Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welche frequenzweiche, 2weg

+A -A
Autor
Beitrag
.ma
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Mrz 2006, 22:19
hi ich bräucht mal die hilfe von experten...
ich habe mir boxen gekauft,

mitteltöner: beyma 8ag/n, 8ohm, 35W
hochtöner: beyma cp-22, 8ohm, 25W, empf. trennfrequenz 5khz

ich möchte nun das signal an jeder box mit einer 2wege weiche splitten (passiv natürlich), 5khz+ geht an den hochtöner, der rest durch die mitteltöner (eher breitbandlautsprecher, wenn man da so sagt)..

nur finde ich keine einzige 2-wege weiche, die diese trennfrequenz hat. alle nur 3.5khz oder dann eine 3-wege weiche, wo ich allerdings 2 ausgänge dann wieder zusammenführen müsste, was qualitätsverlust heisst. kann mir jemand helfen? muss ich da selber ans löten gehen? hab wirklich schon lange gesucht jetzt...

danke, .ma
scarecrow_man
Stammgast
#2 erstellt: 22. Mrz 2006, 13:18
Hi, wenn du dir mit den Chassis eine Box bauen willst wirst du um eine selbst entwickelte Frequenzweiche nicht herumkommen, alles andere wird nicht zu einem zufriedenstellenden ergebnis führen.

Wir haben hier ein sehr aktives DYS Forum, da sind hilfsbeite Leute mit Ahnung, die gerne helfen schau doch dort einfach vorbei.

Eine Frequenzweiche selbst zu entwickeln erfordert viel Aufwand. Wenn du die Chassis schon bestellt hast dann würde ich mir mal das "Viech" angucken das auf den 8ag/n zugeschnitten ist.

Gruß Tobias
.ma
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Mrz 2006, 13:29
hey. vielen dank für die schnelle antwort. sprich du rätst davon ab, ne 3 wege weiche zu nehmen, die genau bei 5khz trennt und den bass und mitteltöner zusammenzunehmen? das gefällt mir auch nicht ganz aber hab ja nich maln lötkolben daheim, deswegen suche ich eher nach ner andren lösung als löten :/
das viech kenn ich, interessante posts hier drin darüber ;)=

matze
scarecrow_man
Stammgast
#4 erstellt: 22. Mrz 2006, 14:30
Hi, von einer 3Wege weiche rate ich insbesondere ab, allerdings auch von allen anderen Fertigweichen. Jedes Chassis, auch deine haben ihre besonderen Eigenarten, die bei der Frequenzweichenentwicklung beachtet werden müssen. Klar wird die Box auch mit einer fertig Weiche Töne ausspucken doch wirklich gut klingen wird das nicht.

Gruß
pet2
Inventar
#5 erstellt: 22. Mrz 2006, 14:53
Hallo,

Frequenzweichen mit einer Übergangsfrequenz von 5000 Hz findest Du in allen Preisklassen bei Car-Hifi Anwendungen.
Tip: Kauf was möglichst billiges, dann hält sich der Schaden bei nicht Gefallen in Grenzen .

Gruß

pet
.ma
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 22. Mrz 2006, 19:10
"Kauf was möglichst billiges, dann hält sich der Schaden bei nicht Gefallen in Grenzen" -> wie meinsten das?

ok dann werd ich mich mal mehr informieren. mal schauen, ob ich die eigenart rausfinde, die ich bei der frequenzweichenentwicklung beachten muss ;)=
ne, eine 3weg weiche wär hier auch total blöd...
.ma
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 26. Mrz 2006, 14:17
fürs archiv, grad gefunden:
für die frequenzweichenberechnung (bauteile und schaltplan) ist die seite hier super:

http://www.lautsprechershop.de/tools/weiche/

grüsse matze
Murray
Inventar
#8 erstellt: 26. Mrz 2006, 14:19
Moin,

genau nach solchen Rechnern werden Fertigweichen auch gebaut, die nicht funktionieren....

Harry
.ma
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 26. Mrz 2006, 14:21
ähm was soll ich damit anfangen, wonach soll ich rechnen? hast du nen link?
danke..
Murray
Inventar
#10 erstellt: 26. Mrz 2006, 14:26

.ma schrieb:
ähm was soll ich damit anfangen, wonach soll ich rechnen? hast du nen link?
danke..


Berechnen kann man Weichen nur grob, Messungen am lebenden Objekt sind immer noch Pflicht!

Harry
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
stereo subwoofer aktiv weiche
Telefonbuch1992 am 12.06.2009  –  Letzte Antwort am 13.06.2009  –  8 Beiträge
3-Wege-Aktiv-Weiche/Verstärker
Simon.S am 21.11.2015  –  Letzte Antwort am 21.11.2015  –  2 Beiträge
Chinch Subwoofer Weiche HILFE
DrBassTasty am 26.05.2012  –  Letzte Antwort am 28.05.2012  –  4 Beiträge
Aktive Subwoofer Weiche Arcus !!!
Jonas1 am 20.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  13 Beiträge
Kaufberatung 3-Wege passiv Lautsprecher
farquarl am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.03.2011  –  20 Beiträge
Welche Weiche anstatt der Reckhorn S1 ?
Ryudou am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 07.09.2009  –  3 Beiträge
Mitteltönerproblem bei 3-Wege-Box
-Looper- am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  5 Beiträge
Studioendstufe mit 90W an 8Ohm
King_Sony am 09.09.2013  –  Letzte Antwort am 20.09.2013  –  79 Beiträge
Frequenzweiche
ersguerlöter am 02.05.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  3 Beiträge
2 Wege vs 3 Wege Monitor
TomGreenhorn am 18.11.2013  –  Letzte Antwort am 20.11.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedQuantum_Noise
  • Gesamtzahl an Themen1.345.126
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.796