Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W,KEF,AudioPhysic an Ocatve

+A -A
Autor
Beitrag
morphe
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Dez 2002, 10:56
Hallo,

es steht bald die Anschaffung neuer Lautsprecher an. In die nähere Auswahl habe ich KEF Reference 203, B&W Nautilus 803, AudioPhysic Virgo genommen. Eigentlich sollte es sich preislich in einem kleineren Rahmen bewegen, also B&W Nautilus 804, AudioPhysic Tempo oder Quadral AurumVulcan.
Die Lautsprecher werden von einer Octave RE 280 MKII angetrieben.
Mein Problem: ich finde keinen Händler, bei dem ich alle drei Fabrikate bekäme, also bekomme ich auch keine objektive Beratung. Vielleicht kann mir hier jemand helfen diese Auswahl einzuschränken damit das Probehören nicht ausartet.
Also Leute, bin für jeden vernüntigen Tip dankbar.
Muß es wirklich die 5000Euro Klasse sein?
Oder reicht es 3500bis4000Euro zu investieren?
Stimmt es, daß B&W Eigenarten in bezug auf die Raumpositionierung haben?
Ist es richtig, daß B&W von der Grundabstimmung absolut in eine andere Richtung tendieren als die Octave-Philisophie?

Tausend Fragen und keine Antworten - HIlfe!

Gruß

morphe
Shorty
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Dez 2002, 14:06
tja, hatte vornem Jahr das gleiche Problem. Wollt nach 11Jahren mir nen neuen Lautsprecher zulegen. Das dumme: es war alles schlechter (sofort hörbar) als meine damalige Focal Temptation. Ich konnts wirklich nicht fassen. Ich bin wieder bei den LS-Entwicklern aus Mannheim (www.home-cinema.de) gelandet. Hab mir ein Pärchen IMAGINATION zugelegt. Mein Hifi-Händler (und der hat Audio-Physik, LUA, Beck....) war platt als er die gehört hat. In den wichtigen Disziplinen bläst der alle renomierten Namen eindeutig vom Tisch. Und das ganze eindeutig billiger. Der LS macht im Stereobetrieb ein plastisches holographisches Klangbild. Unglaublich. Bei geilen Aufnahmen hast du Surround von allen Seiten. Und zwar in Stereo.

Wenn du den Mut hast dich vom Mainstream-Hifi zu trennen, dann probiers aus. Du musst vorallem die LS (alle) bei dir zuhause in deiner Wohnung mit deiner Elektronik testen. Alle plakativen Vorabaussagen wie z.B. es müsste gut harmonieren bzw. es wird nicht so doll sein ist absolut unseriös. Du musst es probieren obs funktioniert.
wolle
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jan 2003, 12:32
Ja,alles daheim hören.Habe mir kürzlich NAD C350 und KEF Q7 zugelegt. Das komische, meine alten Pilot ST303 hören sich nicht so viel schlechter an wie man es erwarten würde.
Und noch was, ohne richtige Raumakustik ist so wie so alles andere zweitrangig.
Und Händler Beraten auch nur unzureichen, weil die wenigsten wircklich den Fachlichen und technischen hintergrund haben. Die meisten sind doch in erster Linie Verkäufer.
Hörberichte aus Hifizeitungen kann man in der Regel nicht nach voll ziehn, da einem Schlichtweg die direkten vergleiche fehlen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wert Vorführlautsprecher B&W Nautilus 803
Dukester am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.03.2004  –  28 Beiträge
B&W 804 Nautilus Verstärker?
Psycho238 am 19.02.2015  –  Letzte Antwort am 09.04.2015  –  51 Beiträge
Suche Receiver für B&W Nautilus 803
Magic567 am 08.02.2016  –  Letzte Antwort am 09.02.2016  –  12 Beiträge
KEF XQ 40 oder B&W CDM9NT
HeikoF1977 am 30.08.2016  –  Letzte Antwort am 01.09.2016  –  31 Beiträge
Welcher Amp für B&W Nautilus 803?
pascnalli am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  17 Beiträge
B&W 803 - Welcher Verstärker?
Blue23 am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 21.08.2004  –  8 Beiträge
B+W = Top Lautsprecher oder gutes Marketing
tach_zusammen am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  4 Beiträge
Idealer Verstärker B&W Nautilus 801
Hr._Riese am 01.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  3 Beiträge
Aufrüsten auf B&W 803 oder B&W 804 und Denon
hhschanze am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 30.12.2010  –  2 Beiträge
B&W 802 Nautilus sucht neue Kraftquelle ?
harrypeel am 18.09.2009  –  Letzte Antwort am 19.09.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2002
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • KEF
  • Bowers&Wilkins
  • Octave

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 123 )
  • Neuestes Mitgliedjanshao
  • Gesamtzahl an Themen1.345.653
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.289