Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cd / DVD: NAD oder Alternativen?

+A -A
Autor
Beitrag
Flatlandpuccini
Neuling
#1 erstellt: 19. Aug 2005, 14:11
Moin!

Ich interessiere mich fuer einen CD bzw. DVD Spieler. Dachte dabei an DVD T513 oder T533 und beim CD Player an die Modelle C521BEE bzw. C542. Ich Frage mich nun, ob der jeweilige Mehrgeraetepreis lohnt oder anders gefragt wie deutlich er sich bemerkbar macht. Im uebrigen stehe ich immernoch vor der Entscheidung Cd oder DVD. DVD oder gar SACD waere zwar schoen, doch: bietet der CD`ler nihct bessere Qualitaet? Das Wichtigste ist mir die Tonqualitaet. Kann gut auf zusaetzliche Formate verzichten, wenn der Klang dann mit der Cd besser ist.
Wer hat mit den genannten Geraeten Erfahrungen gemacht? Was ist mit der HDCD Decoder lohnenswert?
Oder wuerdet Ihr sogar zu ganz anderen Geraeten rate, wohl bemerkt sollten die Wiedergabegeraete im Preisberseich der o.g. Player legen.
Bin ueber jede Antwort froh, war auch schon auf Forumsuche, doch stelle die Frage in diesem Zusammenhang bewusst neu. Danke schon mal im voraus.
LogisBizkit
Stammgast
#2 erstellt: 19. Aug 2005, 14:27
also ich würde mir auf jeden fall einen cdp extra kaufen zusätzlich zu jedem dvd oder sacd player oder so. ich finde das lohnt sich, aber im endeffekt musst du dir das mal bei einem händler anhören und selbst entscheiden ob es dir die mehrausgabe wert ist...
Flatlandpuccini
Neuling
#3 erstellt: 19. Aug 2005, 16:29
Tja, ich tendiere auch fast dazu, einen "reinen" CD-Player zu kaufen. Nach Deiner Meinung ist die Klangqualitaet bei einem CD-Spieler (aehnlicher Preis DVD) also tatsaechlich besser?!
Ideen, welchen der o.g. Player (oder besser Alternative)?

Mit Sicherheit werde ich die Geraete vorher Probehoeren. Allerdings ist das ja nicht immer so einfach (Auto etc.), sodass vorab ein paar Meinungen nicht schaden

Fuer die schnelle und frdl. Antwort:
Wilder_Wein
Inventar
#4 erstellt: 19. Aug 2005, 17:53
Hallo,

also ich hatte mal den NAD T533. Vom CD Klang her spielte er auf alle Fälle auf einer Höhe mit dem NAD C 521BEE, aber er hatte andere Nachteile.

Beim Abspielen von CDs war immer ein leises Ticken vom Laufwerk zu hören. Außerdem war die Zugriffszeit bei Audio CDs deutlich höher, nebenbei gibt das Display halt auch nicht so viele Informationen wie ein reiner CD Player her. Aber trotzdem, der NAD war der beste Player im CD Betrieb den ich bisher gehört habe. Er hatte ja auch einen stolzen Preis von 590 Euro.

Aber NAD hat 2 neue Player aufgelegt, vielleicht solltest Du die mal hören. Vor allen Dingen sind die mittlerweile deutlich günstiger geworden.

http://www.nad.de/ausw_dvd_th.htm

Gruß
Didi
Wolf314
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 22. Aug 2005, 09:15
Offenbar sind aber die neuen DVD-player noch nicht im Handel erhältlich. Es werden nach wie vor die alten angeboten und zwar meist nach wie vor zum Listenpreis, was mir persönlich wenig attraktiv erscheint.

LG
Wolfgang
Wilder_Wein
Inventar
#6 erstellt: 22. Aug 2005, 10:57

Wolf314 schrieb:
Offenbar sind aber die neuen DVD-player noch nicht im Handel erhältlich. Es werden nach wie vor die alten angeboten und zwar meist nach wie vor zum Listenpreis, was mir persönlich wenig attraktiv erscheint.

LG
Wolfgang


Hallo,

das stimmt wohl.

Da heißt es dann Geduld bewahren, denn spätestens wenn die Neuen vor Ort stehen, dann werden die Alten im Preis mächtig nachgeben. So war es nämlich auch bei den Vorgängern des T513 & T533, die wurden zum Teil regelrecht verammscht!

DVD Player sind nun mal nicht sehr wertstabil.........

Gruß
Didi
KoenigZucker
Inventar
#7 erstellt: 22. Aug 2005, 23:46

LogisBizkit schrieb:
also ich würde mir auf jeden fall einen cdp extra kaufen zusätzlich zu jedem dvd oder sacd player oder so. ich finde das lohnt sich, aber im endeffekt musst du dir das mal bei einem händler anhören und selbst entscheiden ob es dir die mehrausgabe wert ist...


Kannst Du das auch begründen?

Ich wäre vorsichtig mit einer allgemeinen Aussage, denn ich habe selbst festgestellt, dass ein guter DVD-Player besser klingen kann, als ein reiner (und hochgelobter) CD-Player

@Flatlandpuccini:
Vielleicht ist dieser Thread ganz interessant für Dich:
http://www.hifi-foru...m_id=32&thread=10282
Wilder_Wein
Inventar
#8 erstellt: 23. Aug 2005, 06:33
Moin,

ich glaube solche Aussagen kann man sowieso nicht pauschalisieren, denn es sind zuviele Faktoren davon abhängig.

Ein "normaler" DVD-P kommt auf alle Fälle niemals an einen guten CD-P ran. Allerdings würde ich auch den Verstärker und die Lautsprecher nicht außer acht lassen, denn wenn es hier schon nicht stimmt, dann hilft auch der beste CD-P nichts.

Auf alle Fälle sind die NAD DVD-P schon sehr gute CD Player.

Seltsam finde ich nur solche Aussagen hier im Forum, dass ein billig DVD genauso gut spielen soll wie ein guter CD Player. Ich habe hier einen Marantz DV4400 und der kommt nicht annähernd an meinen NAD C 542 heran.

Gruß
Didi


[Beitrag von Wilder_Wein am 23. Aug 2005, 06:35 bearbeitet]
KoenigZucker
Inventar
#9 erstellt: 23. Aug 2005, 10:52
Eben!

Wie bereits erwähnt - wenn wir anfangen hier zu verallgemeinern, dann gibts bald keinen Diskussionsstoff mehr

Zu den NAD's kann ich leider nicht viel sagen, außer "ich habe gehört, dass..." - allerdings hat mein Vergleichstest (siehe Link weiter oben) gezeigt, dass es auch DVD-Player gibt, die besser sein können als teure CDP's. Das hängt aber stark von den getesteten Modellen ab.
Bei "normalen" DVDP's gebe ich Dir sichlich Recht und in der Einsteigerklasse sowieso
Werner_B.
Inventar
#10 erstellt: 24. Aug 2005, 18:14
Hatte einen NAD C541i (CD-Player) kurze Zeit. Ging wieder an den Händler zurück wegen Unzuverlässigkeit beim Auslesen der CDs (viele E32-Fehler).

Die CD-Player von Yamaha sollen glaubwürdigen Aussagen diesbezüglich weit zuverlässiger sein (cr hier im Forum).

Gruss, Werner B.
BenCologne
Inventar
#11 erstellt: 24. Aug 2005, 19:14
Hallo Hifi-Freunde,

also ich habe mir ja or kurzer Zeit einen NAD C542 gekauft und bin sehr zufrieden mit ihm. Bisher lief alles glatt *teuteuteu* Er liest auch sehr schnell wie ich finde die CDs ein und reagiert auch sehr schnell.

Also zum Probehören kann ich dir den CDP nur sehr empfehlen. Er ist auch sehr gut verarbeitet, was das Gehäuse usw. angeht. Er hat z.B. sehr gute und schön dicke abgerundete Füße.



audiophile und liebe Grüße

Benjamin
Wilder_Wein
Inventar
#12 erstellt: 25. Aug 2005, 06:02
Guten Morgen,

der NAD C 542 ist auch ein sehr gutes Gerät. Ich bin nach zahlreichen Ausflügen zu anderen Herstellern mittlerweile wieder bei NAD hängen geblieben. Das Preis- Leistungsverhältnis bei diesem Herstller ist einfach hervorragend.

Der NAD C 541 hatte seinerzeit allerdings einige Probleme mit gebrannten und kopiergeschützten CDs, das ist richtig. Diese wurde aber beim Nachfolger restlos beseitigt.

Gruß
Didi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD T562 oder Alternativen
Wolf314 am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.04.2005  –  13 Beiträge
NAD L 53 - Alternativen ?
nebendahl am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  2 Beiträge
CD- oder DVD-Player?
spacecowboy_30 am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  9 Beiträge
CD-Player NAD 521BEE oder NAD 542?
HeMan am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2006  –  3 Beiträge
Welcher CD/DVD-Player an NAD? PS3?
vaincare am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  4 Beiträge
Player für DVD und CD
country am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  12 Beiträge
CD oder DVD von Yamaha zu empfehlen? Alternativen?
MEausK am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  2 Beiträge
Camtech CD / Arcam / NAD
Onimat am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  2 Beiträge
Shanling CD-S 100 MKII vs. NAD C 542 - Alternativen?
gta74 am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2006  –  5 Beiträge
NAD
gazebo am 30.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Encore

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.772