Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


PC Verstärker+Lautsprecher Für +-€600

+A -A
Autor
Beitrag
Cris90
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Dez 2006, 17:14
Hallo leute!
Also ich brauch mal wieder eure hilfe heir.
Ich suche eine kraft volle anlage für den kleinen geldbeutel(+-€600). Die anlage muss an mein Laptop angeschlossen werden.Bis jetz hab ich das heir gefunden:
Verstärker;power maXX MS 4000 Endstufe 2x 420Watt, 4Ohm
Lautsprecher;2X YAMAHA AX10 250W/8Ohm 2-weg,10"+1"
(Click für Link)
macht das sinn? kenn mich ya kaum auß mit so nen kram und ich wüste jetz auch nicht ob man eine externe soundkarte braucht damit der sound von mein laptop auf den verstehrker drauf komt.
Danke Für Die Hilfe
Cris

Links Für die genanten produkte sind heir:
Verstärker:
http://www.musicstor...6fF&JumpTo=OfferList

Lautsprecher:
http://www.musicstor...fF&JumpTo=OfferList#
chris-chros85
Stammgast
#2 erstellt: 19. Dez 2006, 18:51
Hallo Cris.

Eine externe Soundkarte brauchst du nicht. Der Kopfhörerausgang deines Laptops reicht in Verbindung mit einem Adapter von 3,5mm Klinke auf Chinch aus.
Aber sag mal, wofür willst du denn die Anlage benutzen?
Eher zum Musikhören zu Hause oder um damit eine Party zu veranstalten?

Die Komponenten, die du dir da ausgesucht hast sind nämlich, wenn überhaupt, für zweiteres zu gebrauchen.

Für zu Hause bekommst du für das gleiche Geld klanglich bessere Geräte.

Christian
Cris90
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Dez 2006, 19:33
Hi noch mal,
Danke Für die schnelle andwort cris^^
ya also ich möchte sie für zuhause haben und abundzu auch haus partys machen. Wohn auch am arch der welt von malle daher ist das nicht so ein problem. Du meinst der klang ist nich so gut, leigt das an den lautsprechern oder an den versterker?
Hab meine meinung von lautsprechern auch schon gendäert, ich nim lieber die Behringer B 215A Eurolive 15" mit 450 Watt, die andren waren passive lautsprecher also für den endstuffen-versterker nicht zu gebrauchen

Danke Cris,
Cris
the_flix
Inventar
#4 erstellt: 19. Dez 2006, 19:38
Was du dir da rausgesucht hast, ist PA-Equipment(public address), also zur lauten und großflächigen Beschallung gedacht. Aber nicht zu Musikhören zu Hause, auch wenn es rein technisch geht.
Ich weiß jetzt nicht was du vorhast.
Wenn du nur Musik vom Laptop zu Hause hören willst, würde ich nach Hifiboxen und einem Hifi-Verstärker suchen. Da solltest du in dem Budget schon was recht gutes finden.
Wenn du aber Parties oder sonstiges beschallen willst, ist das Budget schon wieder recht knapp. Kommt natürlich auch auf die zu beschallende Menge und die Raumgröße an.

Was du dir das rausgesucht hast, würde ich dir aber für keinen der beiden Fälle empfehlen, da es für Hifi sicher nicht gut genug klingt und für PA so zimelich das unterste Ende darstellt.
Jacky_Lee
Gesperrt
#5 erstellt: 19. Dez 2006, 19:40
Der Verstärker is net übel, aber eher als Wooferendstufe zu gebraucehn

für normal brauchste höchstens ! 40W ...dann blästs dir aber auch scho alles um die ohren...
besonders im nahfeld wird sich dein gehör bedanken...


Also kleiner bitte

Bau gegen weihnachten ein paar verstärker mit LM3886 Chips, 70W mit perfekten klang

vielleicht selbst mal probieren?
also LS...hm..
im fertigbereich kenn ich mich net aus
Cris90
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Dez 2006, 19:42
70W ist laut genug... Also ich möchte hald das des das es loker durch ganze haus zu hörn ist, dabei ist mir aba der klang auch wichtig...Noch mehr empfelungen^^?

...Danke für die andworten auch echt nett von euch
Cris90
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Dez 2006, 19:45
Für Jacky_Lee noch mal, Du hast gesakt das der verstärker eher für subwoofers zu gebrauchen währ....guildet des auch wen ich aktive lautsprecher her nehme?
the_flix
Inventar
#8 erstellt: 19. Dez 2006, 19:48
Also geht es defintiv um ein Home Hifi System und nicht um ein PA-System?
Dann vergiss das billig PA-Zeugs mal, was du da verlinkt hast.
Und ich denke, dass es in deinem Haus den einen oder anderen gibt, der nicht will, dass du das ganze Haus beschallst, ich sprech das aus Erfahrung.
In deinem anderen Thread (könnte man die nicht zusammenlegen) schreibst du davon, dir ein 5.1-System von Logitech zu kaufen. Ich frage mich, ob das für dich wirklich nötig ist. Surroundsound bekommst du damit nur, wenn die Quelle dementsprechend abgemischt wurde, was bei Musik in den meisten Fällen nicht der Fall ist. Ich denke, bei einem reinen Stereosystem bekommst du mehr fürs Geld.
Cris90
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Dez 2006, 19:54
ya, ich hatte in meiner engeren auß warl auch die creative gigaworks S750 mit 7satilieten+Subwoofer mit insgesamt 700W leistung aber ich hab gehört das wen man ein party sound haben will dan braucht man was richtiges.
Und nochmal:
Mir komt es vor allen auf die lautsterke an, der klang is zwar auch wichtig aber ich hab schon lieber etwas wo richtig risse in die wände rein kommen. So was wie nachbern hab ich nicht und der polizei ist des auch egal in meiner gegent.
Thx
Jacky_Lee
Gesperrt
#10 erstellt: 19. Dez 2006, 20:02
Alesis A500
such mal bei Thomann

is für @ home sehr gut zu gebrauchen.

Als LS..
hast du handwerklich was drauf?
the_flix
Inventar
#11 erstellt: 19. Dez 2006, 20:06
Ich kenne mich bei Fertiglautsprecher jetzt nicht so gut aus, aber nach dem was ich so mitbekommen habe, haben die Lautsprecher von Klipsch einen recht hohen Wirkungsgrad, sprich sind bei weniger Leistung recht laut. Und es sollet Modelle in deiner Preisklasse geben, musst du mal suchen.

Oder du stellst dir 2 hier von in dein Zimmer:
DB Basic 200
Bass dürfte da wenig rauskommen, aber laut genug sollten sie auf jeden Fall sein. Halte ich aber nicht für vernünftig.
Jacky_Lee
Gesperrt
#12 erstellt: 19. Dez 2006, 20:07
Wenig bass..?
hörschaden?
is zwar kein tiefer (PA typisch sicher um die 50hz) aber LAUT isser 100%!
the_flix
Inventar
#13 erstellt: 19. Dez 2006, 20:19
Also ganz genau versteh ich nicht, was du mir sagen willst.

Die von mir verlinkte Basic wird sicher auch im Bass etwas produzieren, aber sicher nicht soviel, dass man sie im richtigen PA-Betrieb ohne Subwoofer laufen lassen sollte. Und schon gar ein Bass, der
richtig risse in die wände
reißt.
Obwohl, in einen kleinem Zimmer könnte das schon wieder anders aussehen.
Aber das war nur ein Beispiel, was man sich anschauen könnte, wenn man sich den Hörschaden holen will.
Cris90
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Dez 2006, 20:46
SOSOSO also jetz entgültig^^
Ich erklär noch mal alles, suche lautsprecher für mein laptop die gutten bass leistung und klang haben...also so zimlich alles was es gibt^^...(hauptzechlich für zuhause aber auch für dicke partys mit 100-200 leuten

in der engeren wahrl sind nun
Die Creative S750 mit 7satiliteten ein subwoofer(alleszusamen 700W

oder power maXX MS 4000 Mit 2X behringer B212A

Was gefelt euch besser, und wen euch gar nix von beiden gefelt dan sagt mir was ihr besser findet

Danke an alle

PS- vergist nich ich hab keine ahrnung, kan also auch sein das ich ein absuluten mist zusamen gestelt hab^^
the_flix
Inventar
#15 erstellt: 19. Dez 2006, 21:01

Ich erklär noch mal alles, suche lautsprecher für mein laptop die gutten bass leistung und klang haben...also so zimlich alles was es gibt^^...(hauptzechlich für zuhause aber auch für dicke partys mit 100-200 leuten

Das das 2 extreme Gegensätze sind, ist dir bewusst?
Wenn es nur um kleine Parties bis 20, 30 Leute gegangen wäre, hätte so was hier im Betracht gezogen:
Syrincs M3-220
Für Parties mit 100-200 Leuten, also bei Raumgrößen an die 100 m² brauchst du ein PA-Sub-Sat System mit entsprechendem Amping und Frequenzweiche. Da kommst du in ganz andere Preisbereiche. Beispiel:
2x
Yamaha S112V
1x
Yamaha SW118V
1x
Yamaha P2500S
1x
Yamaha P3500S
1x Behringer CX2310

Das ist jetzt nur mal eine Auflistung, was da so auf dich zukommen könnte, keine konkrete Empfehlung. Nur das du siehst, dass dein Vorhaben mit deinem Budget nicht in Einklang zu bekommen ist.
Wenn du dich in dieser Richtung genauer informieren willst, empfehle ich dir ein PA Forum.

Wenn du in deinem Budget bleiben willst, würde ich mir eine Hifi-Anlage für zu Hause besorgen und für große Parties eine Anlage mieten.
Cris90
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 19. Dez 2006, 21:06
jeje ya dat das so tuer wird hät ich nich gedacht^^
problem is hald da wo ich wohne kan man so was nich meiten ich hab mich schon mal danch infomirt
ich guck mal was ich mach danke flix:)
Cris90
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 19. Dez 2006, 21:11
Hey das Creative Bundle #28 gefählt mir aba auch sehr gut.
Frage: ist da auch bass da hinter oder muss is des bundel doch scheiße. 2) active oda pasive?
danke dir ey^^

Link:
http://www.thomann.d...bc7a5e8154893d1b9cd1
ta
Inventar
#18 erstellt: 19. Dez 2006, 22:09
Ich würde sagen, daß Bundle ist eher für 50-100 Leute gedacht. Also für eine Tanzfläche für 50 Mann, wos dann richtig laut ist. Natürlich wird man auch weiter weg noch was hören...

Ich würde sagen für 200 laut zu beschallende Mann empfhiehlt sich dann schon nen System mit Aktiver Frequenzweiche.
Jacky_Lee
Gesperrt
#19 erstellt: 19. Dez 2006, 22:57
200 Mann..
da kommste um 2 Amps net rum, und trennung von Tops und Woofer auch nich wenn man was ordentliches will.

Aber die Bottoms für die Box kann man aus Eminence Kappa 15LF basteln, kosten bei Ebay nur 80€ un gehn richtig geil ab.
die Tops kannste dir aus nem 10" Mitteltöner und nem Ringradiator bauen (bitte keine Tweeter..) also mit schwingspule

dürfte auf ca 300-400€ kommen
nur 200€ für die amp..argwenig.. einzige lösung -> gebraucht bei ebay
the_flix
Inventar
#20 erstellt: 20. Dez 2006, 14:32
Da bei dem Budget Subs nicht machbar sein dürften, schlage ich Boxen mit 15"er vor. Die haben im günstigen Sektor zwar meist ein kleines Mittenloch, was bei Konserve ja aber nicht so das Problem sein dürfte. Dürch den 15"er sollten solche Boxen schon etwas Bass bieten, auch wenn es für über 100 Leute nicht reicht. Aber bei so vielen Gästen wollen ja meist auch nicht alle die volle Lautstärke, also könnte das machbar sein.
Möglich wäre etwas in diese Richtung:
2x Samson RS-15
1x DAP P-1200
Oder:
2x Samson RS-215
1x DAP P-1200

Diese Boxen haben in der 12"-Ausführung einen ganz guten Ruf als günstigstes Material, das man halbwegs noch empfehlen kann. Ob das auch auf diese Ausführungen zutrifft, kann ich nicht sagen. Wäre gut, wenn du die dir mal anhören könntest.

Ich bin mir nicht sicher, ob du für die Vernindung deines Laptops mit der Endstufe nich noch ein kleines Mischpult brauchst. Es wäre sehr praktisch für die Lautstärkeregelung und falls du noch ein Mikro für Durchsagen oder so anschließen willst. Ein kleines Behringer sollte da reichen.

Das ganze wird dabei aber nicht vergleichbar sein mit Hifi-Anlagen in diesem Budget, was den Klang angeht.
Gelscht
Gelöscht
#21 erstellt: 20. Dez 2006, 14:48
sag mal cris, wo zum henker hast du deutsch gelernt?
Cris90
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 21. Dez 2006, 00:13
ey ernie-c ich hoffe dat haste jetz net in ner schlechten weiße gemeint naja wen schon ich find das echt meis ^^
Ne du ey ich bin auf mallorca auf gewaxen und bin auf ne englishe schule gegenagen, kan zwar perfect deutesch aba das schreiben macht mir hald prbleme
IMFG
Dein Cris
Gelscht
Gelöscht
#23 erstellt: 21. Dez 2006, 08:56
achso, na dann bist du entschuldigt
Cris90
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 21. Dez 2006, 08:58
Liep von dir^^ veile grüsse von da. leider gibts keine warmen grüsse, is grad kalt, aba bis vor 2tagen hatten wir noch wolkenlosen himmel^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Lautsprecher+Verstärker 600?
Emca am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  6 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker für 600??
fuerstfriedrich am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 21.03.2013  –  9 Beiträge
Verstärker + Lautsprecher für TV/DVD/DJ (Preis: ~600?)
HeyTwist am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 30.11.2009  –  3 Beiträge
600 ? für Boxen + Verstärker
Skydiver2 am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  3 Beiträge
Stereoreceiver + Lautsprecher für ~600?
jaehnsons am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  8 Beiträge
Kaufberatung: Lautsprecher + Verstärker (600?-800?)
Lichten am 09.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  13 Beiträge
PC + Verstärker
Skydiver2 am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  7 Beiträge
Verstärker für PC+Highendboxen
steffi1414 am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 18.09.2007  –  4 Beiträge
Verstärker für PC-Anlage
choolio am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  19 Beiträge
Lautsprecher für PC
BobTheCamper am 06.08.2016  –  Letzte Antwort am 07.08.2016  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766