Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W 603 Kalottenhochtöner

+A -A
Autor
Beitrag
AlexanderF
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Dez 2008, 15:54
Schönen guten Tag,

gestern ist mir aufgefallen, dass ein Hochtöner meiner
alten DM 603 nicht mehr funktioniert. Keine Ahnung warum - äußerlich ist Alles mit dem Teil in Ordnung.

Hat einer von Euch ein Ersatzteil das er mir verkaufen möchte oder kennt jemand eine Bezugsquelle ? Sollte ich beide Hochtöner auswechseln - wenn ich sie denn bekomme ? Ist ja kein Gewaltakt, einfach drehen und Stecker ab.

Oder kann man einen Kalottenhochtöner reparieren ? Ich bin kein Elektroniker aber die Membran ist noch heil - vielleicht sind ja diese dünnen Drähte zur Membran einfach nur korrodiert.

Also, ich wüsste Eueren Rat hier sehr zu schätzenweil ich an den alten Dingern hänge und sie nicht wirklich ersetzten möchte.

Viele Grüße

Alexander
AlexanderF
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Dez 2008, 22:49
Gibts doch nicht ! Hat denn hier keiner eine Idee woher ich diese Hochtöner beziehen kann ?
ton-feile
Inventar
#3 erstellt: 20. Dez 2008, 23:25
Hi,

Schreib doch mal eine mail an Bowers & Wilkins.
Die sollten doch der beste Ansprechpartner sein.
info@bwgroup.de

Oder ruf an: 05201/87170

Die Frage ist, ob die B&W-ler überhaupt Ersatzteile einzeln herausrücken.
Vermutlich wirst Du den ganzen Lautsprecher hinschicken müssen.

Noch ein blöde Frage. Am Biwiring-Terminal hat sich kein Kabel gelöst, oder?

Gruß
Rainer
plüsch
Inventar
#4 erstellt: 20. Dez 2008, 23:42
Hallo Alexander,
am besten zum nächsten B+W Händler mit dem defekten HT.
Der schickt den zu B+W ein und bekommt dafür einen neuen geschickt.
Vorsichtshalber nach dem Preis fragen.


alten DM 603
wie alt sind die denn ?

Gruß plüsch
Capitol
Stammgast
#5 erstellt: 21. Dez 2008, 18:34
Hallo! Die Hochtöner meiner CDM 1 Boxen waren auch kaputt. Ich musste die Boxen zum B&W Händler zur Reparatur bringen. Weil B&W mir dazu geraten hat. Die verschicken nichts. Die Reparatur hat 1 Woche gedauert. Also Alexander,ab zum Händler. Dort wird dir geholfen. Gruss Uwe
AlexanderF
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Dez 2008, 18:45
......schönen guten Abend

Also auf meine Email Anfrage bei B&W hat bis heute Niemand geantwortet ! Das war mein erster Weg auf der Suche nach Hilfe und ein Unternehmen welches es noch nicht einmal für nötig erachtet innerhalb einer Woche einem Kunden zu antworten,darf nicht darauf zählen,dass ich von eben diesem Unternehmen jemals wieder etwas kaufen werde ! Dann lieber keine `hotline ´ oder email Anschrift anbieten. Bei günstigen bis billigen Artikeln vom Chinaimporteur nehme ich das in Kauf.

Egal - genug geärgert und die Lautsprecher stehen beim Servicedienstleister eines Händlers zur Reparatur.

Ich lasse es Euch wissen, was mich die Instandsetzung gekostet hat.

Viele Grüße

Alex

Ach ja - die Brücken waren ´drin. Eigentlich schade denn soetwas wäre am günstigsten gekommen.....und die LS dürften so knapp 10 Jahre alt sein


[Beitrag von AlexanderF am 22. Dez 2008, 18:47 bearbeitet]
plüsch
Inventar
#7 erstellt: 22. Dez 2008, 19:41

Ich lasse es Euch wissen, was mich die Instandsetzung gekostet hat.

sollte eigentlich vorab schon bekannt sein.


welches es noch nicht einmal für nötig erachtet innerhalb einer Woche einem Kunden zu antworten


...das ist schade ,als ich noch damit zu tun hatte waren die eigentlich immer Fix.

Gruß plüsch


.und die LS dürften so knapp 10 Jahre alt sein

also noch die ersten Modelle ohne "S" !?
AlexanderF
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Dez 2008, 21:57
Genau Plüsch - ohne irgendwelche `S ´sondern einfach nur 603.
Wenn ich mich richtige erinnere habe ich damals 2ooo DM für das Paar bezahlt. Das war für mich richtig viel Geld damals !

Die Werkstatt will noch anrufen um mir zu sagen was die Reparatur kostet - daher weiss ich das noch nicht. Ich habe nur die Aussage ` Die Welt kostet das nicht ´- was immer die
Welt auch kosten mag..........

Und die liebe Firma B&W hat mein email immer noch nicht beantwortet............

GRüße
Alex
Rainer_B.
Inventar
#9 erstellt: 23. Dez 2008, 22:09
Es soll Firmen geben, die machen über die Feiertage einfach zu. Schon komisch, oder?

Rainer
AlexanderF
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Dez 2008, 12:50
.....die Firma B&W aber anscheinend nicht - denn meine Anfrage wurde doch noch vor Weihnachten beantwortet !
Vielleicht war ICH DOCH UNGEDULDIG ?

Ich kenne jetzt die Ersatzteilnummer und bin zuversichtlich, dass die Dinger vom `authorisierten Servicedienstleister ´wieder in Stand gesetzt werden können.

Ist doch schon was für 10 Jahre alte Lautsprecher oder ?

Grüße

Alex
Rainer_B.
Inventar
#11 erstellt: 25. Dez 2008, 13:23
E-Mail Anfragen werden bei so grossen Firmen selten zeitnah beantwortet. Wartezeiten sind da normal. Schneller geht es über den Händler. Der Anruf ist eben etwas schneller erledigt.

Rainer
AlexanderF
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 19. Jan 2009, 23:42
..........die beiden Hochtöner haben € 120,- gekostet - das mist in Ordnung !

Grüße

Alex
plüsch
Inventar
#13 erstellt: 20. Jan 2009, 00:04

das mist in Ordnung

ja

plüsch
AlexanderF
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 20. Jan 2009, 21:09
ja ?

Das ist schon Mist, das die Dinger nach 10 Jahren futsch waren ! Wenigstens halten bei den B&W die Sicken. Bei meinen Infinities habe ich durchweg schon neue Sicken einkleben müssen. Trotzdem mag ich mich von meinem alten Zeug nicht trennen. Ist bestimmt nicht wirtschaftlich ..........

Viele Grüße

Alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alte Kalottenhochtöner reparieren
peter104 am 30.07.2004  –  Letzte Antwort am 30.07.2004  –  5 Beiträge
probleme mit Kalottenhochtöner audiorama 8000
DaBernte am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  3 Beiträge
Alternativen zu B&W DM 603 S3 oder Bestätigung
g_a_n_d_i_1_9_8_4 am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  7 Beiträge
Erfahrungen mit B&W - DM 600 S3 - oder doch DM 603 S3?
Yidaki2 am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  5 Beiträge
Kef Q5, B&W 603, oder Nubert?
nico09 am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  18 Beiträge
Hochtöner reparieren
Steve_B am 13.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  61 Beiträge
B&W DM 603 S3 JA oder NÉIN ???
cheesi am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2014  –  11 Beiträge
Fragen wegen B&W DM 603 S3/schon meine!!!
gargoyle am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  4 Beiträge
b&w dm 603 s3
beam68 am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  2 Beiträge
Problem mit linker B&W DM 603
Keizo am 25.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2008
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.801
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.202