Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

B&W 603 S3

+A -A
Autor
Beitrag
skyp83
Stammgast
#1 erstellt: 26. Jul 2005, 14:41
Hi, ich suche o.g. Lautsprecher!!!
Kennt jmd einen Shop wo diese unter dem Listenpreis von 489Euro verkauft werden!!!!
Möchte neue haben deswegen fällt ebay erstmal flach!!!!
Vielen Dank!!!
MBCorporation
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jul 2005, 15:05
Hallo,

geh doch am besten mal zu einem Hifihändler und lass dir ein Angebot machen.
Ich hab meine auch beim Hifihändler gekauft und ca. 15% Rabatt bekommen.

mfg Bruce
skyp83
Stammgast
#3 erstellt: 26. Jul 2005, 15:12
nun ja da war ich ja schon, der hat mir dann nen Produktkatalog mitgegeben,wo merkwürdigerweise schon Preise drinstehen!!!
Ich dachte das sind die üblichen preisempfehlungen aber Pustekuchen, überall bekommt man die nur zu diesem Listenpreis!!!
Ist schon irgendwie merkwürdig!!!
Cassie
Inventar
#4 erstellt: 26. Jul 2005, 15:17
Moin
Also ich habe nen paar 603 S3, seit 1 1/2 Jahren, und Gezahlt habe ich bei inem Authorisierten B&W Händler für sie 800€.
Übrigens ist genau da der Punkt: B&W Liefert nur an Authorisierte Fachhändler, und Schreibt die Preise Mehr oder minder Vor. Aber Wenn man etwas Verhandlungsgeschick hat (wie ich damals) bekommt man sie günstiger.

Mfg
Cassie
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 26. Jul 2005, 15:18
10 prozent rabatt sind üblich. habe sie damals für ca 800 bekommen (gut, war ein paketpreis mit dem verstärker).

im internet werden die übrigends nicht vertrieben, da hat bw einen riegel vorgesetzt. obwohl es in ungarn einen laden geben soll...

wo wohnst du? möglicherweise kennt noch einer nen händler.
skyp83
Stammgast
#6 erstellt: 26. Jul 2005, 15:32
@cassie:
hmm, das erklärt natürlich einiges!!!
Also muss ich wohl nochmal hin und ein wenig betteln!!!
Gefällt mir ja eig. gar net da ich net gern feilsche!!!
Aber wenn das die einzige Möglichkeit ist werd ich wohl mal mein Glück versuchen!!!

@Musikgurke:

Ungarn ist wohl ein wenig weit weg!!!
ja das hab ich gemerkt, war sauschwer überhaupt nen shop zu finden!!!
Komme aus Magdeburg, hier siehts in der Hifilandschaft ziemlich traurig aus!!!
Nur der übliche MM oder Saturn Fließbandmüll!!!
MBCorporation
Stammgast
#7 erstellt: 26. Jul 2005, 15:34
Hallo,

der Vollständigkeit halber möchte ich noch hinzufügen, dass meine 15 % Rabatt wahrscheinlich auch deswegen zustande gekommen sind, da ich ein Paket gekauft habe.

mfg Bruce
Cassie
Inventar
#8 erstellt: 26. Jul 2005, 15:40

MBCorporation schrieb:
Hallo,

der Vollständigkeit halber möchte ich noch hinzufügen, dass meine 15 % Rabatt wahrscheinlich auch deswegen zustande gekommen sind, da ich ein Paket gekauft habe.

mfg Bruce


Bei mir waren die knapp 19% bei Einzelkauf von 2 LS Drinne, und es war der Erstkauf bei dem Händler
Evtl. Soltest du es auch bei einem Händler probieren der NICHT für die 800er Serie Authorisiert ist, könnte mir vorstellen das die mehr geben (meiner ist auch nicht 800 Authorisiert)

Cassie
DerTESS
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Jul 2005, 21:57
hi
so ganz ohne ist das für den händler nicht. wenn du die owners card beantragst und b&w sieht welchen nachlass dir der händler gegeben hat ist das nicht sonderlich witzig für den händler.

aber es gibt ja wege wie man das umgehen könnte. man könnte ja z.b. die lautsprecher für liste verkaufen und auf die quittung eine gutschrift für betrag xy vom preis der lautsprecher abziehen.

dann kann keiner was dagegen sagen...

mfg
Tess
skyp83
Stammgast
#10 erstellt: 27. Jul 2005, 01:30
Ich will doch nur ein Paar Boxen günstig erwerben!!!
Kann doch kaum sein das das so schwierig ist einen Rabatt auszuhandeln!!!
Mal sehen was der händler sagt!!
Dualese
Inventar
#11 erstellt: 27. Jul 2005, 02:29
Hallo skyp83,

ICH... verstehe ehrlich gesagt Deinen Anspruch nicht so ganz !

Es gibt auf dieser Welt von "A-Z" eine Menge excellenter Boxen-Anbieter... genau wie bei den Auto´s...
ABER DU... willst unbedingt Daimler-Benz fahren, aber dafür ´nen Rabatt wie bei ´nem Import-Koreaner bekommen

Wer B&W hören will (versteh´ich durchaus)...
muß sich eben auch die B&W´s seiner Wahl leisten können...
da hilft Deine ganze Rum-Lamentiererei wegen der Preise garnix !

Rabatte auszuhandeln ist nicht schwierig, aber bei "der Marke" eben auf Hersteller-Arroganz beruhend künstlich limitiert. Ein Grund warum mich B&W als Kunden nicht einfangen kann... da gibt´s genug andere schöne Töchter im Lande... sogar Einheimische

Vielleicht hast Du Dich auch schon zu sehr von der standortbedingten "...Geiz ist geil und Ich bin nicht blöd aber dafür gG..." Masche anstecken lassen !?

Wenn es im Großraum Magdeburg wirklich keinen guten Händler gibt, solltest Du Dich vielleicht mal auf fairer Basis mit einem der bekannten Versender unterhalten... hinsichtlich Probekauf bzw. problemloser Rückgabe.

Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese
Ungaro
Inventar
#12 erstellt: 27. Jul 2005, 04:32
Hallo MusikGurke!


MusikGurke schrieb:
im internet werden die übrigends nicht vertrieben, da hat bw einen riegel vorgesetzt. obwohl es in ungarn einen laden geben soll....


Stimmt, ich habe wieder mal nachgeguckt, die wollen für den 603-er 742 Euros haben. Es ist kein richtiges Laden, sondern ein Online-Shop, aber bestellen würde ich die von dort bestimmt nicht.....

@Aiko: Nein, ich habe B&W noch nicht auf diesen Shop aufmerksam gemacht, wollte nicht der böser Mod sein...

Schöne Grüsse
Anton
klaus2002
Stammgast
#13 erstellt: 27. Jul 2005, 08:14
www.thoraudio.de

Dort gibts welche!
<Christoph>
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 27. Jul 2005, 08:55
Ich verstehe das Problem nicht so ganz. Sind wir schon so verdorben von der Mondpreis-UVP- und Geiz-Ist-Geil-Masche, dass man einfach nicht mehr akzeptieren kann, dass ein Produkt kostet was es kostet, Punkt?
Und wer das Gefühl hat, dass ein Lautpsrecher nur für "dumme" das kostet, was er kostet ;), muss halt vielleicht mal bei Nubert nach einer Alternative schauen. Die nuWaves und nuLines stecken die B&W 6er-Serie sowieso locker in die Tasche.
Karsten
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 27. Jul 2005, 09:29
@skyp83,

Du kaufst am besten bei dem Händler,


der sich für Dich Zeit genommen hat
der Deinen Bedarf ermittelt hat
der Dir die Möglichkeit gab,mit anderen LS der in Ruhe zuvergleichen
der Dir Tip´s zur Aufstellung und Raumakustik mitgegeben hat


Und genau dort kaufst Du dann zu dem Preis,den er Dir genannt hat!
Eigentlich nicht schwer,oder?

Mein "Bauchgefühl" sagt mir allerdings,das Dein LS Kauf,eher einem Lotteriespiel gleich kommt,liege ich(hoffentlich)falsch in MEINER Annahme?
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 27. Jul 2005, 10:25
@ungaro:
skyp83
Stammgast
#17 erstellt: 27. Jul 2005, 13:35
SO!!!!
Ich glaub jetzt muss ich erstmal was klarstellen!!!!

@Dualese
@Christoph

Ich bin sehr wohl gewillt die geforderten 978Euro auf den Tisch zu packen!!!
Es geht im Prinzip eig. nur darum das ich mich an der UVP aufhänge, da man es ja im allgemeinen kennt das diese weit über den eig. Wert des Produkts liegt!!!
Ich denke das weiss jeder!!!
Ich wollte mich hier bei den vielen anwesenden Audioexperten halt nur erkundigen ob es irgendwo die Möglichkeit gibt die Dinger etwas günstiger zu bekommen!!!
Und das ist ja wohl kein Verbrechen und das da die "Geiz ist Geil"Mentalität ein wenig durchkommt ist wohl auch net schlimm da einem heutzutage sowieso an jeder Ecke das Geld aus den Taschen gezogen wird
Sollte sich jetzt dann herausfiltern das dieses net möglich ist (und danach siehts ja aus), werde ich den geforderten Preis ohne mit der Wimper zu zucken bezahlen da ich mich sowieso schon in die Boxen verliebt hab!!

Desweiteren würd ich gern mal nen Benz fahren, von daher dürfen es wenigstens Boxen von einem "luxus"Hersteller sein

@Christoph
Ich hab ja schon viel gutes von den Nuberts gehört aber so ein Direktvertrieb ist net so mein Ding zwecks probehören usw!!!!Ich weiss man hat Rückgaberecht aber ist mir dann doch zu doof irgendwie!!!
Ausserdem ist das persönlicher Geschmack, denke nicht das die Qualitativ die B&W`s abhängen oder??

@klaus202
ja da kostet aber eine 819Euro!!!

@Karsten
Lotteriespiel??
Wie kommst du darauf??
Also ich hab nach bestem Gewissen probegehört und verglichen wie ich es in unser Region machen konnte!!
Ich glaube schon das ich weiss was ich will!!!


PS: Noch mal ne Frage in eigener Sache!!!
Wie zitiert ihr immer die Beiträge?? also .... schrieb:
schreib so selten Beiträge, lese eher nur :-)
Dualese
Inventar
#18 erstellt: 27. Jul 2005, 13:40
ALSO DANN...

versuchen wir doch mal für skyp83 den "...Deckel draufzumachen..." !


Konkurrenzlos Gut (5 Jahre Garantie)...
Konkurrenzlos Schön (z.B. in Kirsche)...
Konkurrenzlos Preiswert (Ausverkauf wg. Nachfolgeserie)...
Konkurrenzlos Seriös (Deutschlands größter ASW-Händler)...

Anrufen...
Herrn Ralph Wald verlangen...
nicht lange "zappeln" und bestellen !

Die Box GmbH
Weissliliengasse 13
55116 Mainz Germany
Telefon: 06131 22 62 33

http://www.dieboxhifi.de/
http://www.dieboxhifi.de/BoxenASW.html

ASW Cantius IV - pro Pärchen... EUR 578,00 zuzügl. Versand
ehemaliger Listenpreis knapp EUR 1.600,00
letzter reduzierter Preis rund EUR 1.000,00

UNSCHLAGBARES Preis-Leistungsverhältnis...
UNSCHLAGBARE Qualität "Made in Germany"...
UNSCHLAGBAR von "British Elend"...

Ende der Durchsage
Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese
Karsten
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 27. Jul 2005, 13:53

skyp83 schrieb:
@Karsten
Lotteriespiel??
Wie kommst du darauf??
Also ich hab nach bestem Gewissen probegehört und verglichen wie ich es in unser Region machen konnte!!



dann ist es doch gut!
warum kaufst Du dann nicht beim Händler,der Dir das Vergleichen ermöglichte????

Dualese
Inventar
#20 erstellt: 27. Jul 2005, 14:13

skyp83 schrieb:

...Ich bin sehr wohl gewillt die geforderten 978 Euro auf den Tisch zu packen...

...das ich mich an der UVP aufhänge, da man es ja im allgemeinen kennt das diese weit über den eig. Wert des Produkts liegt...

...da einem heutzutage sowieso an jeder Ecke das Geld aus den Taschen gezogen wird...

...werde ich den geforderten Preis ohne mit der Wimper zu zucken bezahlen da ich mich sowieso schon in die Boxen verliebt hab...

...von daher dürfen es wenigstens Boxen von einem "luxus" Hersteller sein...

...hab ja schon viel gutes von den Nuberts gehört ...denke nicht das die Qualitativ die B&W`s abhängen oder...


NACHSCHLAG :

zu Punkt 1.) FALSCH !

zu Punkt 2.) Kein Produkt wird zu seinem "eigentlichen" Wert verkauft, aber Nachlässe im vernünftigen Rahmen bzw. Sonderpreise machen die Produkte vergleichbarer.

zu Punkt 3.) RICHTIG... besonders bei B & W !

zu Punkt 4.) Sagte der Seemann zur Nxxxx auch und schwupps war er angesteckt !

zu Punkt 5.) B & W ist bestenfalls ein "angeblicher" Luxus-Hersteller !
Ein über Jahre hinweg künstlich geschaffener Ruf, durch geschicktes Marketing, Warenverknappung und Hochpreispolitik. Im Mutterland GB würde absolut keine kontinentale Firma mit solcher Politik ein Bein auf keltischen Boden bekommen... Rule Brittania & God shave the Queen !

zu Punkt 6.) Wenn es Dir speziell in dieser Preisklasse um Qualität geht, gibt´s einige Alternativen zu B & W... auch abgesehen von Nubert.
Wenn es Dir um´s Preis-Leistungsverhältnis geht kannst Du alles mögliche kaufen... aber bestimmt nicht B & W

SO...
und nun möge die verblendete Jüngerschaft dieser Insel-Hamsterkäfige...
die nicht eher Ruhe geben wird bis auch bei uns...
nachdem zum Auftakt die Hooligans 2006 halb Deutschland in Schutt & Asche legen werden...
der Links-Verkehr eingeführt wird...
meinetwegen in Hundertschaft-Stärke über mich herfallen...

An einer deutsch furnierten QUADRAL-Eiche kann sich auch ein englischer Keiler "schubbern"

Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 27. Jul 2005, 14:28

Dir um´s Preis-Leistungsverhältnis geht kannst Du alles mögliche kaufen... aber bestimmt nicht B & W


ich habe eine menge boxen gehöhrt, auch asw. und imho ist das preis leistungsverhältniss bei BW besser. auch wenn man preislich nah an der uvp bleibt.
ok, klang ist bekanntlich geschmackssache, allerdings kann man unmöglich die menge an positiver tests und begeisterter kunden leugnen. und sowohl tester als auch die meisten kunden haben vorher meist verglichen. auch mit asw.


Ein über Jahre hinweg künstlich geschaffener Ruf, durch geschicktes Marketing, Warenverknappung und Hochpreispolitik.


nicht zu vergessen ein hervorragender klang, eine menge vorzeige tonstudios deren besitzer auf 800er schwören, ein sehr zuvorkommender kundenservice, perfekte verarbeitung, eine lange geschichte,...


B & W ist bestenfalls ein "angeblicher" Luxus-Hersteller !


design, guter ruf, klang, anfassqualität, etc. sind in der 800er serie genügend vorhanden, um das wort "luxus" zu rechtfertigen.

es gibt eine menge gute marken, und eine menge klangwünsche der kunden werden abgedeckt. BW deckt die Wünsche einer überaus breiter käuferschicht ab, ist aber nicht ohne konkurrenz. frieden?
skyp83
Stammgast
#22 erstellt: 27. Jul 2005, 14:39
@karsten
weil ich einer von der dreckigen Sorte die sich beim Fachhändler beraten lassen und dann im Netz günstig kaufen!!!
Ich weiss, ist schmutzig,aber gerade in technischen Bereichen lassen sich da 100e euro rausholen!!!

@Dualese
hättest Comedian werden können, ist sehr angenehm zu lesen :-)

mag sein das die ASW gut sind aber ich kauf keine Katze im Sack!!!
Trotzdem danke für dein Rat!!!

Ach Mensch warum sind hier alle nur so Markenfixiert!!!
Jeder baut nur auf die eigene und alles andere ist Müll!!!
Hätte mir auch sonstwas ins Wohnzimmer gestellt, aber die haben mir nun mal am besten gefallen!!!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 27. Jul 2005, 14:43

Ach Mensch warum sind hier alle nur so Markenfixiert!!!


sagen wir es so: fast jede marke hat hier einige hasser und einige fans. das gleicht sich bei den beratungen meist einigermaßen aus.
Ungaro
Inventar
#24 erstellt: 27. Jul 2005, 14:48

skyp83 schrieb:

weil ich einer von der dreckigen Sorte die sich beim Fachhändler beraten lassen und dann im Netz günstig kaufen!!!


Du könntest dann auch einen LS von dem Händler zum probehören mit nach Hause nehmen und dann nach paar Tagen zu ihn zurückgehen, die LS zurückgeben und lächelnd sagen, dass dir die LS zwar gefallen, aber du wirst sie jetzt online von eine andere Firma bestellen, weil die es für 50 Euro weniger anbieten! Sehr schön!

Tut mir leid, aber das ist meine Meinung!

Dazu muss noch erwähnt werden, dass B&W es streng verbietet ihre LS online zu verkaufen!

Gruss
Anton


[Beitrag von Ungaro am 27. Jul 2005, 14:51 bearbeitet]
Karsten
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 27. Jul 2005, 14:48
Hi MusikGurke,


über Geschmack lässt sich bekantlich nicht streiten,richtig!
...aber hervorrangender Klang ,klingt in meinen Ohren anders
Das Marketing von B&W ist allerdings Referenzklasse!

Die 600er Serie gefällt mir z.b. im HT nicht!
klingt als wenn der HT mit einem Handtuch zugedeckt wäre!

der TT klingt bumsig ,schwammig,lahm!macht alles ausser einen dynamischen,schnellen(zeitrichtigen) Bass,mit gutem Ein-und Ausschwingen des TT.

Um das beurteilen zukönnen ,muss man einfach mal einen dynamischen ,zeitrichtigen LS daneben stellen.

Danach zieht auch die tolle Werbung nicht mehr so schnell!



ABER ICH MÖCHTE skyp83,den LS nicht ausreden!

NUR diese "wobekommeichdenlsambilligstenfraktion" gefällt mir nicht wirklich!(macht den kleinen Einzelhändler kaputt
und beschert uns neue "Blödgeizmärkte"+ kistenschieber,die nur über Preis verkaufen ,OHNE Beratung!
Die Beratung dürfen sich die Kd. dann hier kostenlos holen!
Kein guter Weg ,wie ICH finde!(darf jeder anders sehen)!
Karsten
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 27. Jul 2005, 14:50

skyp83 schrieb:
@karsten
weil ich einer von der dreckigen Sorte die sich beim Fachhändler beraten lassen und dann im Netz günstig kaufen!!!
Ich weiss, ist schmutzig,aber gerade in technischen Bereichen lassen sich da 100e euro rausholen!!!!!!


DANKE für DEINE Ehrlichkeit!!!
Ich mag so Typen ,wie Dich leider nicht wirklich,
wünsche dennoch viel Erfolg und Spass mit dem neuen LS!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 27. Jul 2005, 14:57

über Geschmack lässt sich bekantlich nicht streiten,richtig!


richtig. das sehe ich als aufforderung


Das Marketing von B&W ist allerdings Referenzklasse!


das von bose ist besser. zu meiner schande muss ich gestehen: bis vor 5 monaten vor dem kauf hatte ich noch nie was von BW gehöhrt...


Die 600er Serie gefällt mir z.b. im HT nicht!
klingt als wenn der HT mit einem Handtuch zugedeckt wäre!


sicher, dass es nicht elac war?


der TT klingt bumsig ,schwammig,lahm!macht alles ausser einen dynamischen,schnellen(zeitrichtigen) Bass,mit gutem Ein-und Ausschwingen des TT.


das lag eindeutig im raum. keiner der bei mir bisher probe gehöhrt hat, hat solche worte geäußert. die meisten haben einfach die rückenmassage genossen...


Um das beurteilen zukönnen ,muss man einfach mal einen dynamischen ,zeitrichtigen LS daneben stellen.


raveland?


Danach zieht auch die tolle Werbung nicht mehr so schnell!


och, keine sorge
Dualese
Inventar
#28 erstellt: 27. Jul 2005, 15:14
Hallo Gurke, Karsten & Ungaro,

...natürlich... sind wir hier NICHT in einem Glaubenskrieg, das Motto heißt weiterhin : "...HiFi Shalom..."

ABER... leider muß ich das mal nach dem rückwärts Lesen so offen sagen dürfen : W I R ... haben uns - und zwar jeder auf seine typische Art - mal wieder viel zu viel Mühe gegeben in diesem Fall !

Der gute skyp83 weiß zwar ziemlich genau was er so alles nicht will, aber was´er will weiß´er m.E. nicht

"Angehenden" Hobby-Kollegen dieser Coleur tut es eigentlich besser gut, wenn sie durch "auf die Schnauze fallen" lernen... so wie einerunser seit gut 4 Jahrzehnten

Wird schon die passenden Brüll-Würfel nach Magdeburg "schleifen" der skyp.

GvfN...
Dualese


[Beitrag von Dualese am 27. Jul 2005, 15:15 bearbeitet]
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 27. Jul 2005, 15:19

...natürlich... sind wir hier NICHT in einem Glaubenskrieg


der war gut!


Der gute skyp83 weiß zwar ziemlich genau was er so alles nicht will, aber was´er will weiß´er m.E. nicht


er will guten sound... wohin das führt ist doch eindeutig


Wird schon die passenden Brüll-Würfel nach Magdeburg "schleifen" der skyp.


ist hier irgendwo das bose wort gefallen? ich dachte hier gehts um BW

mmm..... bose.... der letzte thread ist schon fast wieder ne woche her...
Karsten
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 27. Jul 2005, 15:22

MusikGurke schrieb:
die meisten haben einfach die rückenmassage genossen...


verstehe!

Alles eine Frage des eigenen Anspruch´s

lad Dir mal Leute ein,die einen höheren Anspruch haben
und keine Rückenprobleme

Nix für ungut!
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 27. Jul 2005, 15:24

Alles eine Frage des eigenen Anspruch´s


keine sorge... der tag wird kommen, andem du auch höhere ansprüche entwickelst. man sieht sich im BW stammtisch

Nix für ungut!
Airoc
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 27. Jul 2005, 15:25

Dualese schrieb:

skyp83 schrieb:

...Ich bin sehr wohl gewillt die geforderten 978 Euro auf den Tisch zu packen...

...das ich mich an der UVP aufhänge, da man es ja im allgemeinen kennt das diese weit über den eig. Wert des Produkts liegt...

...da einem heutzutage sowieso an jeder Ecke das Geld aus den Taschen gezogen wird...

...werde ich den geforderten Preis ohne mit der Wimper zu zucken bezahlen da ich mich sowieso schon in die Boxen verliebt hab...

...von daher dürfen es wenigstens Boxen von einem "luxus" Hersteller sein...

...hab ja schon viel gutes von den Nuberts gehört ...denke nicht das die Qualitativ die B&W`s abhängen oder...


NACHSCHLAG :

zu Punkt 1.) FALSCH !

zu Punkt 2.) Kein Produkt wird zu seinem "eigentlichen" Wert verkauft, aber Nachlässe im vernünftigen Rahmen bzw. Sonderpreise machen die Produkte vergleichbarer.

zu Punkt 3.) RICHTIG... besonders bei B & W !

zu Punkt 4.) Sagte der Seemann zur Nxxxx auch und schwupps war er angesteckt !

zu Punkt 5.) B & W ist bestenfalls ein "angeblicher" Luxus-Hersteller !
Ein über Jahre hinweg künstlich geschaffener Ruf, durch geschicktes Marketing, Warenverknappung und Hochpreispolitik. Im Mutterland GB würde absolut keine kontinentale Firma mit solcher Politik ein Bein auf keltischen Boden bekommen... Rule Brittania & God shave the Queen !

zu Punkt 6.) Wenn es Dir speziell in dieser Preisklasse um Qualität geht, gibt´s einige Alternativen zu B & W... auch abgesehen von Nubert.
Wenn es Dir um´s Preis-Leistungsverhältnis geht kannst Du alles mögliche kaufen... aber bestimmt nicht B & W

SO...
und nun möge die verblendete Jüngerschaft dieser Insel-Hamsterkäfige...
die nicht eher Ruhe geben wird bis auch bei uns...
nachdem zum Auftakt die Hooligans 2006 halb Deutschland in Schutt & Asche legen werden...
der Links-Verkehr eingeführt wird...
meinetwegen in Hundertschaft-Stärke über mich herfallen...

An einer deutsch furnierten QUADRAL-Eiche kann sich auch ein englischer Keiler "schubbern"

Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese



Nur soviel: Ich besitze meine B&Ws seit nunmehr 3 Monaten habe sie glücklicherweise zu einem Preis bekommen, den man sonst nicht bekommt, und habe dafür meine langjährigen Quadral ausgemustert. Nach intnsivsten Probehören konnte sich dii Quadral-Eiche nicht gegen den Keiler durchsetzen.
Aber die Geschmäcker sind verschieden...

Gruß,
Airoc
Cassie
Inventar
#33 erstellt: 27. Jul 2005, 15:26
Sacht ma, Gehts noch?
Wenn einem B&W Nicht gefällt, Bitte.
Wenn einem Nubert nicht gefällt, Bitte
Wenn einem Canton, ASW, Elac oder sons was nicht Gefällt, Bitte.

Hifi ist Geschmackssache.
Nubert geällt mir nicht, ein anderer Schwört drauf.
Canton wäre das letzte was ICH MIR hinstellen würde, andere Schwören Drauf!

Lasst einem seinen Geschmack!

Skyp83: Sorry, aber so wie du denkst ist nicht OK.
Wenn du in einem Fachladen gehst, dort die Zeit der Mitarbeiter Stiehlst, und evtl. auchnoch einen LS Ausleihst, und dann im Netz kaufst, Zerstörst du die Grundlag der Kleinen Hifi Fachgeschäfte. Falls du zum Arbeitenden Volk gehörst weisst du wie Wichtig dir dein Arbeitsplatz ist. So Zerstörst du Arbeitsplätze! Sowas bezeichnet man im allg. als "Schmarotzer".

So, und jetzt Besinnt euch mal wieder darauf was uns Verbindet: Gute Musik Wiedergabe.

Mfg
Cassie
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 27. Jul 2005, 15:29

Canton wäre das letzte was ICH MIR hinstellen würde, andere Schwören Drauf!


och... jetzt sei doch nicht so. für nen partykeller das non plus ultra...
Karsten
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 27. Jul 2005, 15:30

Cassie schrieb:
Sacht ma, Gehts noch?


was soll das nu heißen?

Nun ja,so das ein oder andere sollte man schon noch komentieren dürfen....auch wenn es nicht jedem "schmeckt"!
Ungaro
Inventar
#36 erstellt: 27. Jul 2005, 15:31
@Cassie:

Schöne Grüsse
Anton
Cassie
Inventar
#37 erstellt: 27. Jul 2005, 15:34

Karsten schrieb:

Cassie schrieb:
Sacht ma, Gehts noch?


was soll das nu heißen


Das soll heissen das ihr euch nicht Streiten sollt was Dem und Dem Gfällt.
Geschmack ist nämlich Subjektiv, da lässt es sich schlecht drüber streiten.

Mfg
Cassie
Ungaro
Inventar
#38 erstellt: 27. Jul 2005, 15:35

Karsten schrieb:

Cassie schrieb:
Sacht ma, Gehts noch?


was soll das nu heißen?

Nun ja,so das ein oder andere sollte man schon noch komentieren dürfen....auch wenn es nicht jedem "schmeckt"!


Es soll heissen, dass es in diesem Thread nicht um Alternativen zu B&W geht, sondern wo man B&W günstiger bekommt!

Schöne Grüsse
Anton
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 27. Jul 2005, 15:37

Es soll heissen, dass es in diesem Thread nicht um Alternativen zu B&W geht, sondern wo man B&W günstiger bekommt!


ihr müsst doch nicht jedes wortgefecht mit dualese direkt im keim ersticken!

aber grundsätzlich habt ihr recht...
Malcolm
Inventar
#40 erstellt: 27. Jul 2005, 15:39

Ich hab ja schon viel gutes von den Nuberts gehört aber so ein Direktvertrieb ist net so mein Ding zwecks probehören usw!!!!Ich weiss man hat Rückgaberecht aber ist mir dann doch zu doof irgendwie!!!
Ausserdem ist das persönlicher Geschmack, denke nicht das die Qualitativ die B&W`s abhängen oder??


Also mir haben die Nuline 30 besser gefallen als die B&W 603.
Und das war schon bevor ich "nubifiziert" wurde.
Also ein vollkommen objektiver vergleich. (Sofern das eben geht).
Die Nubert spielen untenrum präsenter und druckvoller, die Höhen lösen noch einen Tick feiner auf und sind natürlicher (natürlich alles IMHO!).
Verarbeitungstechnisch sind sie auf dem gleichen Niveau.
Ich würde die Nuberts auf jeden Fall mal antesten- wo ein wille ist, ist auch ein weg!
Im Nuforum gibts eine Karte wo Du einsehen kannst wo es Nubert-Lautsprecher in Deiner Nähe gibt- eine freundliche PM, B&Ws organisieren, vergleichhören und selbst ein Urteil bilden.
Ungaro
Inventar
#41 erstellt: 27. Jul 2005, 15:42

Ich sage es jetzt wieder:
Der Threadsteller hat sich schon bereits entschlossen die B&W-s zu kaufen, er möchte nur wissen wo man sie günstiger bekommt!

Gruss
Anton


[Beitrag von Ungaro am 27. Jul 2005, 15:43 bearbeitet]
Karsten
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 27. Jul 2005, 15:45

Ungaro schrieb:

Karsten schrieb:

Cassie schrieb:
Sacht ma, Gehts noch?


was soll das nu heißen?

Nun ja,so das ein oder andere sollte man schon noch komentieren dürfen....auch wenn es nicht jedem "schmeckt"!


Es soll heissen, dass es in diesem Thread nicht um Alternativen zu B&W geht, sondern wo man B&W günstiger bekommt!

Schöne Grüsse
Anton



Mir ging es zwar in erster Linie um die Kaufmentalität des Threaderstellers....dazu habe ich mich klar geäussert!

Eine andere(meine) persönliche Meinung zum Klang der 603 ,sollte nach dem Jubelgesang ,dennoch erlaubt sein.


Das Missverständniss (Klang/Höranspruch)zwischen mir und
MusikGurke haben wir doch für uns beide,bestens geklärt
HighEnderik
Inventar
#43 erstellt: 27. Jul 2005, 15:45
HALLO!

Ich bin bin selber stolzer Besitzer der B&W 603 S3!!!
Ich kann Musikgurke in allem nur recht geben! Bis auf die sache mit der Rückenmassage! Ich weis auch warum du B6W vom Sound nicht gut findest.... Deine Elektronik ist einfach nur schrottig !!! Und außerdem ist wenn man gute Beziehungen zum <händler hat der Preis auch kein Problem



B&W 4EVER!!!!!!!!!!!!!!!
skyp83
Stammgast
#44 erstellt: 27. Jul 2005, 15:49
Mensch Freunde das ist aber auch ziemlich schwierig mit euch hier...

Möchte mal sagen das ich mit Fachhändler eher MM oder Saturn meine, da kleine fachhändler hier relativ dünn besiedelt sind!!!
Und da die genug Kohle haben, können die das glaub ich verschmerzen wenn ich mir ein paar receiver oder boxen anhöre und die dann woanders anhöre zumal ich mich in diesem Läden oftmals sowieso verarscht fühle(Werbung, Beratung et cetera)!!
Und da die hier sowieso verschrien sind denk ich stört das hier keinen wirklich!!!

Ich bin mir der Problematik mit den kleinen Fachhändlern bewusst zumal ich meine Wurzeln selbst im Handel habe!!!

Also zerfleischt mich bitte net so, verstanden???
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#45 erstellt: 27. Jul 2005, 15:51

Eine andere(meine) persönliche Meinung zum Klang der 603 ,sollte nach dem Jubelgesang ,dennoch erlaubt sein.


ja, ohne andere meinungen, keine wortgefechte! und das währe langweilig


Das Missverständniss (Klang/Höranspruch)zwischen mir und
MusikGurke haben wir doch für uns beide,bestens geklärt





Ich bin bin selber stolzer Besitzer der B&W 603 S3!!!
Ich kann Musikgurke in allem nur recht geben!


auch mit dem marantz? welche farbe hat die BW?


Bis auf die sache mit der Rückenmassage!


die vorteile eines kleinen zimmers


Ich weis auch warum du B6W vom Sound nicht gut findest.... Deine Elektronik ist einfach nur schrottig


diese unterschwelligen komplimente, diese schüchterne freundlichkeit erwärmt einem doch immer wieder das herz. ein hoch auf die friedliche atmosphäre im forum! in anderen foren wird es immer so schnell persönlich! aber hier haben wir uns ja zum glück alle lieb!


B&W 4EVER!!!!!!!!!!!!!!!


Dualese
Inventar
#46 erstellt: 27. Jul 2005, 16:00

Cassie schrieb:
...Das soll heissen das ihr euch nicht Streiten sollt was Dem und Dem Gfällt...


...an @Cassie Stellvertretend...

ACHTUNG... Real-Satire :

Das ist das Leid mit Euch !

Ihr "Weich-Eier" habt die Freude am Geschmack des eigenen Blutes hinter fest zusammengebissenen Frontzähnen verloren, wenn Man(n) sich unter guten Freunden gegenseitig kräftig was vor die Glocke haut, um sich hinterher in den Armen zu liegen und mit Heringseimergroßen Bieren den Blutgeschmack runterzuspülen

"Das" war Streitkultur verdammt nochmal !

Friedliebende Grüße vom flachen Niederrhein...
Dualese
Dualese
Inventar
#47 erstellt: 27. Jul 2005, 16:07
...da hatten echte Männer noch ALLE eine Nase wie Jean Paul Belmondo...

Und was ist Heute ???

Sieht Man(n) ja weiter oben...
Noch nicht mal korrekt bis Zehn zählen können sie...
und das noch nicht mal beim Diener machen bis zum schwindelig werden !

GvfN...
Dualese
Ungaro
Inventar
#48 erstellt: 27. Jul 2005, 16:13
Fangen wir nochmals von vorne an!

Beitrag Nr. 1.

skyp83 schrieb:
Hi, ich suche o.g. Lautsprecher!!!
Kennt jmd einen Shop wo diese unter dem Listenpreis von 489Euro verkauft werden!!!!
Möchte neue haben deswegen fällt ebay erstmal flach!!!!
Vielen Dank!!!


Da die Firma B&W es streng verbietet die LS online zu verkaufen können wir dir anscheinend nicht wirklich weiterhelfen! Geh' zu einem Fachhändler und versuche mal den Preis etwas runterzuhnadeln, einen anderen Weg sehe ich nicht!

Aber das wurde schon bereits alles gesagt!

Gruss
Anton
MBCorporation
Stammgast
#49 erstellt: 27. Jul 2005, 16:52
Ist ja echt lustig in welche Richtungen sich dieser Thread entwickelt hat..... macht weiter so !
Ich musste beim lesen gut schmunzeln....
Was hast du eigentlich für einen Verstärker Skype ?
Denn das einzige was ich bei meinen Einkäufen bereue ist der m.E. zu schwache 1804 an den 603ern .
Ansonsten: Schau mal bei http://www.tondose-dortmund.de/ nach.
Die bieten die 603S3, entgegen dem Willen des Herstellers, für 400 Euronen an !

mfg Bruce

PS: Wurden Musikgurke und Karsten verbannt ? Ich lese nix mehr .
meinkino
Inventar
#50 erstellt: 27. Jul 2005, 16:54

MBCorporation schrieb:
Schau mal bei http://www.tondose-dortmund.de/ nach.
Die bieten die 603S3, entgegen dem Willen des Herstellers, für 400 Euronen an !


ich sehe sie aber nicht als autorisierten händler. dann hat man doch z.b. keine garantie bis zu 10 jahre, oder?
MBCorporation
Stammgast
#51 erstellt: 27. Jul 2005, 17:05
Das ist gut möglich, dafür muss man aber kein schlechtes Gewissen gegenüber dem Händler vor Ort haben
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 603 S3 anschliessen
Standalone am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  11 Beiträge
B&W DM 603 S3 JA oder NÉIN ???
cheesi am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  11 Beiträge
B&W 603 Kalottenhochtöner
AlexanderF am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  14 Beiträge
b&w dm 603 s3
beam68 am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  2 Beiträge
B&W 603 S3 an Kompaktanlage.geht das?
s_e_b_i am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  7 Beiträge
B&W 603 S3 - Riss in Phase Plug
HandAb am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 19.02.2007  –  6 Beiträge
Passender Amp für B&W 603 S3
stef1205 am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 14.04.2006  –  2 Beiträge
Wo kann man die B&W DM 603 S3 günstig bekommen
Mellops am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 06.09.2004  –  5 Beiträge
B&W 603 S2 - angemessener Preis
Hobst am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  5 Beiträge
Alternativen zu B&W DM 603 S3 oder Bestätigung
g_a_n_d_i_1_9_8_4 am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • ASW
  • Pioneer
  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedErik_Trees
  • Gesamtzahl an Themen1.345.133
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.902