2.1 Virtual Surround vs. gute Stereo-Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
Matze001
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Nov 2006, 15:33
(Ich möchte hier gern die Anregung eines Forummitglieds in einem extra post aufgreifen.)

Obwohl ich mich aufgrund räumlicher Gegebenheiten mit derzeitigen 2.1 Virtual Surround Systemen beschäftige (a la Bose 3.2.1, Denon S-101/301, Sony DAV-X1; ich kann definitiv nur 2 LS und 1 Sub aufstellen), wurde mir ernsthaft empfohlen, ein gutes Stereo-System in Erwägung zu ziehen (Hauptnutzung DVD-Filme und MP3-Wiedergabe).

Derzeitiger Stand (ohne die 6 Boxen, die ich, wie schon gesagt, nicht weiter nutzen kann; war Canton Movie irgendwas): Panasonic Plasma TH-37PA50E, Panasonic DVD-S49EG und Sony STR-DE595.

Frage: eher so ein System wie z.B. Denon S101 oder gar Kef Kit 100 oder besser das bestehende Equipment um gute Boxen ergänzen (z.B. habe ich hier von Behringer das erste Mal gehört)?

Mir ist klar, daß diese Frage aufgrund der sehr subjektiven Hörgewohnheiten jedes einzelnen sehr schwierig zu beantworten ist, aber vll. könnt ihr mir "den Weg weisen". Ich tue mich mit dieser prinzipiellen Frage etwas schwer, weil wir SEHR viele Filme auf DVD schauen und ich das Thema Surround in der Vergangenheit sehr gemocht habe - allerdings war hier auch schon die Aussage (siehe ganz oben) "lieber gutes Stereo als mieses getrickstes virtuelles Surround".

Ich bin für jeden Hinweis dankbar...

Gruß

Mathias
Matze001
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Nov 2006, 13:26
(Sorry, falls ich die Forum-Gepflogenheiten mißachte, aber ich bin WIRKLICH für Anregungen etc. dankbar - deswegen nochmaliges Nachhaken.)

Ich versuche, meine Frage nochmal auf den Punkt zu bringen (daß Probehören Pflicht ist, habe ich verstanden ):

1. Neukauf Denon S-101 (mein derzeitiger Favorit)

oder

2. Erweiterung Panasonic Plasma TH-37PA50E, Panasonic DVD-S49EG und Sony STR-DE595 um 2 gute Stereoboxen + 1 guten Subwoofer (mal unterstellend, daß der Sony SO schlecht nicht ist)

??

Danke vorab,

Mathias

PS. Mir ist beim Lesen gerade eben NAD L53 und 73 untergekommen. Das Prinzip ja wohl vergleichbar zu Denon S-101/301, nur ohne mitgelieferte Boxen...


[Beitrag von Matze001 am 13. Nov 2006, 15:06 bearbeitet]
MasterRabbit
Stammgast
#3 erstellt: 13. Nov 2006, 15:40
HI,
Ich würde mir eher 2 gute Ls und ein subwoofer kaufen.
ALs marken bei den Ls würde ich mich mal bei diesen umschauen:
-Audio Physik
-Monitor audio
-kef

-wharfedale
-klipsh
-Canton
-Focal
-Mission
-Mordaunt short
-usw.

Als verstärker würde ich mich bei :
-marantz
-nad
-Yamaha
-rotel
-cambridge
-denon
-Harman Kardon
-usw.
umschauen.

Bei den subwoofern würde ich diesen nehmen:
-klpisch rw12
-Ar status sub 30

AUf jeden fall würde ich eine 2.1 anlage deiner vorgeschlagenen sachen vorziehen.

GRuß max
Matze001
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Nov 2006, 10:43
Nach ausgiebigen Probehören habe ich mich dann doch für ein "normales" Stereo-System entschieden, d.h. Denon AVR-1907 + Vienna Acoustics Haydn Grand... Ich hätte nie gedacht, was ordentliche Boxen auch bei Film-DVDs leisten können...

Gruß

Mathias
MasterRabbit
Stammgast
#5 erstellt: 30. Nov 2006, 16:38
Na dann Herzlichen glückwunsch!
Schön das du was gefunden hast was dir gefällt.

GRuß und viel spass Max
Janophibu
Stammgast
#6 erstellt: 30. Nov 2006, 23:58
Sag mal warum hast du denn einen AV Receiver gekauft, wenn du doch ein Stereosystem betreiben möchtest??

Ein reiner Stereo Verstärker wäre klanglich überlegen.
Matze001
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Dez 2006, 10:48

Janophibu schrieb:
Sag mal warum hast du denn einen AV Receiver gekauft, wenn du doch ein Stereosystem betreiben möchtest??

Ein reiner Stereo Verstärker wäre klanglich überlegen.


...da hast Du bestimmt Recht, allerdings ist die 2-Boxen-Lösung für mich ja nur eine Notlösung, da ich in meinem Wohnzimmer keine 5.1-Anlage installieren kann. Trotzdem wollte ich mich nicht endgültig auf Stereo festlegen - ist vll. nicht ganz konsequent...

Gruß

Mathias
alfaman
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 28. Dez 2006, 13:20
Hallo, ich möchte gleich diesen Thread benutzen, welcher mich nun bei meiner fast feststehenden Absicht die KEF fivetwo/11 zuzulegen, doch ein wenig ins Wanken bringt.

Momentan hängt ein Bose Accoustmass 5 an der Wand, welches für Musik zwar ok ist, jedoch für TV/DVD meiner Ohren nach unbrauchbar.

Angeschlossen ist ein Yamaha RX-747 - Hat jemand einen guten Rat was sinnvoller sein könnte, vorallem aus welchem Grund, soll ich mich um 2 Standlautsprecher + Subwoofer umsehen (welche soll ich da nehmen? Preis so rund 1200 Euro) oder ist die KEF fivetwo eine gute Lösung?

Hab mich schon durch viele Threads gelesen, aber meine Entscheidung konnte ich doch noch nicht treffen..
Für Hilfe bin ich dankbar....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Surround vs. stereo
bboecki am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  8 Beiträge
Stereo: 2.1 vs Standlautsprecher
HatchetHarry am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  12 Beiträge
Kaufberatung Stereo 2.0 vs 2.1 Anlage
Adamantar am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  11 Beiträge
Bose 3-2-1, Yamaha YSP, Denon S und andere 2.1 virtual-Surround-Systeme
Matze001 am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 30.11.2006  –  29 Beiträge
2.1 Anlage zusammenstellen + stereo verstärker
sebastianmg089 am 14.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  7 Beiträge
Stereo-Anlage mit Surround-Erweiterung
Curse81 am 02.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  18 Beiträge
Surround vs Stereo mit geringem Budget
sebi988 am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 18.07.2008  –  2 Beiträge
stereo oder 2.1?
muros46 am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 23.03.2009  –  4 Beiträge
Kaufberatung: Eine Stereo Anlage oder 2.1?
maxichec am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  4 Beiträge
2.1 Anlage - ja nein?
Waldtroll am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose
  • Denon
  • Panasonic
  • Sony
  • NAD
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.686 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedC0nvert
  • Gesamtzahl an Themen1.368.621
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.066.835