Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher für HK 970

+A -A
Autor
Beitrag
yoggoyo
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 16. Okt 2005, 14:58
Hallo,
nachdem ich mit 24Jahren endlich mal mein Abi nachgeholt habe, hab ich von Mama nen Harman&Kardon HK 970 zur Belohnung bekommen .
Leider hab ich noch immer die Boxen von meiner uralt "AKAI" Kompaktanlage. Die sind erstens schon ziemlich hinüber und zweitens taugen die sowieso nicht viel.
Jetzt bin ich Student und hab keine Kohle, will aber wenigstens einen Teil des Potentials vom Verstärker nutzen. Was soll ich da für Boxen dranklemmen?
Musikrichtungen sind verschieden. Von Rock über Reggae und Hip-Hop...
mehr als 200€ ist halt auf keinen Fall drin. Also warten und die alten Boxen vollends verheizen, oder gibt's für das Geld was einigermaßen anständiges?

Danke(SuFu hat mich nicht befriedigt, da geht's meist um Surround etc.)


[Beitrag von yoggoyo am 16. Okt 2005, 15:00 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2005, 15:25
also 200Euro auf jedenfall kompakte! neu wären da die wharfedale 9.1 oder sowas hier drinne:
http://www.hirschill...php?products_id=1305

oder

http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/N...QQrdZ1QQcmdZViewItem

sowas in die richtung.



Manu
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 16. Okt 2005, 15:48
Hallo...offene Frage, offene Antwort: Die alten Boxen verheizen und sparen! Denn für 200EUR bekommst Du zwar Lautsprecher, aber ich fürchte, daß Du damit auch wieder nicht wirklich zufrieden sein wirst! Die Gefahr ist imho sehr groß, daß Du nach einem Jahr erneut auf die Suche gehst, dann hättest Du das Geld faktisch fehlinvestiert!

Ich würde, auch wenn es jetzt momentan schwer fällt, die Durststrecke überstehen und mich mit 400 - 500EUR auf die Suche machen...denn damit wäre eine enorme Steigerung zu dem heutigen Budget machbar!

Falls es aber auf Biegen und Brechen sofort sein muss: Zur Zeit gibt es die Wharfedale 9.2 für 99EUR/Stck. http://www.wharfedal...e486c7d17d2b250...da würde ich mal meinen, daß es schwer wird, da etwas besseres zu finden, zumal die 9.2 auch bei höheren Pegeln mit einem kräftigen Punch aufwarten kann und einen imho sehr warmen und angenehmen Stimmbereich hat!

Alternative wäre auch das hier ein sehr guter Kompakt-LS http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Grüsse vom Bottroper
Branco
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Okt 2005, 16:01

K.o.n.i schrieb:
Hallo,
nachdem ich mit 24Jahren endlich mal mein Abi nachgeholt habe, hab ich von Mama nen Harman&Kardon HK 970 zur Belohnung bekommen .
Leider hab ich noch immer die Boxen von meiner uralt "AKAI" Kompaktanlage. Die sind erstens schon ziemlich hinüber und zweitens taugen die sowieso nicht viel.
Jetzt bin ich Student und hab keine Kohle, will aber wenigstens einen Teil des Potentials vom Verstärker nutzen. Was soll ich da für Boxen dranklemmen?
Musikrichtungen sind verschieden. Von Rock über Reggae und Hip-Hop...
mehr als 200€ ist halt auf keinen Fall drin. Also warten und die alten Boxen vollends verheizen, oder gibt's für das Geld was einigermaßen anständiges?

Danke(SuFu hat mich nicht befriedigt, da geht's meist um Surround etc.)


Vielleicht versuchst Du es mal mit den neuen KEF iQ3. Sher guter Lautsprecher fürs Geld. Wenn Du einen netten Händler findest, der Dir ein paar Prozente gibt..., Liestenpreis ist 399 für das paar. Die hatten auch in irgendeiner Fachzeitschrift einen hevorragenden Test. Aber darauf sollte man nicht alles geben.

Kannst ja mal ausprobieren, was so geht beim Händler, aber 350, denke müßte drin sein. Und du hast einen superlautsprecher.

Gruss
der Achim


"Lass deine Zunge nicht eine Fahne sein, die im Winde eines jeden Gerüchtes zu flattern beginnt."

Imhotep, ägyptischer Baumeister
yoggoyo
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 16. Okt 2005, 16:07
Hi,
danke erstmal.
Ich bin zwar auch für ordentliche Qualität, und höre sehr viel Musik, aber 400-500€ würde ich sowieso nicht ausgeben.
Ich hab ein ziemlich kostenintensives Hobby und da muss ich eben in anderen Bereichen Kompromisse eingehen.
Von Standlautsprechern ratet ihr in dem Preisbereich grunsätzlich ab?
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Okt 2005, 16:16
@K.o.n.i...ich würde nicht GRUNDSÄTZLICH abraten, aber es gibt in dieser Preisklasse eben deutlich mehr gute Kompakt-LS als einigermaßen gelungene Stand-LS! Das ist aber auch kein Problem, denn die oftmals geäußerte Meinung "Stand-LS machen mehr Bass" ist so pauschal falsch! Das sollte jeder selber einmal mittels einer Hörprobe beim Fachhändler testen...da spielt so mancher Kompakt-LS die Standboxen an die Wand!

Die KEF iQ3 ist ein sehr gelungener LS...ich fürchte nur, daß Du da unter 330EUR kaum Erfolg haben düftest...alternativ könntest Du aber auch einmal nach der KEF Q1 fahnden, auch ein offenes Ohr wert!

Was auch noch eine durchaus gelungene Alternative wäre http://cgi.ebay.de/A...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Grüsse vom Bottroper
DiSchu
Stammgast
#7 erstellt: 16. Okt 2005, 16:26
Hi,
bei ebay gibts gerade ein Paar LYNX A1 zwei Jahre alt für 249,- EUR inklusive Lieferung. Ich habe selbst ein Paar davon und kann sie unbedingt weiterempfehlen. Garantie noch bis 2008.



http://cgi.ebay.de/L...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Ich habe sie damals der Wharfedale Diamond Serie (allerdings der 8er, die 9er kenne ich nicht) vorgezogen. Durch zwei hinten liegende Bassreflexöffnungen sind sie etwas aufstellungskritisch, aber wenn man das gelöst hat, sind die Lynx prima Lautsprecher zu dem Kurs.

Gruss DiSchu

PS: Nein, ich bin nicht der Verkäufer und bekomme auch keine Provision!
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 16. Okt 2005, 16:31
@DiSchu...
Nein, ich bin nicht der Verkäufer und bekomme auch keine Provision!
...das wissen wir doch! Du würdest ja Deine Lynx auch nicht abgeben!

Mal im Ernst: Ich ahbe die Lynx ja auch schon gehört, wir hatten uns da auch damals mehrfach in Threads getroffen, und war sehr überrascht! Ich denke nur, daß dieses Paar wohl kaum bei 249EUR stehen bleiben wird...schade, es gab damals doch diese wiederkehrenden Auktionen mit den "kleinen Transportschäden"?! Da konnte man die A1 ja teilweise unter 200EUR bekommen, das war natürlich ein echter Treffer! Sind aber schon lange nicht mehr aufgetaucht...!?

Grüsse vom Bottroper
DiSchu
Stammgast
#9 erstellt: 16. Okt 2005, 17:14
Ja, stimmt, die habe ich auch lange nicht mehr gesehen. Manchmal waren diese Schäden ja wirklich nicht so schlimm: Fräsfehler hinter der Abdeckung oder Kratzer am Boden.
Ich habe mein Paar damals für 220,- EUR bekommen und habe sie sogar schon für 130,- EUR (!) weggehen sehen.

Ich bin mir nicht sicher, dass dieses Paar Lynx A1 noch weit steigen wird. Abgesehen von den "kleinen Schäden" waren die anderen Paare neu und dieses ist zwei Jahre alt. Und Lynx ist nicht so bekannt wie vielleicht Magnat oder Canton, so dass viele diese Lautsprecher vielleicht gar nicht auf dem Zettel haben. Aber da brauchen ja nur zwei potentionelle Käufer mit dem nötigen Kleingeld sein, und der Preis schaukelt sich hoch.
Naja, mal abwarten.

Wenn das was für Dich ist, K.o.n.i, sollte man die Auktion zumindest beobachten, kann ja nicht schaden.

In Buche gefallen sie mir übrigens noch besser, mein Paar ist schwarz. Dafür gefällt mir die graue Abdeckung nicht, die sollte auch bei Bucheausführung schwarz sein. Naja, Geschmackssache.

Gruss DiSchu
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 16. Okt 2005, 17:43

In Buche gefallen sie mir übrigens noch besser, mein Paar ist schwarz. Dafür gefällt mir die graue Abdeckung nicht, die sollte auch bei Bucheausführung schwarz sein. Naja, Geschmackssache.
...eine Dose Autolack, Schleitwatte und etwas Handarbeit sollten dieses Problem lösen können?!

Grüsse vom Bottroper
yoggoyo
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 16. Okt 2005, 18:02
Ja, die Lynx A1 und die Dali Concept 2 beobachte ich mal. Bin aber auch für weitere Vorschläge dankbar.

Gruß
meinkino
Inventar
#12 erstellt: 16. Okt 2005, 21:24
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für HK 970
Vallter am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  2 Beiträge
Welche Lautsprecher für HK 970/HD 970 Anlage
raymi am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecher für Harman Kardon HK 970 und DENON DCD 700
luxendel am 04.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.10.2007  –  6 Beiträge
Passende Lautsprecher für Harman Kradon HK 970 Limited Edition gesucht !
NidorPL am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  3 Beiträge
HK 970 + HD 970 welche Lautsprecher?
sebb_aus_o am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  24 Beiträge
Welche Lautsprecher zum HK 970?
MaLittau am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2008  –  16 Beiträge
Harman Kardon HK 970 weg, was nun ?
Maverick. am 09.10.2011  –  Letzte Antwort am 14.10.2011  –  12 Beiträge
Harman Kardon HK 970?
Hifisoundpaule am 30.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.05.2008  –  13 Beiträge
Neuer Verstärker: HK 970?
White-Eagle am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 12.12.2006  –  4 Beiträge
Suche Boxen für Hk 970
Lualatsch am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • KEF
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 81 )
  • Neuestes Mitgliedloricaria
  • Gesamtzahl an Themen1.345.882
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.212