Verstärker und CDP/DVDP für Jamo D-570 oder Alternative mit Marantz PM8000 und B&W DM603 S3?

+A -A
Autor
Beitrag
jalapeno74
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jul 2006, 15:32
Hallo,

nachdem ich das Forum nun schon über Monate aufgesucht und diverse Threads gewälzt habe, ist bei mir wieder der Wunsch nach einem guten Stereo-System aufgekommen.

Die letzten 3 Jahre habe ich (auf sanften Druck meiner Regierung) mit einem Home Cinema System von Sony Vorlieb nehmen müssen und eigentlich komplett auf Musik zuhause verzichtet.

Nun hat der Wunsch nach Hörgenuß aber wieder Überhand gewonnen und da vor kurzem die Jamo D-570 und D-590 ja als P/L-Knaller bezeichnet wurden, habe ich jetzt auch zugeschlagen und die 570er bestellt.

Die Anlage wird im Wohnzimmer aufgestellt (ca. 25m2, Fliesen, kaum gedämpft - was sich aber wohl bald ändern wird - ein dicker Teppich und Vorhänge kommen bald)



Als Verstärker soll entweder der HK 675 oder aber der Denon 700AE zum Einsatz kommen. Beide scheinen zu den Boxen zu passen und meinen musikalischen Vorlieben (Rock aller Art, Blues, Metal und ab und zu auch sanfte Sachen wie bspw. Norah Jones) zu entsprechen.

Dazu habe ich mir den DVD Player 1720 von Denon bestellt, welcher heute schon aufgeschlagen ist.

Soweit so (gut) - der DVD-Player erfüllt meine Anfoderungen leider überhaupt nicht und überzeugt nur durch das Bild. Die Laufwerksgeräusche sind leider viel zu laut und somit brauche ich Ersatz.


Damit ich euch nicht allzulange langweile, hier meine Fragen:

- Welcher der beiden Verstärker paßt besser zu meinen Anforderungen oder sind die Unterschiede so marginal, daß ich eher nach der Optik gehen sollte?
- Habt ihr einen Tip für einen guten DVD-Player, der im Preissegment bis 200,- € liegt und einen zusätzlichen CD-Player unnötig macht?
- Falls nicht, welchen CD-Player würdet ihr empfehlen? gerne gebraucht. Nicht mehr als 100,-


Und um das Ganze noch ein wenig komplizierter zu machen, habe ich eben gerade ein Angebot von einem Berkannten erhalten, der seine Anlage auflösen möchte und mir die folgenden Komponenten für insgesamt ca. 900,- verkaufen würde:

B&W DM 603 S3
Marantz PM 8000 Verstärker
Marantz CD 6000 CD Player

Wären diese Komponenten meinen o.a. vorzuziehen?

Vielen Dank im Voraus



EDIT/Nachtrag: jetzt habe ich gerade gesehen, daß der NAD C 320BEE im Angebot ist. Wäre der eine gute/bessere Alternative als Neukauf?


[Beitrag von jalapeno74 am 14. Jul 2006, 15:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für B&W DM603 S3
rode am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  10 Beiträge
Verstärker für Jamo D-570
nummerouno am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2008  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker für B&W DM603 S3?
Blade51 am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  2 Beiträge
jamo d-590/ d-570 & welcher amp ?
RemoteControl am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 28.06.2006  –  4 Beiträge
Kef Q5 besser als Jamo D 570?
niederwaldwohni am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  4 Beiträge
B&W 603 S3 und welcher Verstärker?
ea1ea2 am 20.04.2003  –  Letzte Antwort am 22.04.2003  –  7 Beiträge
CDP für vorhandenen Marantz AMP und B&W LS gesucht!
Fijora am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  3 Beiträge
Marantz PM8000 passend ?
brandy am 30.05.2003  –  Letzte Antwort am 02.06.2003  –  5 Beiträge
CDP oder DVDP Kaufen?
liquit2006 am 26.08.2006  –  Letzte Antwort am 26.08.2006  –  5 Beiträge
Passender Amp für B&W 603 S3
stef1205 am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 12.04.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Marantz
  • Harman-Kardon
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedmyOmikron
  • Gesamtzahl an Themen1.376.298
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.213.515