Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Stereo-Reciever für Jamo D570

+A -A
Autor
Beitrag
Mathias_
Neuling
#1 erstellt: 11. Okt 2006, 20:27
Hallo,

ich habe vor, die Standboxen "Jamo D570" bei Hirsch&Ille zu bestellen, nachdem ich den Thread dazu hier im Forum gelesen habe. Für das Geld sollen das ja ordentliche LS sein.

Ich höre zu 90% Musik vom PC, zu 5% CDs und zu 5% DVDs. (so gut wie alle Musikrichtungen, viel Rock, viel Acoustic)
Deshalb werde ich natürlich auf ein Stereo-System setzen.

Jetzt frage ich mich welcher Reciever da gut zu den LS passen würde. Er sollte sich auch preislich in dem Rahmen bewegen. (Die Boxen kosten 250€ inkl. Versand.)

Das Zimmer ist knapp 25m² groß, hat aber eine schräge Holzdecke ab ca. der Hälfte.

Vom Design gefällt mir der Harman Kardon 3380 (BILD) recht gut. Ist der klanglich ok und passt zu den LS?
Leider bekomm ich den aber erst ab 299.- was eigentlich über meiner Grenze liegt

Könnt ihr mir was besseres/billigeres empfehlen?

Ich bin auch gebrauchten Angeboten nicht abgeneigt. Da sollte dann aber ein um einigeres niedrigerer Preis erreicht werden hoffe ich.

Schonmal vielen Dank,
Mathias
Murray
Inventar
#2 erstellt: 11. Okt 2006, 20:31
amazon.de

Yamaha RX-396, neben dem HK einer der letzten brauchbaren Stereoreceiver in dem Preissegment.

Harry
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 11. Okt 2006, 21:27
Moin, Moin

mir fallen da noch zwei weitere gute und solide Receiver in diesem Preissegment ein.

Onkyo TX8222 und TEAC AG790A für 254 bzw 229 incl. Versand bei www.audiovision-shop.de

Gruß von der Ostsee
Bärchen
Mathias_
Neuling
#4 erstellt: 12. Okt 2006, 14:25
Inwiefern unterscheiden sich die Reciever denn?

Wo ist denn der Unterschied zwischen dem RX-397 und dem 396?
Der RX-497 ist ja auch für unter 300€ zu haben. Der ist eine "Stufe" besser als der 397?

Wie sind die im Vergleich zum HK 3380?

Danke


[Beitrag von Mathias_ am 12. Okt 2006, 16:03 bearbeitet]
eger
Stammgast
#5 erstellt: 12. Okt 2006, 18:11
Der Yamaha Rx 497 scheint sich vom RX 397 nur durch die Auslegung für eine höhere Wattzahl zu unterscheiden.
Mit den unkritischen Jamo-Boxen sollte der RX 396 problemlos zurechtkommen.

Meine Empfehlung ,falls wirklich mehr Leistung benötigt wird, wäre gleich den Yamaha RX 797 zu nehmen.
Nicht wegen der höheren Wattzahl, sondern weil er von den sonstigen techn. Daten noch besser ist, und eine auftrennbare Vor- und Endstufe bietet.

Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 12. Okt 2006, 18:12 bearbeitet]
Mathias_
Neuling
#6 erstellt: 14. Okt 2006, 15:25
Ich werde wohl auf Grund des Designs doch den HK 3380 nehmen.

Der hat aber eine Impedanz von 8 Ohm und bei den Jamo D570 steht 4 Ohm. Ist das ein Problem?

Ich hab mich schon den Thread dazu angeschaut, bin aber daraus nicht schlau geworden.
eger
Stammgast
#7 erstellt: 14. Okt 2006, 15:31
Die Jamo Boxen sind sehr unkritische Boxen und daher sollte auch der HK 3380 mit ihnen zurechtkommen.

Grüße
agnes
wuensch
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 15. Okt 2006, 10:45
glaubt ihr die Jamos würden auch mit einem Kennwood KRF-V5100 gut funktionieren? Oder ist es eurer Meinung nach besser den Yamaha RX 497 zu kaufen?
eger
Stammgast
#9 erstellt: 15. Okt 2006, 11:56
Da der Kenwood ein Surround Receiver ist, ist er für Stereobetrieb nicht so gut geeignet.
Ich kann den Yamaha RX 497 empfehlen, sein Vorgänger der RX 496 steht in meinem Wohnzimmer.

Grüße
agnes
wuensch
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Okt 2006, 17:22
Hi, habe noch eine Frage zu den Jamos: Hab gerade was über den Bi Wiring Anschluss mit den "billigen Blechbrücken" gelesen. Ist es bei den Jamos auch so und ist es auch besser diese Brücke mit Kabeln zu ersetzen? Falls ja, wie funktioniert das genau? (Bekomm die Boxen morgen)
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 19. Okt 2006, 11:08
Hallo die Brücken kannst du drin lassen auser du bist ein vodooanhänger und meinst armdicke Kabel wären das beste.

MFG:Robert
Mathias_
Neuling
#12 erstellt: 20. Okt 2006, 09:59
Ich hab jetzt den HK 3380 (290,-) und die D570 (198,-) bekommen und angeschlossen. Das ganze dann an meinen PC mit einer Creative Extreme Music Soundkarte.

Bin rundum zufrieden
TrottWar
Gesperrt
#13 erstellt: 20. Okt 2006, 10:08

wuensch schrieb:
Ist es bei den Jamos auch so und ist es auch besser diese Brücke mit Kabeln zu ersetzen? Falls ja, wie funktioniert das genau? (Bekomm die Boxen morgen)

Ja, das ist genauso. Fast alle Hersteller von Lautsprechern mit Bi-Wiring-Terminals nutzen - schon allein aus Kostengründen - diese Lösung mit den Blechbrücken, hübsch vergoldet, offenliegend und... ach, will vermutlich eh niemand hören...


mc_fun schrieb:
Hallo die Brücken kannst du drin lassen auser du bist ein vodooanhänger und meinst armdicke Kabel wären das beste.


Das hat mit Voodoo nix zu tun, allerhöchstens mit Nachgeplapper, was du da jetzt von dir gegeben hast, Robert.
Mag sein, dass ein Wiener das schon getestet hat und behauptet, es würde klanglich außer Belang stehen usw. usw.
Aber mal ehrlich: wo ist das Problem, 4 10-15cm lange Kabelstücke zu nehmen, sie mit 4 ordentlichen Gabelschuhen ordenlich zu vercrimpen/vercrimpen zu lassen und so anstelle der offenliegenden Blechdinger einen gleichen Leiter wie die direkten Lautspecherkabel zu nutzen, incl. aller derer Vorteile? Wo ist das Problem darin, dass man auch bei laufender Musik keine Sorge haben muss, dass irgendwas elektrisch Leitendes an die Anschlussfähnchen kommen könnte? Auch, wenn der Fall wohl eher an nen 6er im Lotto erinnern dürfte?
Und dass Kabel mit geringen Widerständen gewisse Vorteile haben, muss ich dir jetzt hoffentlich nicht erklären... Wenn doch, tut's mir leid...
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 20. Okt 2006, 10:38
wer da einen Unterschied hört solls hören aber ich höre nix
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Jamo D570
lkui am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  68 Beiträge
Verstärker für Jamo d570 gesucht
maxwe am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  3 Beiträge
Jamo D570/590, Elac FS 108.2, Focal Chorus 715 oder?
Dickwurz am 12.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  2 Beiträge
Suche neuen Reciever Stereo od. Av-Reciever
Macianernicole am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  3 Beiträge
Verstärker/Reciever Stereo/5.1
kiste86 am 30.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.12.2010  –  7 Beiträge
alternative für Jamo S606
Godf@th3r am 25.06.2013  –  Letzte Antwort am 27.06.2013  –  21 Beiträge
Boxen und reciever für Stereo-Anlage gesucht !
Zerki am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  8 Beiträge
Cinchkabel für Stereo-Reciever
MICK0816 am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  5 Beiträge
Stereo Reciever für 250?
Maxim2010 am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  3 Beiträge
Klipsch RB25 vs. Jamo D570
verres am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedMandy2013
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.588