Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wharfedale Crystal zum Musikhören ???

+A -A
Autor
Beitrag
Diego
Stammgast
#1 erstellt: 12. Mrz 2006, 13:35
Man hört ja hier viel von dem LostInHifi-Angebot, wo es im Moment die Wharfedale Crystal-Serie ziemlich günstig gibt. Jedoch geht es bei den meisten Berichten immer um Homecinema Anwendungen.
Jetzt zu meiner Frage: Taugen die auch für Musik? Hatte gedacht eventuell ein Paar der kleinen Crystal10 fürs Schlafzimmer oder fürs Büro zu holen, wo ich (logischerweise) keinen Hammerbass erwarte.
Dauzi
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Mrz 2006, 13:48
Die Cerystalserie eignet sich sowohl für Heimkino als auch für Musik-aber es ist wieder eine anderer Klang als die Diamonds.
Die Diamonds sind eher etwas dumpfer im Klang-die Crystals nicht-ist und bleibt aber Geschmackssache.

Ich kenne die 10er aber selber nicht-hab die 20er ud 30er mal gehört-haben mir persönlich gut gefallen!
Diego
Stammgast
#3 erstellt: 12. Mrz 2006, 20:57
Na gut, dann werd ichs wohl mal probieren mit der CR10. Ist ja bei dem Preis von 40 EUR/Stück auch nicht so das große Risiko. Und für n bisschen Berieselung bei der Arbeit oder im Bett wirds allemal reichen ;-)
zwaps
Stammgast
#4 erstellt: 12. Mrz 2006, 21:51
Für 40€ das Stück sind es super LS.

Sie stechen die Diamonds 9.1 klar aus, spielen wunderbar klar und dynamisch.

Leider sehen sie Scheiße aus.
Diego
Stammgast
#5 erstellt: 12. Mrz 2006, 22:54
Ja, gut. Super hübsch und stylisch sind sie nicht, das stimmt. So ne Kef ist schon irgendwie hübscher. Aber für den momentanen Preis kann man sich wohl mal n Pärchen bunkern. Wo sie hinterher hinkommen, weiß ich noch garnicht. Schlafzimmer, Büro, Küche oder doch Wohnzimmer, mal sehen.
zwaps
Stammgast
#6 erstellt: 13. Mrz 2006, 09:23
Naja die kleinen kannste ja ganz gut verstecken.
Ich dachte daran mir ein paar von den 40ern zu kaufen, die sehen erträglich aus, klingen gut und man kann sie immer mal gebrauchen... Kinderzimmer usw.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wharfedale Crystal
Soulbrother am 03.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  8 Beiträge
Was haltet Ihr von den Wharfedale Crystal 30.4 Standboxen ?
bullitt3881 am 14.05.2013  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  4 Beiträge
Wharfedale Crystal 30 an Denon AVR 1404 auch für Stereobetrieb geeignet?
michagp am 10.02.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  7 Beiträge
Besser Teufel Theater 1 oder Wharfedale Crystal?
s.schoss am 04.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  12 Beiträge
Elac S10 oder Wharfedale Crystal 40
staubi am 17.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  3 Beiträge
Wharfedale Diamond 10.3 oder Crystal 3?
Flauti am 06.01.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  5 Beiträge
Wharfedale Crystal oder Zaldek, das ist hier die Frage....
Skynetwork am 14.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  12 Beiträge
gebrauchte Wharfedale Crystal 30.4 oder Heco Elan 500
hefelump3107 am 09.03.2013  –  Letzte Antwort am 10.03.2013  –  20 Beiträge
Canton LE 102 vs. Wharfedale Diamond 8.1 vs. Wharfedale Crystal CR-20
Manfred_die_Rakete am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  4 Beiträge
Kauf Kompaktlautsprecher (Nubert, Wharfedale, .KEF?)
kw* am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 23.10.2012  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 112 )
  • Neuestes Mitglieddiego_zenzen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.456
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.922