Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker oder Vor-Endkombi um 1.000 €

+A -A
Autor
Beitrag
markusalexander
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jan 2007, 18:59
Hallo Allerseits,

ich möchte mir einen neuen Verstärker gönnen.

Nur je länger ich mich umsehe, desto unüberschaubarer wird das Ganze...

Preisbereich ist irgendwo um 1.000 €

Ob Röhre oder Transistor, ob Vollverstärker oder Vor-Endkombi ist erst einmal egal.

Auch vor Gebrauchtkauf schrecke ich nicht zurück.

In die engere Auswahl (sofern man davon sprechen kann) habe ich diese Gerätschaften geschlossen.

Neu Transistor:

Advance Acoustic MPP 205 (206) + MAA 405 (406) (noch nicht gehört)

Denon 2000 AE (Bereits gehört, fand ich recht neutral aber gut)

Marantz PM 15 (noch nicht gehört)

Jungson JA 88D (noch nicht gehört)

Vincent SP 331 + SA 31 Hybrid (noch nicht gehört)


Neu Röhre:

Dynavox VR 80 E (VR 70 E gehört, halt anders aber dennoch gut)

Meiler PE (noch nicht gehört)


Auch gebraucht tummeln sich einige schöne Gerätschaften.

Gebraucht:

Accuphase E 211 (noch nicht gehört)

AVM Monos Competition oder Evollution?

Marantz PM 17 + SM 17 Mit viel Glück vl. auch noch neu? (Schon recht lange her, dass ich den mal gehört habe, kann mich aber daran erinnern, das ich den damals sehr gut fand)

Marantz PM 14 (noch nicht gehört)



Tsja, die Auswahl ist recht umfassend.

Als Zuspieler dienen ein Marantz SA 8400, sowie ein alter Marantz Tuner.

LS sind Focal JM Lab Cobalt 816 Jubilee, wobei da noch nicht das letzte Wort gesprochen ist. Aber ersteinmal genügen sie.

Unser Wohnzimmer ist ca 35 m² groß und es liegt Parkett.

Musikmaterial ist Hauptsächlich Jazz und Klassik, wenns mich mal wieder unter den Fingern kribbelt auch mal ne Metall-CD

Wer hat bereits Erfahrungen mit den o.g. Geräten oder besitzt sie und kommt aus dem raum Großburgwedel und lädt mich mal zu einem Probehören ein? Bringe auch Kuchen oder ein Feierabendbier mit!

Oder sonstige Tipps für mich?

So, jetzt freue ich mich auf Eure Antworten..!!

Gruß

Markus
CarstenO
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2007, 18:27
Hallo markusalexander,

meine Tipps zur Focal JM Lab Cobalt 816 Jubilee lauten:

Rotel RA-06
Creek Evo IA
NAD C 372
Pioneer A-A6-J

Schwachpunkt der Kette dürfte dann aber eher der Marantz SA-8400 sein, weil der ein wenig detailarm spielt. Die Cobalt 816 kann da mehr vertragen.

Viel Spass beim Probehören!

Gruß, Carsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker, gerne Röhre, bis ca. 1.000 Euro - Bitte um Tips!
jandudel am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  3 Beiträge
Class-D Stereoverstärker um die 1.000 ? mit Main-In, oder?
Fissure am 02.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  41 Beiträge
SONY TA-F830ES vs. neuer Vollverstärker um 1.000,-
wenevercomeback am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  12 Beiträge
Perreaux Vor-Endkombi Erfahrung?
*DerEine* am 14.01.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher bis max 1.000,-
Penntaxx am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  19 Beiträge
Kaufberatung Boxen (max.1.000)
hallixx am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.05.2011  –  16 Beiträge
Ls+Verstärker(evtl+Sub) Max. 1.000?
-abc123- am 09.01.2016  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  2 Beiträge
kleine Stereoanlage (event Surround) um 1.000 euro?
am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  4 Beiträge
Suche hochwertige Lautsprecher für Rock bis 1.000,- / Paar
ThePhantom am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  67 Beiträge
Kaufberatung Stereo-Anlage bis ? 1.000
Weenager am 25.08.2012  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • NAD
  • Vincent
  • Accuphase
  • Advance Acoustic
  • Focal
  • Rotel
  • Dynavox

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 142 )
  • Neuestes Mitgliedamaretto90
  • Gesamtzahl an Themen1.346.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.077