Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Gimmimoorhuhn
Stammgast
#1 erstellt: 17. Aug 2006, 05:18
Hallo Leute!

Bei meiner Stereo-Anlage ist der Verstärker kaputt. Ich möchte aber weiterhin @ home Musik hören

Die beiden Boxen (jeweils 165 Watt RMS, Frequenzgang 80 Herz bis 18 kHz) hab ich noch. Von der Qualität her bin ich sehr, sehr zufrieden. Es handelt sich dabei um ein 3-Wege Bassreflex System (also ein kleiner 13-cm-Woofer, Mitteltöner und Hochtöner in einer Box).

Jetzt bräuchte ich wieder einen Verstärker für die Boxen.
Am besten wäre ein 2.1 Verstärker, damit ich auch noch einen Subwoofer dazuhängen kann, da ich oft gerne basslastig höre und ja auch bei einem Bass von bis zu 80 Herz noch einiges herauszuholen ist, denke ich

Welchen Subwoofer sollte ich nehmen? Kann ich hierfür z.B. einen von Hertz (aus der CarHifi) nehmen oder passt dann irgendwas ned zusammen?

Als Musikquelle reicht mir der PC, ein CD-Player wäre nett, muss aber ned sein.

Budget für Verstärker + Sub ist 300 Euro (wenns 310 sind isses auch OK ;))

Bitte helft mir


greetz,
Fritzl

/edit: Hab was vergessen: Die Boxen haben je 6 Ohm.

/edit2: ihr könnt mir auch nur verstärkerlösungen für die beiden boxen geben, ohne sub geht's ja auch hab eigentlich eh schon einen in den boxen...
aber dann wär das budget mit 150-200 euronen begrenzt


[Beitrag von Gimmimoorhuhn am 17. Aug 2006, 07:33 bearbeitet]
lex220
Stammgast
#2 erstellt: 17. Aug 2006, 07:39
von welcher marke sind denn deine ls?
wenn deine boxen nur bis 80 hz runtergehen brauchst du doch aufjeden fall nen sub! du kannst ja nicht mal die normale basedrum eines schlagzeugs hören
bei einem so begrenzten budget kommt eigentlich nur gebrauchtware in frage!
Gimmimoorhuhn
Stammgast
#3 erstellt: 17. Aug 2006, 08:05
marke philipps (modell fw-m777)

ist eine mini-anlage, aber sie geht schon laut und die boxen sind auf jeden fall noch zu verwenden. die anlage kostet neu ca. 500 euro (2 boxen + center).

vl. kann ich noch auf 350 rauf gehen, aber höher nicht. aber dann solle schon 2.1 verstärker + sub drin sein.

könnt ihr mir was empfehlen?
lex220
Stammgast
#4 erstellt: 17. Aug 2006, 08:20
die dinger? kann mir nicht vorstellen, dass da musik rauskommt.
aber sie geht schon laut
!!!
ich würde bei ebay nach namhaften herstellern wie yamaha, pioneer, hk, denon, nad, marantz, ... gucken. für 100-150€ kriegste schon ganz vernünftige komponenten. anstatt nen sub zu suchen, würde ich nach gebrauchten boxen suchen (auch so 150€).
ach ja! guck nicht auf die wattzahlen, die sagen überhaupt nichts aus!!! 50watt reichen vollkommen!!! suchen musst du schon alleine. kannst aber hier nachfragen, ob diejenigen, die du rausgesucht hast was taugen...
viel erfolg!
Gimmimoorhuhn
Stammgast
#5 erstellt: 17. Aug 2006, 08:24
angenommen, ich will mir die boxen behalten, weil sie für mich reichen: welchen verstärker würde ich um 100-150 euro kriegen? könnt ihr mir was empfehlen?
Gimmimoorhuhn
Stammgast
#6 erstellt: 17. Aug 2006, 09:33
taugt der PIONEER VSX-415 was? was ist der 1 jahr gebraucht wert?
lex220
Stammgast
#7 erstellt: 17. Aug 2006, 13:39
da der neu schon für 189€ zu bekommen ist, sollte der auf jeden fall in deinem budget sein! aber das ist doch nen surround-reciever!!! willst du stereo oder surround? bei deinem budget würde ich auf jeden fall zu stereo raten, da du dann wesentlich besseren sound bekommst (bei gleichem budget!). ich hab den pioneer A 602. der sollte für unter 100€ zu haben sein und ist absolut zufriedenstellend für den einstieg.
Gimmimoorhuhn
Stammgast
#8 erstellt: 17. Aug 2006, 14:20
ich tendiere gerade zum teufel cem...

musik-genre techno...
lex220
Stammgast
#9 erstellt: 17. Aug 2006, 16:15
hab gerade das concept c da. gar nicht gut! das cem soll aber besser sein...! bestelle es dir, bei nichtgefallen kannst es js immernoch zurückschicken.
lolking
Inventar
#10 erstellt: 17. Aug 2006, 17:39
Warum willst du dir denn ein Surround Set kaufen? Das kannste bei Musik vergessen.

Du solltest hier im Forum einige brauchbare Kaufberatungen für dein Budget finden. Aber vorher: tritt diese seltsamen Phillipsteile in die Tonne ja?
Gimmimoorhuhn
Stammgast
#11 erstellt: 17. Aug 2006, 21:03
Ich verstehe es nicht: Die seinen sagen, dass das CEM nur für Techno aber nicht für Rock gut ist, die anderen sagen, es sei generell zum Musik hören schlecht.
Ich kenne mich nicht mehr aus Denke wohl, dass das auch an den Geschmack beim Sound und an den persönlichen Erwartungen einer Soundanlage liegt, ob etwas "gut" ist oder nicht.

Ich werde mir das CEM mal zulegen, wenns mir überhaupt nicht gefällt kann ich's ja innerhalb von 8 Wochen wieder back schicken.

Gilt das eigentlich auch für Österreich?

Kann ich beim CEM die einzelnen Boxen und den Sub von der Lautstärke her seperat steuern?


[Beitrag von Gimmimoorhuhn am 17. Aug 2006, 21:12 bearbeitet]
Gimmimoorhuhn
Stammgast
#12 erstellt: 21. Aug 2006, 08:07
was würdet ihr eher machen?

1. die philipps-dinger um 150-200 euro reparieren lassen (dann kann ich sie wieder anschließen) und evtl. einen günstigen vollaktiv-sub ersteigern (z.B. teufel ce)

2. um 230 euronen (inkl. versand und soundkarte für schleppi) das cem kaufen

wie gesagt, musik genre techno
rob00
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Aug 2006, 08:58
Muss es denn partout eine der beiden Lösungen sein?
Was gegen die Philippsdinger spricht wurde ja bereits angesprochen. Genauso wie die Problematik des Surroundsets für Musik.
Also ehrlich gesagt würde ich den Gebrauchtkauf eines Verstärkers und der LS beiden Lösungen vorziehen. Für 300 Euro sollte sich da was kombinieren lassen, das zumindest besser klingt als dein Philippsteil und das wohl auch besser als das Set von Teufel für Musikwiedergabe geeignet ist.
Soll es aber tatsächlich ohne Wenn und Aber eine der beiden von dir genannten Lösungen sein: mh...ich glaub ich würd das Philippsteil reparieren lassen.
Gimmimoorhuhn
Stammgast
#14 erstellt: 21. Aug 2006, 10:06
frage was taugt der Yamaha AX-470?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen und Verstärker gesucht
Waterpipe am 19.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  31 Beiträge
Verstärker für 2.1 System gesucht
schbeggi am 27.05.2011  –  Letzte Antwort am 27.05.2011  –  2 Beiträge
Subwoofer/Verstärker für Magnat Pro 15 3-Wege-Bassreflex-Lautsprecher
Strike21 am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  2 Beiträge
Verstärker
kenzulu am 21.07.2012  –  Letzte Antwort am 21.07.2012  –  10 Beiträge
Absoluter Laie - Verstärker gesucht
niemalszulaut am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  4 Beiträge
Verstärker für 2.1 System gesucht!
Ede20 am 25.02.2013  –  Letzte Antwort am 26.02.2013  –  10 Beiträge
Verstärker und Boxen gesucht
deforce am 13.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  12 Beiträge
Stereo Verstärker + Boxen
hubihead am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  7 Beiträge
Stereo Verstärker bis 500?
doo-bop am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  3 Beiträge
Verstärker gesucht
#Pangasius am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 25.12.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Yamaha
  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.118