Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Standlautsprecher bis max. 1000,- €

+A -A
Autor
Beitrag
Mottenbrut
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Feb 2007, 17:56
Hallo,

suche Standlautsprecher bis max. 1000,- €, gerne auch gebrauchte.
Wer kann was anbieten oder kennt in der Preisklasse ein Schnäppchen ( neue oder Auslaufmodelle ) ?

Gruß

und vielen Dank.

Ralf
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 04. Feb 2007, 18:08
Hallo Mottenbrut !

Hilfreich wäre zu wissen, welche Musikrichtung Du bevorzugst und auf welche Klangeigenschaften Du besonderen Wert legst.

Welche Hersteller / Modelle kennst Du und welche davon gefallen Dir klanglich ?

Gruß
Mottenbrut
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Feb 2007, 18:25
Hallo,

Musik höre ich von ABBA bis Zappa.
Angehört habe ich mir mal die Bowers & Wilkins DM 604 S 3.
Sind mir aber mit 739,- € pro Stück ( UVP ) zu teuer.

Gruß
Ralf
DasNarf
Inventar
#4 erstellt: 04. Feb 2007, 18:42
Hör dir mal eine Bonsai Akustik Super Nova an. Die klingt richtig gut, ist ein super Allrounder und kostet 300,- € das Stück.
Mottenbrut
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Feb 2007, 23:17
keiner mehr ein Idee ... ?
koli
Inventar
#6 erstellt: 05. Feb 2007, 23:25
Doch ich hab eine Idee per PN an Dich gesendet

Mfg koli


[Beitrag von koli am 05. Feb 2007, 23:25 bearbeitet]
xTaifunx
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Feb 2007, 01:37
Wie wärs mit einer Nubert Standbox z.B. der nuWave 85 (445€/Stück). Qualitativ und klanglich ziemlich hochwertig und wenns etwas mehr Tiefbass sein darf kann man mit einem 250€ Modul die Boxen auf bis zu 27(!)Hz (-3dB) prügeln.
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 06. Feb 2007, 06:41

Mottenbrut schrieb:
keiner mehr ein Idee ... ?


Hallo Ralf,

http://www.monitoraudio.de/products/silver/rs_series/rs6.htm

Viele Grüsse

Volker
MjjR
Inventar
#9 erstellt: 06. Feb 2007, 10:05
ich fürchte, die sind nur leider schwer zu kriegen, aber unbedingt anhören, wenn du die gelegenheit dazu hast.

Triangle Acoustics Héliade es (Hinweis: rechts in der Navigation nochmal auf Héliade klicken)

ich habe die vorgänger, höre zwar kein abba, aber zappa ist dabei
Opium²
Inventar
#10 erstellt: 06. Feb 2007, 16:44
hallo,
falls es auch ein Massenhersteller sein darf, kann ich zu einer Canton Vento 807 DC, oder falls dir Tiefgang sehr wichtig ist zu einer Karat M 90 raten.
Habe auch mal einer Ergo 609 gehört, klingt auch sehr schön
Was ja auch ein ganz heißer Tipp sein soll ist die ASW Cantius 6, muss ein echt gute LS sein, bekommt man auch neu für 800-850 das paar.
gruß
JesusRocks
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Feb 2007, 17:31
Hallo,

ich möchte mir auch neue Lautsprecher zulegen, Obergrenze ist 1200 Euro fürs Paar.
Ich möchte die Lautsprecher nur zum Musik hören im Stereo-Betrieb verwenden. Ich höre Hard Rock/Heavy Metal.

Beim Saturn habe ich mir die Infinity Beta 50 angehört, die ja relativ günstig zu haben sind und war positiv überrascht.

Leider habe ich keine Möglichkeit die Canton RC A zu hören. Sind die in einer Liga mit den Infinitys?

An die M90 habe ich auch schon gedacht. Sind das die Nachfolger der Karat 709?
Opium²
Inventar
#12 erstellt: 06. Feb 2007, 17:37
hallo,
die 709 sind die nachfolger der M90. Der Unterschied ist den großen Preisunterscheid aber nicht Wert. Viele hören gar keinen. Er ist glaube ich auch nur die veränderte Weiche und die Sicke des Tieftöners.
Ich höre auch Metal über die M 90 DC. Der klang ist wirklich sehr gut, wenn dir aber kickbass soo wichtig ist, bekommst du für das geld mehr(Ergo, RC-A zB). Besseren Klang aber nicht unebdingt. Sie kostet ja auch "nur" um die 1000.
Die KLIPSCH RF-5 soll auch nicht schlecht sein, das desing ist wohl eher geschamcksache.
gruß
koli
Inventar
#13 erstellt: 06. Feb 2007, 17:38
ASW ist auch nicht zu verachten besonders die Cantius 604 und 504, wobei die 604 richtig gehen kann, vorallem untenrum.

Ausserdem haben die ASWs nen guten Wirkungsgrad, brauchen daher nicht unbedingt Verstärkermonster um homogen zu spielen.

Wenn man den richtigen Händler kennt, kann man schon ein schnäppchen machen.
JesusRocks
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 06. Feb 2007, 17:48
Danke für die Antworten!

Aus der Karat Serie habe ich ein Paar probehören können. Bin mir nicht sicher obs die 709 oder die 711 waren.
Die haben mir sehr gut gefallen, waren mir aber zu teuer (ca. 2000€).
Wenn die M90 an die 709 rankommen sind die in der engeren Auswahl. Die gehörten Karat haben mir von den Höhen und Mitten super gefallen. Bei 2000€ waren das wohl die 709, oder?
Hat die RC A ähnlich klare und präsente Höhen/Mitten?
Opium²
Inventar
#15 erstellt: 06. Feb 2007, 18:38
hallo,
wenn du mit den Karats liebäugelst kann ich dir nur die "alte"-Serei empfehlen. Die neue klingt wie schon gesagt nicht wirklich anders. Die M 90 DC,ich hab sie ja selber ist sicher ein sehr guter LS. Wenn du noch mehr Druck willst, kannst du zur L800 greifen(müsste man inzwischen für knapp1500 bekommen, vllt noch billiger). Sie ist der Vorgänger der 711DC.
Du hast wohl die 709 gehört, ich habe sie auch mal imvergleich mit M90 gehört und keinen unterscheid gemerkt.
Die RC-A klingt sicher auch nicht schlecht, wobei dir höhen nicht ganz so präsent sind. Die karats klingen aber noch ein stück besser behaupte ich ienfach mal. Die RC-A macht ja vorallem untenrum viel druck. Wenn dir das wichtig ist kannst du getrost zur L800 greifen, die macht auch sehr viel druck.
gruß


[Beitrag von Opium² am 06. Feb 2007, 18:45 bearbeitet]
Jo...
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 06. Feb 2007, 20:40
Hi,

ich hab seit einiger Zeit ein Paar KEF IQ9. Kann ich wirklich wärmstens empfehlen. Bekommst du in der Bucht für 800 - 1000 Euro.

Ich hab in der Preisklasse wirklich lange gesucht und ausprobiert. Denke, dass das die Besten für das Geld sind...

Gruss
Johannes
Opium²
Inventar
#17 erstellt: 06. Feb 2007, 20:42
hallo,
in der Preisklasse ist es sicher iene GEschamcksafrage. Man kann eigentlich nicht sagen"das ist das beste für das geld", da die verarbeitung bei den meisten recht gut ist und im klang eben verschiedene schwerpunkte gesetzt werden.
gruß
Wilder_Wein
Inventar
#18 erstellt: 06. Feb 2007, 21:23
Hallo,

ich schmeiß jetzt einfach mal ein paar hier rein die ich für sehr empfehlenswert halte. Alle genannten sind neu, bzw. als junge Gebrauchte für den Kurs zu bekommen!

http://www.elac.de/de/products/classic/fs137jet.html

http://www.kefaudio.de/products/iqseries/iqseries9.asp

http://www.monitoraudio.de/products/silver/rs_series/rs8.htm

http://www.hifi-regl...v-100000053-moka.php

Natürlich gibt es noch andere interessante Kandidaten, aber die oben genannten kenne ich sehr gut und kann sie bedenkenlos empfehlen. Letztlich ist natürlich dein Geschmack entscheidend.

Gruß
Didi
Opium²
Inventar
#19 erstellt: 06. Feb 2007, 21:38
hallo,
sind wirklcih ein paar gute vorschläge dabei. Die Focal finde ich persönlich sehr schön.
Du solltest einfach mal peobehören und einfach deinen geschamck entscheiden lassen. Dann kann gar nichts schiefgehen.
gruß
JesusRocks
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 07. Feb 2007, 18:33
Eine Frage noch zu den RC A:
Werden die einfach mit einem Lautsprecherkabel mit dem Verstärker verbunden wie passive Lautsprecher oder müssen die zusätzlich noch per Chinch angeschlossen werden?
zzztwister
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 08. Feb 2007, 10:00
Ich hab seit einem Jahr auch die Kef IQ 9. Kann ich nur empfehlen !!!!
X4TwS
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 08. Feb 2007, 10:21
du solltest dir auf alle Fälle die Monitor Audio anhören.
Bin gerade selbst in der LS Findung und muss sagen was die Monitor Audio für nen Klang hat und einfach alles spielt (jede Musikrichtung) ist der Hammer.

Die KEF sind mir persönlich zu hoch abgestimmt. Finde die Mitten und Höhen viel zu intensiv.
Duckshark
Inventar
#23 erstellt: 08. Feb 2007, 12:56
Kurze Antwort zu den RC-A: Sie werden wie passive Lautsprecher mit LS-Kabel an den Verstärker angeschlossen und brauchen dann halt noch einen Stromanschluss, da der Bass ja aktiv ist (eingebauter Verstärker).
Man kann sie per Chinch anschließen, die Sinnhaftigkeit ist den meisten hier aber bis jetzt verborgen geblieben!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
suche Standlautsprecher bis 1000 ?
Maggii am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 24.11.2010  –  44 Beiträge
Standlautsprecher bis max. 1000/paar
/flip/ am 07.04.2014  –  Letzte Antwort am 07.04.2014  –  6 Beiträge
Suche Standlautsprecher Stereo bis 1000?
Hibbo am 06.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  16 Beiträge
Suche Standlautsprecher bis 1000?
bossaboom am 06.02.2010  –  Letzte Antwort am 20.02.2010  –  15 Beiträge
Stereo-Zusammenstellung bis max 1000?
largpack am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  20 Beiträge
Suche Standlautsprecher bis 1000,- EUR
HeinzPSX am 27.11.2010  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  6 Beiträge
Standlautsprecher bis 1000 Euro
Sascha2571 am 03.07.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  21 Beiträge
Standlautsprecher bis 1000?
fanello123 am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  2 Beiträge
Standlautsprecher bis 1000 Euro
ClownyBastard am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  5 Beiträge
Standlautsprecher bis 1000 Euro
Hififan777 am 04.07.2012  –  Letzte Antwort am 19.06.2015  –  309 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • KEF
  • Klipsch
  • ASW
  • Infinity
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitglied*R3nN1*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.157
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.619