Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Grundsatzfrage Klangabstimmung

+A -A
Autor
Beitrag
Dr.Who
Inventar
#1 erstellt: 27. Aug 2005, 14:42
Hallo,

sollte man bei der Klangabstimmung von Lautsprechern den Kunden ein bisschen übers Ohr hauen ?
Ist da was verwerfliches dran,wenn man den Kunden(Hörer) ein wenig in "die Irre" führt ?
Ist es denn überhaupt gerechtfertigt,Werbung im Sinne von "klingt wie Live" zu betreiben,wenn man doch genau weiß den Hörer zu "täuschen" ?


[Beitrag von Dr.Who am 27. Aug 2005, 16:03 bearbeitet]
boxenmann
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Aug 2005, 14:51
HI!
Werbung ist Werbung: bei Shampoo genau so wie bei Boxen. Sollte man villeuicht sagen: liebe Leute geht lieber wieder mehr ins Konzerthaus !!

Hab gerade mein Abo verlängert
lg
boxenmann
Dr.Who
Inventar
#3 erstellt: 27. Aug 2005, 14:55
Hallo,

habe die Überschrift aus der Stereoplay aufgegriffen,finde ich ganz interessant - und ich habe kein Abo.
_iam_charly
Stammgast
#4 erstellt: 27. Aug 2005, 20:24
Also wenn du mich fragst ist das moralisch unvertretbar. Ergo -> nein !
plz4711
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Aug 2005, 22:15
Jeder macht Werbung.
Oder lauft Ihr mit Kartoffelsäcken bekleidet rum?

Ja!
Werbung: Ja!
Und: Je oller je doller.
Denn: Lieber Werbung, bei der ich gleich weiß, dasses gelogen ist. Besser als solche, bei der man die Lüge erst entdecken muß (z. B. manche Hersteller, die jetzt aus "Übertragungsbereich nach DIN" "+/-3dB" machen - ohne die Zahlen dahinter zu ändern - der Kunde will "+/-3dB" hören, soll er kriegen)
das.ohr
Inventar
#6 erstellt: 29. Aug 2005, 13:13
... zumindest die bose-werbung ist ja kaum noch vertretbar
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Elac Klangabstimmung
boerns2008 am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  7 Beiträge
grundsatzfrage: was vertragen die lautsprecher
Eisenkreuz am 06.11.2011  –  Letzte Antwort am 06.11.2011  –  3 Beiträge
Wie bekommt man den geilsten Klang, was muss man bei chassis beachten und wie die kompatibilität
Knut_der_Klimperdude am 02.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  4 Beiträge
Innere Verkabelung von Lautsprechern
link6307 am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  6 Beiträge
Einspielen von neuen Lautsprechern
Pinhead am 22.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2006  –  12 Beiträge
Grundsatzfrage
superdani666 am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  8 Beiträge
Spaß-Hörer Und Linear?
wannabe am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  10 Beiträge
was ist dran am Hörnerklang
Big_Määääc am 30.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  14 Beiträge
Grundsatzfrage
Ivan1960 am 08.01.2006  –  Letzte Antwort am 09.01.2006  –  4 Beiträge
Problem bei den Lautsprechern?
Aurora am 18.08.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedSirCastrum
  • Gesamtzahl an Themen1.345.436
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.430