das zu verstehen.Du hängst Deine Boxen an den LS Ausgang Deines Verstärkers.Was läuft da an Mittelton oder Hochton? Sämtliche Signale des Verstärkers laufen im Eingang der Boxen zusammen und werden drinnen nach Hoch-Mittel-oder Tiefton getrennt.
2 Ausgänge für Lautsprecher ist normal, einer für den linken, der andere für den rechten.
Werner_B.
Inventar
#6 erstellt: 01. Jul 2003, 15:18
EWU, solch abseitige Ideen muss man nicht unbedingt verstehen ...

m-e-h, 2 fertige LS aufreissen und mit externer Frequenzweiche versehen? Das kann nur schlechter werden. In der Abstimmung Chassis mit Frequenzweiche steckt schliesslich einiges an Entwicklungs-Know-How.

Gruss, Werner B.


[Beitrag von Werner_B. am 01. Jul 2003, 15:22 bearbeitet]
m-e-h
Neuling
#7 erstellt: 01. Jul 2003, 19:56
okay, ich werde mir wohl nen richtigen Receiver mit Verstärker zulegen und dazu passende Boxen, meine Mini-Anlage verscherbel ich... trotzdem danke euch!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
regallautsprecher
spag am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  8 Beiträge
Regallautsprecher
Addinator am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.07.2004  –  17 Beiträge
~7cm 2 wege lautsprecher ?
mupf am 12.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.10.2003  –  13 Beiträge
Habe ich 2- oder 3-Wege Boxen?
addY am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  7 Beiträge
2 Wege oder 3 Wege
blackzombie am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.06.2004  –  4 Beiträge
2 Lautsprecher an einen Ausgang?
Kroft am 02.05.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  26 Beiträge
2-wege oder 3-wege
frekz am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 07.11.2003  –  12 Beiträge
Regallautsprecher
dibei am 22.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  6 Beiträge
4 Lautsprecher an 2 Ausgängen ?
samsson2014 am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.01.2014  –  2 Beiträge
2 1/2 Wege ungünstig?
iAcki am 20.01.2014  –  Letzte Antwort am 24.01.2014  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedKillerBee🤘&#...
  • Gesamtzahl an Themen1.345.985
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.049