Stereosystem für den PC 200€-300€/ Was ist am Besten?

+A -A
Autor
Beitrag
Spuggi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Feb 2007, 20:41
Hallo,
da ich immer noch mit einem alten Creative 2.1 System meine Musik "genießen" muss (Sonst hör ich mit einem Sennheiser HD 465), wollte ich mir nun ein neues Stereosystem zulegen.

Preislich sollte es im Rahmen von 200€-300€ liegen.
Situation:
PC mit Audigy 2ZS. Raum ca. 30qm², für Wiedergabe von Musik am PC gedacht, genug Platz unterm Tisch vorhanden

Nun meine Fragen:
Wie kann ich am Besten ein 2 oder 2.1 am PC realisieren?
Es gibts ja Subwoofer, in denen ein Verstärker eingebaut ist. Empfiehlt sich so etwas? Wenn ja, welcher mit welchen Boxen? Welche Kabel brauche ich für den Anschluss der Boxen am Sub und Sub an PC?
Oder doch ein Verstärker nur mit 2 Boxen ohne Sub? Welche dann? Und wieder die Kabelfrage!

Hoffe, hier hat jemand schon Erfahrungen damit und kann mir Antworten geben
BakerX
Inventar
#2 erstellt: 12. Feb 2007, 20:49
Also 300€ für Verstärker und Ordentliche Lautsprecher das ist wohl einwenig knapp.

Da würde ich dir auf jedefall zu nem vollaktiven System raten.
Wie die hier:
http://www.teufel.de/de/iTeufel/s_1316.cfm?show=fotos
http://www.teufel.de/de/Multimedia/s_1044.cfm?show=fotos
http://www.teufel.de/de/Multimedia/s_1322.cfm?show=fotos
Spuggi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Feb 2007, 21:51
Hm...

Hab ja gehört, dass vorallem die Concept E Magnums nicht so toll für Music sind. Ist das bei den 2.1 auch so?
Hat jemand mit den Teilen Erfahrung?
ayran
Stammgast
#4 erstellt: 12. Feb 2007, 21:57
ohne dich jetzt kritisieren zu wollen, wäre es nicht sinnvoll, diesen thread im stereobereich bzz. pcbereich zu posten?


ansonsten würde ich dir auch zu einem der teufelsysteme raten.

interessant wäre vielleicht noch dieses hier:http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=414399


oder dieses von klipsch, die sind auch keineswegs zu verachten.
BakerX
Inventar
#5 erstellt: 12. Feb 2007, 22:53

Spuggi schrieb:
Hm...

Hab ja gehört, dass vorallem die Concept E Magnums nicht so toll für Music sind. Ist das bei den 2.1 auch so?
Hat jemand mit den Teilen Erfahrung?


Also verglichen mit deinem jetzigen Creative ist jedes System von Teufel um Welten besser.

Die Testberichte sagen auch einiges darüber aus.


[Beitrag von BakerX am 12. Feb 2007, 22:54 bearbeitet]
Spuggi
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Feb 2007, 23:00
Wusste auch nicht so recht, in welches Unterforum ich das posten sollte

Das Klitsch sieht mir naja, zu speziell aus

Also is jetzt die Frage, ob man ein
Concept C http://teufel.de/de/Multimedia/s_1044.cfm?lcom=16
oder gleich das Magnum PE kaufen sollte...
ayran
Stammgast
#7 erstellt: 13. Feb 2007, 09:15
wenn du nur 2.1 haben willst, solltest du eher zum Concept C greifen.


hier ist noch ein link zu den Testberichten des Concept C. Das schneidet ja überall außerordentlich gut ab.


[Beitrag von ayran am 13. Feb 2007, 09:17 bearbeitet]
Zeiner-Rider
Stammgast
#8 erstellt: 13. Feb 2007, 13:59
ich habe das concept g und hör(t)e damit musik
gestern habe ich mir 2 nubox 381 bestellt für musik

auf teufel kannst du musik vergessen.
teufel nehme ich dan zukünftig für heimkino
höre auch viel lieber musik mit den hd25 von sennheiser...

bin schon sehr gespannt wie die nuberts so sind!

lg Martin
Spuggi
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Feb 2007, 15:33
Muss nicht zwingend 2.1 sein.
Ich denke, ich werde mir mal das Magnum PE holen und gucken, ob es mir gefällt, falls nicht, kann ich es ja zurückschicken und das Concept C testen. Mal gucken. Wenn jetzt, keine weiteren Vorschläge mehr kommen
joegreat
Stammgast
#10 erstellt: 14. Feb 2007, 09:52
Hallo!

Noch ne andere Idee: Warum nicht gleich Aktive Lautsprecher (mit eingebautem Verstärer)?

Ich verwende die ALESIS M1 AKTIV MK2 (für € 333,-) an meinem PC. Hab' einige LS getestet waren die besten für den Preis bis € 500,-
Der Vorteil ist ein klarer, dynamischer Klang und kräftiger Bass. Diese Monitore werden immer wieder für Heim-Studio-Anwendugen empfohlen...
Erst die deutlich teureren MACKIE HR824 konnten einen weit besseren Klang bringen (mehr Bass & Dynamik).

Günstiger sind die ALESIS M1 ACTIVE 520 (€ 198,-). Die hab' ich aber nicht getestet.

Viele Grüsse
Joe


[Beitrag von joegreat am 14. Feb 2007, 10:05 bearbeitet]
ayran
Stammgast
#11 erstellt: 14. Feb 2007, 13:46
@ joegreat: zum musikhören sind solche Monitore bestimmt die beste Lösung, da stimm ich dir zu. Und man braucht auch keinen Verstärker.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.0 Boxen (hauptsächlich für PC), 200?-300?
Kevin0904 am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 15.09.2013  –  3 Beiträge
Stereosystem für 300?-400?
Neande am 18.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.04.2010  –  11 Beiträge
Stereosystem für PC 1000?
Darth_Ban3 am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  47 Beiträge
Stereosystem für PC gesucht...
WhiteHawk am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  14 Beiträge
Stereosystem
CyberAce am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  32 Beiträge
Stereosystem für kleinen Raum
McTrash am 16.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  5 Beiträge
2.0 Regallautsprecher für 200-300?
kartal03 am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  4 Beiträge
Stereosystem bis 300?
hifimelone am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  3 Beiträge
Stereosystem bis 200 ?
marian93 am 23.06.2016  –  Letzte Antwort am 30.06.2016  –  10 Beiträge
Soundsystem für den PC unter ca 200 Euro
radon9 am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedTechTestandmore
  • Gesamtzahl an Themen1.386.137
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.716

Hersteller in diesem Thread Widget schließen