Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher zum HK 970?

+A -A
Autor
Beitrag
MaLittau
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Sep 2008, 07:22
Ich habe im Wohnzimmer ein Marantz CDP und den HK 970. Diese sind angeschlossen an Ergo RCL, jetzt möchte ich gerne noch zwei Lautsprecher über die gleiche Anlage in die Küche legen. Dafür gibt es diese A-B Kanäle, soweit ich weiß. Die Lautsprecher sollten auf jedenfall nicht so groß sein wie die RCL, trotzdem einen schönen Klang haben. Die Küche ist ziemlich Quadratisch(15m²). Ich lege auf das Aussehen keinen Wert. Es muss also nicht top modern aussehen. Die Leistung ist entscheidend und dabei meine ich nicht die Lautstärke, sondern einen guten Klang.
Ich bin selber Musiker und höre gerne Rock auch ab und zu ein paar Balladen. Die Lautsprecher sollten auch im Bassbereich etwas zu bieten haben.
Also habt ihr einen Tipp für mich. Ich wollte auch nicht soviel ausgeben. Bis 150 Euro….
MaLittau
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Sep 2008, 07:24
Mein Thema musste ich gerade neu erstellen.
In dem Thema war schon eine Antwort.
Mir wurde vorgeschlagen die Heco Victa 300.

Nur damit diese Information nicht in Vergessenheit gerät.

Was haltet ihr davon, bzw. habt ihr noch andere Vorschläge?
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 05. Sep 2008, 07:33
Da war auch noch JBL Control 1 drin. Nun, da wären noch Canton LE 130, aber ich finde die passen zum Harman nicht so, kann aber deinen Ohren besser gefallen. Sonst wirds in der Preislage eng, außer du meintest 150€/Stück.
MaLittau
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Sep 2008, 07:46
Ne, ich meine schon insgesamt 150 Euro.
Es ist ja auch nicht meine Hauptanlage. Ich finde einfach um Musik in einem anderen Raum zu verwenden kann ich doch denn gleichen Verstärker nutzen und muss keine neue Anlage kaufen.
Ich kann doch wenn ich Musik höre zwischen A Kanal und B Kanal umschalten.... Gibt der Kanal B genausviel wieder, wie der Kanal A? Kann ich auch beide gleichzeitig laufen lassen?
Ich weiß auch, das der Verstärker besser LS verdient und bin mit meinen RCL im Wohnzimmer auch ganz zufrieden, aber für die Küche soll es nicht so teuer werden und auch nicht so große Standlautsprecher.

Grundsätzlich gefällt mir der Gedanke mit den Heco LS. Ich habe schon ältere Modelle von Heco gehört und fand sie sehr gut für so kleine LS.

Wäre dein Favorit auch die Heco, oder eher einer deiner anderen genannten Modelle?
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 05. Sep 2008, 07:58

MaLittau schrieb:

Ich kann doch wenn ich Musik höre zwischen A Kanal und B Kanal umschalten.... Gibt der Kanal B genausviel wieder, wie der Kanal A? Kann ich auch beide gleichzeitig laufen lassen?


Der gibt genausoviel wieder afaik. Beide gleichzeitig dürfte auch gehen sofern du den HK auf A+B stellen kannst. Manche haben nur A oder B.


Wäre dein Favorit auch die Heco, oder eher einer deiner anderen genannten Modelle?


Klanglich wäre die Heco mein Favorit, wenn es aber um robuste Lautsprecher gehen soll, die auch mal ein paar Fettspritzer, Hitze und Feuchtigkeit locker wegstecken würde ich zu den JBLs greifen. (ich hab die in der Küche und bin eigentlich zufrieden).
MaLittau
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Sep 2008, 08:11
Der Klang ist schon das wichtigste. Ich werde die Lautsprecher so aufstellen, dass sie gut geschützt sind.

Danke für dein Rat....
MaLittau
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Sep 2008, 08:27
Was haltet ihr denn davon?


B&W DM 303

Sie sind etwas teurer also die von Heco, aber könnte ich mir auch noch vorstellen, wenn sie vom Klang her noch mal eine verbesserung bedeuten würden.
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 05. Sep 2008, 08:56
Na sicher, die spielt in ner anderen Liga. Da käme ja auch eine KEF iq1 in Frage.
MaLittau
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Sep 2008, 09:47
Die DM 303 kostet etwa 160 und die KEF iq1 199 Euro....
Dann lohnt sich doch die B&W DM 303 oder?

Also ist dein Rat, ixh soll mir mal die von B&W holen???
MaLittau
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Sep 2008, 12:41
Ich hab jetzt die KEF iq1 für 100 Euro gesehen....
Hört sich doch gut an oder???
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 05. Sep 2008, 15:38
Beide gut, welche dir besser gefällt, kann dir hier leider keiner sagen.
rebel4life
Inventar
#12 erstellt: 05. Sep 2008, 15:55
Naja, wenns noch billiger gehen soll, dann wären die Magnat Monitor 220 vieleicht interessant für dich, dann kannst du mehr Geld für deine normalen Boxen sparen.
MaLittau
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Sep 2008, 08:36
Ich hab nochmal eine Frage. Wie sind denn die QUADRAL SHOGUN MK IV einzuschätzen. Sie sind zwar Standboxen, aber eventuel trozdem eine alternative.

Auch wenn ich immer mit neuen Vorschlägen komme, helft ihr mir sehr. Danke
Spreeaudio
Stammgast
#14 erstellt: 11. Sep 2008, 09:25
Die Quadral Shogun ist ein Auslaufmodell was derzeit meist in nur einer Farbe über MM& Saturn verhämmert werden. Macht relativ viel Bass und ist als Partybox brauchbar. Als audiophil würde ich die nicht einschätzen.

Gruß aus Berlin
Uwe
MaLittau
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Sep 2008, 10:11
Ok danke, dann such ich mal weiter nach günstigen KEF Q1 und B&W 303....
MaLittau
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Sep 2008, 13:51
Thread kann geschlossen werden...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HK 970 + HD 970 welche Lautsprecher?
sebb_aus_o am 01.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  24 Beiträge
Welche Lautsprecher für HK 970/HD 970 Anlage
raymi am 04.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  3 Beiträge
Lautsprecher für HK 970
yoggoyo am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 16.10.2005  –  12 Beiträge
Lautsprecher für HK 970
Vallter am 02.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  2 Beiträge
Welche Standlautsprecher zu HK 970 ?
TheFly82 am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.01.2008  –  16 Beiträge
Harman Kardon HK 970?
Hifisoundpaule am 30.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.05.2008  –  13 Beiträge
WELCHE BUDGET LS AN HK 970 Verstärker
painkilleraut am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  5 Beiträge
Harman Kardon HK 970 + boxen ?
xs1 am 05.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  11 Beiträge
HARMAN / KARDON HK 970 - Passende Lautsprecher ?
majorocks am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2007  –  32 Beiträge
HK 970
zZPhilippZz am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Heco
  • Quadral
  • Canton
  • KEF
  • Magnat
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedGr4nfa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.291