Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Lautsprecher am Digitalverstärker "Onkyo A-1VL"?

+A -A
Autor
Beitrag
Mr._Nice
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Dez 2006, 22:38
Hallo Leute
Der Weihnachtsmann hat mir vorzeitig einen "Onkyo A-1VL" geschenkt. Das Problem: Meine alten Magnat Boxen klingen daran
grottenschlecht. Das ist aber bei 20 Jahre alten "billig Sonobulls" auch kein Wunder. Also müssen neue her. Leider kann ich momentan höchstens 500,--€ ausgeben. Es können auch gut erhaltene Gebrauchte sein. Aber welche???
Deshalb meine Frage an Euch: Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht, was könnt Ihr zum probehören empfehlen?
Mein Hörraum ist 34 m2 groß(4,5x7,5), meine Musik: Jazz(Miles Davis, Al diMeola etc.), Jazzrock(King Crimson, Robert Fripp, Zappa) und Klassik(von Bach bis Wagner).
Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.
MfG
Mr. Nice


[Beitrag von Mr._Nice am 02. Dez 2006, 23:44 bearbeitet]
Frankman_koeln
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2006, 01:42
ich beschäftige mich auch gerade mit den onkyo digital verstärkern.
rein interessehalber, habe nnur bedingt vor mir einen zu kaufen.
mich interessieren entweder der A-1VL oder der A-9755 !
beide sollen wohl recht kritisch sein was die lautsprecherwahl angeht.

schau mal auf gardi.de, ein forum was sich ausschließlich um onkyo dreht.
da wirst du sicher mehr info finden.

darf ich fragen was du für den A-1VL bezahlt hast ?


ich nutze zur zeit einen nad vollverstärker mit dem klanglich hochzufrieden bin und mit dem sich alles kommende bei mir messen muß. die von mir genannten onkyo verstärker würden nur optisch besser zum rest der anlage passen ....
Mr._Nice
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Dez 2006, 04:57
Hallo Frank,

danke für Deine schnelle Antwort. Werde heute nachmittag auf gardi.de recherchieren und die Ergebnisse dann bekannt geben.
Bezahlt habe ich gar nichts, aber den Weihnachtsmann hat das Teil wohl 850,--€ bei Media Markt gekostet.(Ausstellungsstück - nie gelaufen )

MfG
Mr. Nice
Frankman_koeln
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2006, 05:14
schick mir den weihnachtsmann auch mal vorbei


[Beitrag von Frankman_koeln am 03. Dez 2006, 05:16 bearbeitet]
whatawaster
Inventar
#5 erstellt: 03. Dez 2006, 10:54
Hi!

Bei einem solchen Verstärker lohnt es sich bestimmt mehr Geld als 500 Euro in Lautsprecher zu stecken. Da du jetzt aber nur 500 ausgeben kannst, dann sollten wir mal versuchen daraus das beste herauszuholen.

Dein Raum ist ziemlich groß, wenn du aber im Nahfeld hörst, dann sollten auch Kompaktlautsprecher reichen. Nahfeld bedeutet, dass du dich in den Sweetspot zwischen die LS setzt und dort Musik hörst. So wird der Schall fast direkt an deine Ohren geleitet, ohne vom Raum verändert zu werden.
Wenn du aber den ganzen Raum laut beschallen möchtest, unabhängig davon wo du gerade bist, dann reichen solche LS sicherlich nicht aus.
Du kannst aber auch davon ausgehen, dass du für 500 Euro hochwertigere Kompaktboxen als Standboxen bekommst .

Für diesen Preis findest du auch ziemlich viele Alternativen und entscheiden kannst nur du welche dir am besten gefällt. Da man öfters hört, dass Digitalverstärker empfindlicher bezüglich der LS-Wahl sind (keine persönliche Erfahrung nur öfters gelesen), ist es wahrscheinlich ratsam, dass du deinen Onkyo in ein Hörstudio mitnimmst und dort mehrere Lautsprecher in deinem Preissegment anhörst.

Ich habe mir neulich Monitor Audio RS1 Kompakt-LS zugelegt und bin mit ihnen sehr zufrieden. Sie klingen knackig, detailiert und trotzdem samtig. Den übertriebenen Hochton - von dem man hier und da liest - kann ich also überhaupt nicht nachvollziehen. Die LS haben ein Echtholzfurnier und sehen echt wertig aus.

Guck mal hier:





Schöne Grüße

Peter


[Beitrag von whatawaster am 03. Dez 2006, 10:57 bearbeitet]
Mr._Nice
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Dez 2006, 00:07
Hallo Peter,

vielen Dank für Deinen Beitrag.

Wenn du aber den ganzen Raum laut beschallen möchtest, unabhängig davon wo du gerade bist, dann reichen solche LS sicherlich nicht aus.

Ich habe zwar einen festen Hörpunkt(ca.3,5m von den Boxen entfernt), aber ich höre halt nicht immer alleine Musik. Also sollte auch für den Rest des Zimmers ein halbwegs vernünftiger Klang erzeugt werden können.

...dass du deinen Onkyo in ein Hörstudio mitnimmst und dort mehrere Lautsprecher in deinem Preissegment anhörst.

Das habe ich vor.Kannst Du(oder jemand anders) ein Studio im Raum Hamburg/Bremen empfehlen?

Ich habe mir neulich Monitor Audio RS1 Kompakt-LS zugelegt und bin mit ihnen sehr zufrieden.

Darf ich fragen wieviel Du dafür bezahlt hast?

MfG
Thilo (Mr. Nice)
Mr._Nice
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Dez 2006, 02:56
Hallo Leute

Auf gardi.de wird in Verbindung mit dem Onkyo A-1VL die Ergo 702DC und Ergo 902DC von Canton empfohlen.
Würde gerne Eure Meinung dazu lesen.

MfG
Thilo
Frankman_koeln
Inventar
#8 erstellt: 04. Dez 2006, 03:05
die 902 ist für etwa 350 - 400 € stückpreis zu bekommen !
da würde ich doch glatt mal an deiner stelle deinen verstärker einpacken und beim händler hören gehen ....

dadurch dass kein weiterer hier konkret was schreiben konnte gehe ich nicht davon aus dass hier noch wer großartige erfahrung mit dem verstärker hat ....

also mußt du selber hören
Mr._Nice
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Dez 2006, 03:23
Hallo Frank

Ja Du hast recht, nur selber hören macht schlau.

Deshalb werde ich auch genau das tun.
Trotzdemgebe ich die Hoffnung nicht auf, noch andere Vorschläge zu bekommen.
Für die 902 müßte ich ohnehin noch ein bis zwei Monate sparen, und in der Zeit kann ja noch so einiges passieren.

MfG
Thilo
Frankman_koeln
Inventar
#10 erstellt: 04. Dez 2006, 03:48
ups .....

ich hatte das so verstanden dass du etwa 500 € / stück ausgeben kannst/willst ..... nicht insgesamt.

dann würde ich definitiv weitersparen, und wenn es noch ein paar monate dauert, und dann nochmal auf die suche gehst.

besser wie jetzt was zu kaufen und du bist nachher nicht zu frieden oder du denkst " ach hätte ich doch ... !"

sowas kenne ich nämlich auch früheren zeiten ....
Mr._Nice
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Dez 2006, 02:26
Hallo Frank

Und Du hast schon wieder recht. Entweder was Vernünftiges oder gar nichts. Alles Andere ist Geldverschwendung.

Ansonsten ist mir jetzt noch die Nubert nuLine 80(oder größer) empfohlen worden.
Hast Du oder jemand anders eine Meinung zu den Boxen?

Grüße
Thilo
Frankman_koeln
Inventar
#12 erstellt: 06. Dez 2006, 03:28
ich hatte vor jahren mal ein nubert set bestellt, hatte das dann zu hause und fand es nicht so überragend.
nachdem ich das 2 wochen gehört hatte und mir dann damals canton LS auch noch angehört hatte bin ich zu dem entschluß gekommen dass nubert zu teuer ist verglichen mit sen straßenpreisen anderer hersteller.
das nubert set ging zurück und die canton karats hielten einzug.
kievG
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 06. Dez 2006, 20:01
Hallo,

Dein Raum ist relativ groß. - Ich würde durchaus die Canton-RCL ins Auge fassen. - Sind nach wie vor noch neu zu haben und in verschiedenen Holzfurnieren. - Mit 650,- Euro ist man derzeit dabei. - Vom Preis-/Leistungsverhältnis gehts wohl kaum besser.
Und da Cantons meistens einen hohen Wirkungsbrad haben und nicht zu Niederohmig sind sollten es keine Probleme mit Deinem Verstärker geben.

LG
snowking
Frankman_koeln
Inventar
#14 erstellt: 07. Dez 2006, 00:34

Vom Preis-/Leistungsverhältnis gehts wohl kaum besser.


100% unterschreib ...........
Mr._Nice
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 07. Dez 2006, 19:22
Hallo Leute

Nochmals Dank für Eure Beiträge.
Aufgrund dessen werde ich jetzt erstmal das Canton Sortiment durchhören und dann lange genug sparen, bis ich mir die richtigen Boxen leisten kann.
Aber eine Frage muß ich trotzdem nochmal stellen. Kann mir jemand einen Händler mit Hörraum im Raum Hamburg / Bremen empfehlen?

Grüße und Dank
Thilo
Mr._Nice
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 28. Dez 2006, 20:12
Hallo Leute, frohe Feiertage

Ich habe von Freunden zu Weihnachten 2 Paar gebrauchte Lautsprecher geschenkt bekommen. 1 Paar Quadral Taifun X (mind. 5 Jahre alt oder älter) und 1 Paar Phonar A-506 (mind. 12 Jahre). Beide Paare im Top Zustand. Die Quadral klingen nach ersten Hörproben sehr basslastig und die Mitten und Höhen sind bis jetzt nur ein schwammiger Hintergrund ohne jede Abbildung im Raum. Man hört immer genau den Boxenstandort.
Die Phonar bekomme ich erst Morgen.
Kennt jemand von Euch die Lautsprecher und kann mir Tips bezüglich Wandabstand etc. geben und wisst Ihr was für die Ls ein fairer Verkaufspreis währe, falls ich sie nicht richtig zum Klingen bringe.
Schon mal vielen Dank für Eure Mühe.

Grüße
Thilo
baerchen.aus.hl
Inventar
#17 erstellt: 28. Dez 2006, 20:47
Moin, Moin

wenn dir weder die Quadral noch die Phonar gefallen, dann fahr in HH mal zum Hifi-Studio Bramfeld in der Bramfelder Chaussee, zu Dynamik Akustik in der Steinstraße oder zu Projekt Akustik in der Kollaustraße. Ein gute Adresse ist auch Grobi Nord in Jesteburg. Mein Favorit für den Onkyo Amp wäre die Dynaudio Focus 140 aber die sprengt ja leider das Buget. Ansonsten halte ich auch die RS1 für keine schlechte Wahl


Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 28. Dez 2006, 21:48 bearbeitet]
whatawaster
Inventar
#18 erstellt: 29. Dez 2006, 08:50
Hallo,

du hast aber nette freunde und Bekannte, dass du so viel geschenkt bekommst

Ich kenne die genannten beiden Boxen leider nicht. Wenn sie aber schlecht klingen, ist dir sicherlich nicht geholfen. Wenn die Mitten matschig und die Höhen dumpf klingen, dann wirst du auch keinen guten Klang hinbekommen, egal wohin und wie du die LS aufstellst.

Warte mal die Phonar ab. Wenn du mit der halbwegs zufrieden bist, dann kannst du nichts gescheiteres tun als etwas sparen und dir dann wirklich solche Lautsprecher zuzulgen, die dir zusagen.

Allerdings solltest du dich dann wirklich etwas umhören, da nach durchschnittlichen Boxen wirklich jeder bessere Lautsprecher wunderschön für dich klingen wird.

Schöne Grüße

Peter
Mr._Nice
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Jan 2007, 04:50
Hallo und ein gutes neues Jahr.

Erst mal vielen Dank für Eure Antworten.

@Bärchen: Danke für die Händlertips in Hamburg. Ich werde die nächsten Wochen mal bei allen reinschauen. Bezüglich Deiner Lautsprecher Empfehlung kann ich nur sagen, daß ich es mir noch nicht vorstellen kann, daß Kompaktboxen mein Wohnzimmer(34m2) wirklich in meinem Sinn(Musik möglichst in Originallautstärke hören) beschallen können. Ich laß mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.

@Peter: Du hast Recht, die Quadral kann ich stellen wie und wo ich will, aber die Mitten / Höhen sind einfach nicht richtig da. Aber mitlerweile habe ich ja die Phonar. 16 Jahre alt und kein bißchen müde. Angeblich haben die mal 3000,-- DM pro Stück gekostet und der Vorbesitzer hat nur hin und wieder mal Radio damit gehört.
Der Bass ist abgrundtief und sehr präzise, die Mitten sind fast schon zu present / aufdringlich. Nur die Höhen, speziel die Beckenklänge kommen mit der Intensität der Bässe / Mitten leider nicht ganz mit und verschwinden ein wenig im Hintergrund. Aber im großen und ganzen ist die Phonar A506 eine Box, mit der ich gut über die Runden komme, bis ich MEINE Lautsprecher gefunden(und bezahlt ) habe.

Schöne Grüße
Thilo

p.s.: @Peter
du hast aber nette freunde und Bekannte, dass du so viel geschenkt bekommst

Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es auch heraus.
baerchen.aus.hl
Inventar
#20 erstellt: 03. Jan 2007, 05:41
Moin, Moin

die Focus 140 ist schon eine geniale Box, die muß man selbst hören, sonst glaubt man es nicht. GGf gibt es ja noch die 220 Nur die kostet nochmal ein paar Groschen mehr.

Gruß
Bärchen
ewaldewaldo
Neuling
#21 erstellt: 26. Jan 2007, 23:43
hallo.weis jemand wer ein Onkyo A-1VL verkaufen will ? auch gebraucht. bitte melden.Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo A-9555 oder Onkyo A-9355 welche Lautsprecher?
neuer_gast am 08.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.03.2009  –  6 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo Integra A 8850 - 400 ?
Zed_Leppelin am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  17 Beiträge
Welche LS am Onkyo 9070 A?
Phillip89 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 03.03.2014  –  7 Beiträge
welche boxen für onkyo A 8015
janine2002 am 14.10.2009  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  4 Beiträge
Onkyo TX-SR607 , aber welche Lautsprecher????
Hoywoy am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  11 Beiträge
welche Lautsprecher
schoko_1 am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  5 Beiträge
Verstärker: "Sony Esprit" oder "Onkyo Integra"?
Flottertje am 07.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  3 Beiträge
Digitalverstärker gesucht
SamSerious am 24.09.2016  –  Letzte Antwort am 28.09.2016  –  8 Beiträge
Onkyo A-8250 + welche LS?
sebi988 am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  8 Beiträge
ONKYO A 9155 - WELCHE BOXEN?
rocker1234 am 11.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Dynaudio
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedEsskuchen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.941
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.366