Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Partyequipment

+A -A
Autor
Beitrag
Anja24
Neuling
#1 erstellt: 30. Sep 2005, 19:47
Hallo zusammen, ich habe zwar schon einiges hier gelesen, aber so richtig schlau bin ich meiner aktuellen Herausforderung wegen nicht geworden.

Wir feiern regelmäßig alle drei, vier Wochen eine Party in einer Dreizimmer-Wohnung wobei nur ein großer Raum (ca. 40-50qm) beschallt werden soll (ohne dass es dabei krachen muss.). Die anderen Räume werden mitgenutzt (und durch den Flur mitbeschallt), sollen Raum und Ruhe zum Unterhalten bieten.

Bisher tat ein JVC (? = Vorgängermodell von RV-NB1E) seine Dienste; für Hifimenschen vielleicht undenkbar fühlen wir uns damit bestens beschallt. Uns allerdings nervt, dass man nur CDs abspielen kann.

Bisherige Lösungsansätze:

1. RV-NB1E kaufen (ca. 180 Euro) und MP3-CDs brennen

2. Externe Soundkarte kaufen, externe Platte kaufen, Laptop an RV-NB1E hängen

- Soundkarte:
-- Aureon 7.1 FireWire
-- Audigy 2 NX
-- Audigy 2 ZS Notebook
oder was von hier?
-- http://djservice.com...o-audiophile_dj.html

PCMCIA schränkt die Nutzung auf Notebook ein; evtl. hat man ja mal wieder demnächst nen ganzen Rechner übrig.

Zum reinen Abspielen einer Playlist tun es wahrscheinlich alle Karten, aber was wenn man doch eine DJ-Software nutzen will? Oft braucht man dann zwei Soundkarten (und soweit ich es verstanden habe, wäre das Teil vom DJ-Service dann richtig.)

3. Boxen für Lösung zwei kaufen
Aktuell zu teuer, aber vor allem braucht man Platz und Kabelverlegung, ist wenig unabhängig. (Alles andere kann ich mal eben umstellen.)

4. Wenn schon Boxen, dann auch gleich mit Anlage. ;-)

Lustigerweise kommt jetzt noch dazu, dass das Laptop zwischendurch (aktuell noch via UMTS) online gehen muss, wenn wir Bilder von der Party direkt (fast live) online stellen. ;-)

5. Früher oder später soll noch eine Flimmerkiste angeschafft werden (sobald die Preise für LCD & Co tief genug sind); spätestens dann wäre ein 5.1er eine feine Sache und wir kommen um Boxen nicht herum, wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass man mit Sourround-Systemen (Ausnahme Teufel am PC) keinen Spass am reinen Musikhören hat, wenn man nicht fix positioniert ist.

6. Was tun, wenn wir die anderen Räume doch beschallen wollen ...


Damit muss ich mich aktuell herum schlagen, vielleicht habt ihr ein paar Tipps (nicht zuletzt der Soundkarten wegen.) Danke Euch.

Anja
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlage für 50qm Raum
Rolf-KS am 04.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.06.2008  –  5 Beiträge
Hifi Anlage für 2 Räume / Party
Hifi*Flo am 17.05.2013  –  Letzte Antwort am 17.05.2013  –  2 Beiträge
Erweiterbare Heimkinoanlage für Party Raum
Flumi87 am 15.06.2016  –  Letzte Antwort am 15.06.2016  –  6 Beiträge
Herausforderung
theilchen am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  15 Beiträge
Welche Lautsprecher für den Raum?
Napalm83 am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 19.12.2008  –  5 Beiträge
Großer Raum mit kleinem Geld
Saflid am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  20 Beiträge
Großer Raum, welche Lautsprecher
chris1710 am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  13 Beiträge
Welche Anlagenart für diesen (Party)-Raum?!?
Partybruder am 23.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  15 Beiträge
Lautsprecher und Verstärker für schall-isolierten Raum/Heimdisco
dephyyar am 13.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  12 Beiträge
LS + Verstärker für großen Raum
Lanzelet am 19.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedMike_the_Ripper
  • Gesamtzahl an Themen1.345.668
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.674