Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker/200 €

+A -A
Autor
Beitrag
BonG2
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Aug 2006, 15:03
Hallo,
ich suche einen neuen Stereo-Verstärker für mein Zimmer(ca 14 qm) Allerdings soll der auch mal im Partykeller aushelfen, also auch mal bißchen lauter spielen können.
Am besten sollte er Platz für 2 Boxenpaare haben. Derzeit benutze ich zein paar "Magnat motion 144+".. Ich weiß nicht das beste, aber für mcihr reichts.
Er soll es meiste Musik spielen (alles möglcihe an Rock), wird aber auch an DVD Player und Fernseher angechlossen(ist aber weniger wichtig.)
Gibt es da was für 200€? Ein Schüler kann leider net emhr abdrücken ;-)

Ich hab mir schon mal den Pioneer A-616 angekuckt, aber bin auch offen für alles mögliche an Vorschlägen.
BananaJoe
Stammgast
#2 erstellt: 18. Aug 2006, 15:28
http://hifi-regler.de/shop/pioneer/pioneer_a-209_r_schwarz.php

Sowas vielleicht, allzu viel Leistungsreserven darfst du aber in den Preissegment nicht erwarten.

Ich würd mich nach was gebrauchten umsehen.
sglowing
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Aug 2006, 15:48
Hallo,
also ich habe heute für 120 Euro einen Yamaha AX 570 bei meinem Dealer erstanden ( für eine Bekannte an einer T+A Tal 130)das Ding geht mächtig ab ab und hat einen sehr guten Sound...
Ich würde mir einen guten gebrauchten holen, da gibts mehr Klang fürs Geld

MFG Sven
HighEnderik
Inventar
#4 erstellt: 18. Aug 2006, 19:14
Hi! Als beispiel. geh mal zu deinem händler, der hat bestimmt immer gebrauchte. Bei uns gibts z.B nen MArantz pm 68 für schlappe 120€!




Henrik
ronmann
Inventar
#5 erstellt: 18. Aug 2006, 19:26
wenn er leistung haben soll, bist du bei yamaha richtig!z.B. AX730,930,870,890=von alt nach jung (1000,-DM-geräte) oder AX930 (Topmodell des "X"30-jahrgangs) die "tausender" sind zu teuer, die "fünfhunderter" unter deinem budget. Nur der Eingangswahlschalter brauch alle paar Jahre einen Spritzer Kontaktspray.
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 18. Aug 2006, 22:38

BonG2 schrieb:
Am besten sollte er Platz für 2 Boxenpaare haben. Derzeit benutze ich zein paar "Magnat motion 144+"


Diese Boxen haben eine Impendanz von 4-8 Ohm. Solltest Du zwei Paare anschließen wollen, benötigst du auch einen entsprechend ausgelegten Verstärker.

Die meisten Verstärker verlangen beim gleichzeitigen Betrieb von zwei LS-Paaren eine LS-Impendanz von 8-16 Ohm. Boxenpaare mit niedrigerer Impendanz können an einem solchen Verstärker also nur getrennt, aber nie zusammen genutzt werden.

Sollen es also wirklich zwei LS-Paare werden, so nehme am besten ein weiteres Magnat-motion-144+-Pärchen und achte darauf, dass Du einen entsprechenden Verstärker erwirbst.


Bleibt es dann doch bei einem Pärchen, kann ich einen gebrauchten Marantz PM4000 empfehlen. Der geht in der Bucht für 80-90 EUR über den Tisch, klingt gut und sollte mit etwa 2x30 Watt genug Leistung für den Partykeller haben. Die sorgen im Allgemeinen für den ordentlichen "Rumms".


Grüße
Matthias
ronmann
Inventar
#7 erstellt: 19. Aug 2006, 07:35
AX730,750,870,890 2x185W an 4Ohm, der AX930, welcher übrigens mehr als 1000,-DM gekostet hat bringt noch mehr ich glaube 2x300W an 2Ohm, auch die "fünfhunderter" bringen deutlich über 100W. Also wie gesagt, das Thema Leistung für Geld entscheiden meist die Yamahas für sich. Klingen tun sie auch. Natürlich gibt es auch andere gute Dickschiffe, aber ich denke die "siebenhunderter" liegen auf alle Fälle in deinem Preisbereich, bei den anderen mußt du schauen. Und zu viel Leistung kann ein Verstärker nicht haben!!! Die meisten Chassis habe ich mit einem überlasteten 2x65W-Technics zerstört (Clipping).
ronmann
gürteltier
Inventar
#8 erstellt: 20. Aug 2006, 13:33
ich kann in diesem fall auch nur zu einem gebrauchten yamaha raten. die haben ordentlich leistung und sind bei ebay zu moderaten preisen zu bekommen.
zuyvox
Inventar
#9 erstellt: 20. Aug 2006, 13:50
Ich würde entweder den Yamaha AX 396 nehmen, z.B. den hier...
der soll seinem größeren Bruder AX496 klanglich überlegen sein. Hat nur eben weniger Ausgangsleistung.

Oder du siehst dir mal einen Denon an.
Zum Beispiel den Denon PMA 495 Hier zum Beispiel

Das sind beides neue Modelle.

Ich empfehle dir aber, doch noch etwa 100€ zu sparen, denn dann kannst du dir den Yamaha AX 596 mal ansehen.
Der hat nun wirklich genug Watt und Power.
Yamaha AX 596

Habe den AX396 mal an Magnat Quantum 505 probe gehört: Ich war beeindruckt!

Und wenn du (wie ich) kein Fan von Internetkäufen bist, musst du sehen, wo es was günstig gibt.
(Ich hasse es mehr bezahlen zu müssen, nur weil ich mich nicht trau so ein Geschäft Online abzuwickeln)

lG Zuyvox
Roland04
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 20. Aug 2006, 13:54
hallo
bei dem budget würde ich mal in der bucht nach modellen von sony und pioneer ausschau halten
ronmann
Inventar
#11 erstellt: 20. Aug 2006, 16:54
Gebrauchte Dickschiffe sind i.d.R besser als neue Einsteigermodelle. Mit neuen kann man natürlich kaum auf die Nase fallen, aber mich würde es immer wurmen, dass ich etwas besseres hätte haben können, egal ob Sony, Pioneer, Yamaha, Denon, Onkyo, ... . Die bauen und bauten alle gute Geräte.
ronmann
Inventar
#12 erstellt: 20. Aug 2006, 18:14
BonG2
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 22. Aug 2006, 18:28
danke für eure ganzen antworten.
Ich hab mir das erst mal nur alles durchgelesen und hab zwischenzeitlcih schon auf einen Yamaha AX-892 und genau den Verstärker vo ronman, den AX-890 geboten. Im nachhinein hab ich mir gedacht, dass ich mehr auf den 890er hätte bieten sollen, aber ich war mir nicht über den tatsächlichen Wert im klaren und wollte auch kein schlechten Kauf machen..
Halötet ihr denn die beiden Verstärker für angemessen?
ronmann
Inventar
#14 erstellt: 22. Aug 2006, 18:48
Na klar sind die angemessen. Selbst wenn du mal bessere LS kaufen solltest kannst du nen 8hundertirgenwas weiterverwenden. Das sind wirklich tolle Verstärker!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Magnat Motion 144
CuR3 am 27.06.2003  –  Letzte Antwort am 18.07.2003  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker für n Paar Magnat Motion 144 Boxen
Wasserflasche am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  17 Beiträge
(gebrauchter) Verstärker für ca. 200 ?
Thecamper am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 26.08.2010  –  5 Beiträge
Verstärker für Rock gesucht
Nusskuchen am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  54 Beiträge
Gebr. Verstärker bis 200? für 2 lautsprecherpaare ( gle100 u. Gle70)
Timo727 am 18.06.2015  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  15 Beiträge
Verstärker für 200-250?
*hydro* am 06.02.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  8 Beiträge
Standboxen für 25m² bis 200? das Paar
ANMA am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  13 Beiträge
Boxen+Verstärker für max. 200 Euro
kiD-K am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  8 Beiträge
Verstärker + boxen für ca. 200?
sirdenyo am 16.09.2011  –  Letzte Antwort am 17.09.2011  –  3 Beiträge
Stereo Verstärker + Lautsprecher für 200?
maccaveli am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Magnat
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedJh_Bux
  • Gesamtzahl an Themen1.346.149
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.478