Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vincent SV236 zusammen mit KEF IQ7

+A -A
Autor
Beitrag
ratrac
Neuling
#1 erstellt: 13. Mai 2006, 15:39
Hallo Zusammen

Bin seit einiger Zeit stolzer Besitzer von einem Paar IQ7 von KEF. Habe diese zur Zeit an meiner alten Akai Anlage mit dem Am-52 Amp.
Nun möchte ich mir (nach 20 Jahren) auch mal wieder einen neuen Amp leisten :).
Eigentlich habe ich dabei den Vincent SV 236 im Auge. Nun habe ich aber hier doch einige eher negative Voten zu diesem Amp gelesen (Pfeiffen wegen der Röhren, mangelhafte Verarbeitung, Hitzeentwicklung, usw.), deshalb wollte ich mal Fragen, wie Ihr den Vincent SV 236 beurteilt und was Ihr von der Kombination SV 236 zusammen mit IQ7 haltet (evtl. hat jemand von Euch diese Kombi ja auch)?

Danke für die Infos im Voraus

Viele Grüsse
ratrac
sound67-again
Gesperrt
#2 erstellt: 13. Mai 2006, 17:37
Gegen den Amp ist nichts zu sagen (außer das er als ShengYa im Direktimport aus der VR China wesentlich billiger kommt), die Verarbeitung ist preisklassenbezogen gut. Bei den Volume-Reglern der Vincents (hatte 3, habe noch den 236er) hatte ich aber immer Probleme: schleifende Regler.

Versuch's zur Probe zu hören, sollte eigentlich gut zu KEFs passen. Tu Dir nur einen Gefallen und kauf ihn nicht in schwarz - darin sieht die orange glimmende "Showrröhre" abartig aus.

Gruß, Thomas
Stere0
Inventar
#3 erstellt: 13. Mai 2006, 21:09
Eventuell wäre auch ein Unison Research Unico oder das "kleinere" Modell Unico P interessant. Die Geräte sollten in etwa in der gleicher Preislage wie der Vincent SV 236 liegen.

Gruß
Stere0
ratrac
Neuling
#4 erstellt: 15. Mai 2006, 10:27
Hallo Zusammen

Danke für die prompten Antworten. Werden den Vincent SV 236 nun mal (zusammen mit KEF's) probehören - bin gespannt wie das tönt.

Gruss
ratrac
Stefan90
Stammgast
#5 erstellt: 15. Mai 2006, 11:29

sound67-again schrieb:
Tu Dir nur einen Gefallen und kauf ihn nicht in schwarz - darin sieht die orange glimmende "Showrröhre" abartig aus.


Warum nicht in schwarz? Ich find eben das sieht ganz schick aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF IQ7 und Vincent Hybrid Komponenten oder Röhrenverstärker
niesfisch am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  34 Beiträge
Ersatz für Vincent SV236 gesucht
Jockel725 am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  29 Beiträge
Welcher Verstärker/CD-Player zu KEF IQ7?
vanesserle am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.06.2009  –  5 Beiträge
KEF IQ7 - welcher Verstärker?
scotts am 23.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  2 Beiträge
KEF Q5 / iQ7 geeignet?
jasig am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  40 Beiträge
KEF IQ7 VS. IQ5
a.y.u. am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 05.12.2008  –  12 Beiträge
KEF iQ7 SE Konkurrenzlos?
EnERgYzEr am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  6 Beiträge
KEF IQ7 / IQ9
tip-doppelkeks am 02.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.05.2011  –  4 Beiträge
Welcher Stereoverstärker für KEF iQ7?
tempe am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 30.01.2008  –  6 Beiträge
B&W DM305 vs. KEF iq7
exzessone am 03.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Vincent
  • Unison Research

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedCarsten1980
  • Gesamtzahl an Themen1.344.832
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.731