Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton durch JMlab ersetzen?

+A -A
Autor
Beitrag
Marco_P.
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jun 2005, 12:45
hallo,
denke daran meine ergo 700dc gegen die electra 906 auszutauschen. bin mit den canton’s nicht wirklich zufrieden, da sie mir zu grell klingen. ob ich mit den electra’s einen klanggewinn mache? Was meint ihr?

gruss
marco p
taubeOhren
Inventar
#2 erstellt: 03. Jun 2005, 12:53
... als bekennender JMLab-Fan bin ich zwar nicht ganz wertneutral, aber ich denke, Du wirst mit Sicherheit ein qualitativen Sprung machen ... aber warum willst Du von Standboxen zu Regal-LS????

Habe ein paar JMLab Electra 926 in classic (11/2004) abzugeben (1600,-) ... dann machste jedenfalls einen Riesensprung ...


taubeOhren
Leon-x
Inventar
#3 erstellt: 03. Jun 2005, 14:29
Hallo


bin mit den canton’s nicht wirklich zufrieden, da sie mir zu grell klingen.


Also die JmLab die ich kenne sind auch nicht unbedingt dunkler abgestimmt als Canton. Letztlich weiss ich aber auch dass die kleineren Modelle von Canton etwas heller klingen als die Großen. Sprich Ergo 1002 oder Karat L 800.

Welche Elektronik ist denn angeschlossen ?

Denn Canton kann im Hochton schnell anders klingen je nach angeschlossenen Elektronik. Hab ich schon einige Erfahrungen machen können.

Wie ist der Raum beschaffen ?

Ansonsten mal LS wie KEF, Wharfedale, Dynaudio oder B&W 600er Serie probehören.

Zudem Solltest du bedenken das Kompakt-LS ja bauartbedingt nicht weit hinabreichen. Also bekommt du ohne ordentliche Subwooferunterstützung auch keinen "dunkleren" Gesamtklang zusammen. Lediglich den Hochton kannst du absenken oder eine Betonung der Mitten erreichen.

Leon


[Beitrag von Leon-x am 03. Jun 2005, 14:30 bearbeitet]
mission-fan
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jun 2005, 16:22
hallo

bei jm-lab unbedingt hörtest machen!! die inverskalotte ist wirklich nicht jedermans sache,klingt in meinen ohren an analytischer elektronik einfach sch....

schönen tag noch
meinkino
Inventar
#5 erstellt: 03. Jun 2005, 16:36
Du solltest dir das unbedingt vor dem Kauf an deiner Elektronik in deinem Wohnraum anhören. Nur weil du ein Schnäppchen ergattern kannst muss es nicht das richtige für dich sein. Also hören und zuhause testen, sonst hast du den nächsten Unzufriedenheitsfaktor.
Dr.Who
Inventar
#6 erstellt: 03. Jun 2005, 18:04
Hallo,

die 906 klingt "Butterweich",sie harmoniert sogar mit meiner Utopia und das will was heißen.


[Beitrag von Dr.Who am 03. Jun 2005, 18:06 bearbeitet]
taubeOhren
Inventar
#7 erstellt: 03. Jun 2005, 21:02
... also meine 926 hingen und die 946 hängen jetzt an einem Denon AVR3805 für Film und AVM Vor-/Endkombi (V3/M3) für Stereo und da klingt es weder hell, noch zu analytisch noch sch.....



taubeOhren
mission-fan
Stammgast
#8 erstellt: 04. Jun 2005, 06:54
hallo taube ohren

die JMlabs klingen an guter und vorallem passender electronic natürlich erstklassig,besonders die großen--es gibt aber auch kollegen die sich wirklich gute boxen kaufen z.b.auch die 906 und hängen einen schlappen DD-receiver davor und wundern sich dann über blechdosenklang.

in dem sinne schönen tag noch
Dr.Who
Inventar
#9 erstellt: 04. Jun 2005, 07:23
Hallo mission-fan,


z.b.auch die 906 und hängen einen schlappen DD-receiver davor und wundern sich dann über blechdosenklang.


Das kann durchaus sein,nur muß man irgendwo anfangen,da die wenigsten in der Lage sind sich zwei Kracher auf einmal zu leisten.
Und an einem schlappen Receiver klingt nahezu keine Box.


[Beitrag von Dr.Who am 04. Jun 2005, 07:24 bearbeitet]
Marco_P.
Stammgast
#10 erstellt: 06. Jun 2005, 08:01
hallo,

danke für eure tipps. habe meine anlage in einem nur 13m² raum und da denke ich, dürften regallautsprecher fast die bessere wahl sein, da sich der bass von standlautsprechern
in so einem kleinen raum ohnehin nicht richtig entfalten kann.hab auch schon die diamond 9.2 getestet, aber die sind mir fast zu dumpf, obwohl auf dauer doch angenehmer wie die spitzen höhen der canton 700er. als alternative zu den electra's 906 hab auch schon an die Wharfedale evo 10 oder 20 gedacht.
übrigens, betreibe das ganze an einer yamaha c45/m45 vor-endstufen kombi mit je 125 watt an 8 ohm rms gemessen.

gruß
marco p.
Lamonta
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Jun 2005, 08:02
Ich spiele zur Zeit auch mit dem Gedanken, mir die 926 zu besorgen, die es bereits für Stk. 997.- Euro gibt.
http://www.hifi3000.de/assistant/hifi/user/index.php?page_id=540

Ich habe vor, einen Yamaha DD Receiver anzuschliessen, bis irgendwann mal wieder Kohle da ist. Die Empf. Verstärkerleistung ist 30 - 175 Watt für die Electra. Mein Rec. hat Sinus 120 Watt an 8 Ohm, ich hoffe das reicht der Box erstmal.

Probegehört habe ich diese Kombination noch nicht, wenn es in den nächsten Wochen soweit ist, werde ich hier mal berichten.

Von den Cobalts und den Chorus Modellen war ich etwas entäuscht.

Entgültig festgelegt habe ich mich aber noch nicht, eventuell kommt auch eine Karat M90. Es kommt jetzt darauf an wer den Vergleich gewinnt.

J.
taubeOhren
Inventar
#12 erstellt: 06. Jun 2005, 08:09
... kann Dir die 926 nur empfehlen ... wirklich erstklassiger Klang, nach der Einspielphase ware auch der anfangs etwas nervige Hochton verschwunden ...

kannste bei mir Probe Hören (55497) ... allerdings stehen sie jetzt hier drin ...

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW


taubeOhren
Lamonta
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Jun 2005, 08:18
Hallo taubeOhren,

wenn Deine LS zum Verkauf stehen, welche neue Box wird es bei Dir werden?

Gruß
J.
taubeOhren
Inventar
#14 erstellt: 06. Jun 2005, 08:28
... ich habe die "Neuen" schon, bin natürlich JMLab treu geblieben und habe mir die Electra 946 gegönnt ....


taubeOhren
Lamonta
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Jun 2005, 09:24
<gruebel>

Warum bist Du nach einem halben Jahr von der 926 auf die 946 gewechselt ?

</gruebel>



[Beitrag von Lamonta am 06. Jun 2005, 09:25 bearbeitet]
taubeOhren
Inventar
#16 erstellt: 06. Jun 2005, 09:28
... bin auf neue Elektronik umgestiegen ... AVM ... und da wollte ich einfach auch die passenden Boxen dazu ... sie beschallen ein 32m² Zimmer ... und die 946 sind natürlich etwas stärker im Bassbereich ... außerdem gibt´s die 946 mittlerweile im "Ausverkauf" ...


taubeOhren
Dirty
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Jul 2005, 19:05
Hallo

Ich hatte die 926 Electras auch schon mal besessen, war sicher keine schlechte Box, hab sie aber wieder vekauft weil sie mich nach gewisser Zeit im Hochtonbereich etwas zu aufdringlich waren, und im Präsenzbereich bei Frauenstimmen eher zu zurückhaltend waren. Außerdem bin ich auf Kompaktlautsprecher umgestiegen, da sie in meinem Raum (20qm) im Bass leicht dröhnten. Meiner Meinung nach ist die Electra schon recht hell abgestimmt,kann aber in gut bedämpften Räumen gut passen.


Gruß Dirty
Dr.Who
Inventar
#18 erstellt: 06. Jul 2005, 07:38
Hallo,

also bei meiner 926 war nix hell.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Innenverkabelung von Canton Karat durch welche ersetzen? bringt das etwas?
hemn2 am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 08.03.2004  –  12 Beiträge
Elac Bs 61 ersetzen durch Standlautsprecher?
kugelmoped am 01.01.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  4 Beiträge
Canton Karat M80 vs. Jmlab Cobalt 816S
White am 07.08.2003  –  Letzte Antwort am 11.08.2003  –  9 Beiträge
JMLab Cobalt 816 oder Canton Karat M 80
I.Q am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  18 Beiträge
KEF XQ1/ JMlab Electra 906/ CANTON Vento 802/Karat M30??
celle am 07.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  8 Beiträge
JmLab Electra 906 oder Kef XQ3
Marco_P. am 12.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.04.2005  –  2 Beiträge
Bitte um Informationen zu JMlab Focal
hanswurst1901 am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  3 Beiträge
Canton LE oder Ergo ?
Wolfi63 am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  15 Beiträge
Originalfrequenzweiche durch bessere ersetzen ? besserer klang?
tiger007 am 14.08.2003  –  Letzte Antwort am 28.08.2003  –  4 Beiträge
Acht Ohm Lautsprecher durch Sechs Ohm ersetzen
Ben-Chi am 02.03.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Focal
  • Denon
  • Micro

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDuka7672
  • Gesamtzahl an Themen1.344.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.915