Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


guter gebrauchter Verstärker (bis 150€)

+A -A
Autor
Beitrag
Radio:aktiv
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jan 2007, 12:10
Will mir in der nächsten Zeit eine Anlage zusammenstellen.
Die LS sind schon klar. Also es werden Cath (nich Cat!!!) CD 150, auch unter dem Namen Audio one Sx-150 bekannt.
Haben folgende Werte: 100 Watt Nennleistung, 150 Watt max, 30 bis 22500 Hz, 4-Wege, 8 Ohm (weiß selber das das wenig über die LS aussagt, aber mal als Anhaltspunkte).
Suche jetzt einen passenden Verstärker (möglichst mit Fernbedienung) bis 150€ dazu.
Soll die Boxen, wenn in dieser Preisklasse möglich, schon bis 100 Watt befeuern.
Mein Musikgeschmack: Metal, Rock, manchmal Filmmusik (Herr der Ringe).

THX für Vorschläge

P.S.: Design ist nicht ganz unwichtig (der neue hk 970 gefällt mir da zum Beispiel)


[Beitrag von Radio:aktiv am 30. Jan 2007, 16:58 bearbeitet]
Radio:aktiv
Stammgast
#2 erstellt: 30. Jan 2007, 17:00
Warum will mir keiner helfen? Oder gibts einfach nix für unter 200€ gebraucht? *heul*


[Beitrag von Radio:aktiv am 30. Jan 2007, 17:01 bearbeitet]
Marsupilami72
Inventar
#3 erstellt: 30. Jan 2007, 17:14
Ältere Yamahas der Mittelklasse (ab AX-4xx aufwärts) dürften in der Preisklasse reichlich zu haben sein.

z.B. so etwas: Yamaha AX-470

Oder der (sind nur zufällig die gleichen Anbieter...):

Yamaha AX-550

Oder der:

Yamaha AX-750
Radio:aktiv
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jan 2007, 17:38
Erstmal vielen Dank fürs Antworten.
Hab drei Fragen zu den Verstärkern (die mir sonst ganz gut gefallen):

1) Gibts evt. irgendwie ne Fernbedienung?
2) Wo ist der Unterschied zwischen den Versionen? Sehen sehr ähnlich aus , selbe Leistung...
3)Klanglich bin ich eher Bass orientiert , ist Yamaha als Firma da gut?
(zur richtigstellung mag keinen RUMMS-RUMMS Bass, sondern schön detailierten kräftigen Bass)

THX für alle Antworten


[Beitrag von Radio:aktiv am 30. Jan 2007, 17:39 bearbeitet]
Marsupilami72
Inventar
#5 erstellt: 30. Jan 2007, 18:05
1. Beim ersten Angebot ist eine dabei, bei den anderen kann man sie nachkaufen (jede Yamaha FB ist verwendbar)
2. Unterschiede gibt es in der Ausstattung (Anschlüsse, etc.) und in der Leistung, die ist nämlich keineswegs gleich...
3. Da bist Du genau richtig
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 30. Jan 2007, 18:05

Radio:aktiv schrieb:
Erstmal vielen Dank fürs Antworten.
Hab drei Fragen zu den Verstärkern (die mir sonst ganz gut gefallen):

1) Gibts evt. irgendwie ne Fernbedienung?
2) Wo ist der Unterschied zwischen den Versionen? Sehen sehr ähnlich aus , selbe Leistung...
3)Klanglich bin ich eher Bass orientiert , ist Yamaha als Firma da gut?
(zur richtigstellung mag keinen RUMMS-RUMMS Bass, sondern schön detailierten kräftigen Bass)

THX für alle Antworten


Hallo Radio:aktiv,

ich habe die Audio One SX-150 mit folgenden Verstärkern gehört:

Yamaha AX-500 (nicht gut)
Pioneer A-333 (okay, aber nicht optimal)
Technics SU-Z 450 (prima), unter 70 EUR zu haben!!!
Dual CV-6020 (prima, aber recht bassig)

Yamaha ist nicht so bekannt für baßstarke Verstärker. Die klingen da eher neutral bis schlank.

Carsten

p.s.: Du verwendest ja meine Artikelbeschreibung der SX-150 als Signatur


[Beitrag von CarstenO am 30. Jan 2007, 18:06 bearbeitet]
Radio:aktiv
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jan 2007, 18:11
Super!!! Ich glaub du wirst zu meinem besten Berater hier im Forum, wieder mal TAUSEND THX

Die üblichen Fragen zum Verstärker:

1) Bei unter 70€, ist der echt ok in allen Bereichen? oder fehlte dir da irgendwas? (Du schreibst prima, wollte vor Kauf aber nochmal ungläubig nachfragen)

2) Fernbedienung? (war schon schön...)

3)Hast du den noch und würdest ihn verkaufen ? (wäre mir 1000 mal lieber als E-bay und ich könnte evt. auch mal Probehören)




[Beitrag von Radio:aktiv am 30. Jan 2007, 18:16 bearbeitet]
Marsupilami72
Inventar
#8 erstellt: 30. Jan 2007, 18:13

CarstenO schrieb:
Yamaha ist nicht so bekannt für baßstarke Verstärker. Die klingen da eher neutral bis schlank.

Neutral ja, schlank kann ich nicht bestätigen...

Wenn ich mehr Bass haben will, greife ich lieber zum Klangverbieger, als zu einem verfärbenden Verstärker...
Radio:aktiv
Stammgast
#9 erstellt: 30. Jan 2007, 18:18
Seh ich im Grunde zwar auch so, glaub aber nich das er als Hifi-Pro mir einen zu sehr "verbiegenden" Amp empfiehlt!
Werde ihn sowiso noch Probehören... Aber Danke für den Einwand!

@ CarstenO: Hoffe das mit der Artikelbeschreibung stört dich nicht. Wollte das alle wissen was genau ich Suche.
Und weil ich selber keine Bilder hochladen will/kann und die Beschreibung gut ist hab ich die genommen.
Außerdem hoffe ich durch den Endpreis von 63€ meine auch in der Preisklasse bis 80€ zu bekommen


[Beitrag von Radio:aktiv am 30. Jan 2007, 18:26 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#10 erstellt: 30. Jan 2007, 18:27

Radio:aktiv schrieb:
Super!!! Ich glaub du wirst zu meinem besten Berater hier im Forum, wieder mal TAUSEND THX :hail


Danke für die Blumen.


Radio:aktiv schrieb:
Die üblichen Fragen zum Verstärker:

1) Bei unter 70€, ist der echt ok in allen Bereichen? oder fehlte dir da irgendwas? (Du schreibst prima, wollte vor Kauf aber nochmal ungläubig nachfragen)


Ja, der war gut. Der Technics SU-Z 450 hatte einen abschaltbaren 5-fach-Equalizer und eine Aussteuerungsanzeige. Beides nichts für den Puristen. Aber klanglich war der toll an diesen Boxen: präziser Bass, Räumlichkeit in Breite und Tiefe, feiner Hochton.


Radio:aktiv schrieb:

2) Fernbedienung? (war schon schön...)


Hatte der Technics nicht. War schon 15 Jahre alt. Oder noch älter?


Radio:aktiv schrieb:

3)Hast du den noch und würdest ihn verkaufen ? (wäre mir 1000 mal lieber als E-bay und ich könnte evt. auch mal Probehören)


Nee, habe ihn nicht mehr. Den habe ich für 40 EUR verkauft. Aber Du solltest erst mal sehen, dass Du die Boxen kriegst. Denn an meinen anderen Boxen klang der Technics nicht so toll.

Carsten
Radio:aktiv
Stammgast
#11 erstellt: 30. Jan 2007, 18:32
Ja, ist mir auch NOCH wichtiger als der Verstärker: die Boxen!
Warum nur hast du alles verkauft was ich jetzt suche?
Und das für 40+60€! Hätte dir bis 200 dafür gegeben...
Das Leben ist hart!

Gaaanz andere Frage: Was ist davon zu halten, wenn ich mit meinem Budget die Möglichkeit hätte einen Harman und Kardon 970 zu bekommen?
Ist der so gut wie er aussieht? Gibts Gründe warum er nich an die Ls gehen sollte?
Und (lese hier selten von HK) hab ich nur die Meise das HK gut ist oder is das auch so?

THX fürs Beantworten! Bin tief in der Schuld dieses Forums (besonders wenn ich die LS jetzt noch bekomme )und in Deiner!
Bitte ein (fast )letztes Mal um Antwort.


[Beitrag von Radio:aktiv am 30. Jan 2007, 18:51 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#12 erstellt: 30. Jan 2007, 20:51
Hallo Radio:aktiv,

über die Harmänner habe ich eine zweigespaltene Auffassung. Ich kenne einige Produkte von Harman/Kardon, die ich klanglich für sehr gut halte.

Als problematisch empfinde ich die Verarbeitungsqualität - und spreche hier nicht von einer Plastikfront, sondern von der Haltbarkeit.

Ob der HK 970 zu den Audio One SX-150 gepasst hätte, kann ich nicht beurteilen. Wenn ich unabhängig davon einen 500-EUR-Verstärker suchte, würden mir folgende Modelle einfallen:

Teac A-1D
Pioneer A-A6 J
Cambridge Audio Azur 540 A
NAD C 325 BEE
Vincent SV 129

Alle Modelle davon klingen unterschiedlich und ergänzen bestimmt auch ganz unterschiedliche Boxenmodelle.

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 30. Jan 2007, 20:51 bearbeitet]
Radio:aktiv
Stammgast
#13 erstellt: 31. Jan 2007, 09:55
Danke! Hab aber eigentlich nicht das geld für die 500-EUR-Verstärker.
Hätte nur den HK billiger haben können, weil mein Vater evt. den zugehörigen Tuner (mit dab) und Cd-Player kauft
und ich hät halt evt. den Verstärker billiger bekommen, wenn wir einfach die ganze Anlage (mit Rabatt ) genommen hätten.
Leider gibts deinen empfohlenen 70€ Verstärker nirgens... Aber ich will auch nochn bischen suchen, weil ich doch gerne einen etwas moderneren (mit Fernbedienung und etwas Design) suche.
Wenn ich ein Preisgünstiges Angebot deiner vorgeschlagenen 500€ Verstärker sehe höhr ich auf jeden Fall mal rein.

2 Fragen:
1) Was meinst du mit Haltbarkeit? Schrift geht ab? Oder geht richtig kaputt?
2) An alle: Fällt euch noch ein halbwegsmoderner <150€ Verstärker mit Fernbedienung ein, der an die 80-100 Watt Sinus leistet und gut klingt?

P.S.: Hab nen Thread gefunden wo der HK eigehend besprochen wird: HIER
Und was da gesagt wird gefällt mir. Ich kann damit Leben die Basregler aufzudrehen. Werd ihn mir mal anhöhren


[Beitrag von Radio:aktiv am 31. Jan 2007, 10:08 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#14 erstellt: 31. Jan 2007, 20:04

Radio:aktiv schrieb:

2 Fragen:
1) Was meinst du mit Haltbarkeit? Schrift geht ab? Oder geht richtig kaputt?


Hmm, diese Frage solltest Du besser diversen Händlern stellen. Mir wurde in mehreren Elektromärkten von höheren Reparaturquoten als bei anderen Großserienmarken berichtet.


Radio:aktiv schrieb:

2) An alle: Fällt euch noch ein halbwegsmoderner <150€ Verstärker mit Fernbedienung ein, der an die 80-100 Watt Sinus leistet und gut klingt?


Onkyo A-8830
Sony TA-F 561
Denon PMA-715
Radio:aktiv
Stammgast
#15 erstellt: 01. Feb 2007, 16:42
Thx für deine Antwort! Hab nochmal hier im Forum alles über die Harmänner durchforstet ...
Ist ja haarsträubend wie schnell da alles kaputt geht, wielange es dauert bis es wieder ganz ist (oder auch nicht!!!).
Muss wohl doch noch n bissl suchen. Mein Vater hat die Ls übrigens an einem DDR Verstärker (RFT HMK 100).
Selbst da klingen sie so gut, dass ich nahe dran bin den mir für 20€ zu hohlen (Haltbar: super, Klang: ok für nbe Weile,wertstabil ).


[Beitrag von Radio:aktiv am 01. Feb 2007, 16:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gebrauchter Vollverstärker bis 150,-
Pede81 am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  2 Beiträge
guter gebrauchter Verstärker bis 100??
Rap00001 am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 14.03.2012  –  15 Beiträge
Gebrauchter Stereo Verstärker bis 150 ?
Nachbar_Heinz_ am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  2 Beiträge
Gebrauchter Stereo Verstärker bis 150?
zwacken am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2009  –  2 Beiträge
Gebrauchter Verstärker/Receiver bis ca 150 ?
Skami am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  4 Beiträge
gebrauchter Verstärker für Klassik
mifri am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  2 Beiträge
Gebrauchter Verstärker ~150?
noesges97 am 31.08.2015  –  Letzte Antwort am 31.08.2015  –  10 Beiträge
Gebrauchter Stereo-Verstärker bis max. 250? gesucht!
Marius2505 am 02.08.2015  –  Letzte Antwort am 03.08.2015  –  11 Beiträge
Gebrauchter Verstärker bis 400??
ONKYOLOGE am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  13 Beiträge
Gebrauchter Verstärker bis 50?
gormagon am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 04.08.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Logitech
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Yamaha
  • Vincent
  • Cambridge Audio
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedfurge76
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.402