Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ersatz für cd-player. alles-spieler kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
kboe
Inventar
#1 erstellt: 18. Feb 2007, 22:41
hallo zusammen.
bin hier hauptsächlich bei den lautsprecher-selberbauern aktiv, aber schön langsam kündigt sich der tod meines cd-players an.
was kauft man sich als ersatz?
wieder einen cd-player oder doch wenigstens cd mit sacd?
oder gleich was für alle tonformate?
die meisten dvd-player für heimkinogebrauch sollen ja beim stereoton nicht unbedingt das grüne vom ei sein.
da man doch einige hunderter wird ausgeben müssen, wäre eine gewisse zukunftssicherheit angebracht?

kurz:
welche geräte würdet ihr kaufen? einsatz zu 90% cd, zu 8% ( wird vielleicht mehr ) sacd und der rest dvd-audio. bildteil ist absolut unwichtig
thx
kboe
wiesodenn
Stammgast
#2 erstellt: 19. Feb 2007, 10:17
bei mir war es ähnlich mit der Entscheidungsfindung.

Ich habe sie wie folgt getroffen:
Habe mir einen guten gebrauchten CD-Player gekauft und einen billigen (aber auch guten!!!) neuen DVD-Player.

Ergebnis: meine CD´s laufen super, die europäischen SACD (eher aussterbend in BlueRay(o.a.-Zeiten...) haben eine sehr gute CD-Spur, somit auch spielbar und der DVD tut, was er muß. Der CD wird (hoffentlich) solange halten, bis sich das nächste Format durchgesetzt hat, und den DVD ersetze ich, wenn er nicht mehr läuft.

Habe hier im Forum viel zu gebrauchten CD-Playern gelesen. Da gehen die Meinungen allerdings weit auseinander, da man zugegeben nicht weiß, wie die vorher genutzt wurden. Ich selbst habe es nicht bereut, allerdings auch einen guten Marantz gekauft. Einen Billig-CDP würde ich auch nicht gebraucht erstehen. Neu tuts allerdings auch schon ein kleiner Yamaha, der glaub´ ich für gut 170,-- € zu erstehen ist.
hifi-packman
Stammgast
#3 erstellt: 19. Feb 2007, 11:48
Hallo,

ich habe mich damals für einen Yamaha DVD-S657 entschieden. Gestört hat mich der Gedanke, zu einem CD-P eh und jeh noch einen DVD-P für Filme kaufen zu müssen. Also dann doch direkt einen anständigen DVD-P und nur dieses eine Gerät ins Rack stellen.
Der Yammi hat ausgezeichnete Audio Qualitäten, eignet sich vorzüglich. Bin sehr zufrieden (längere Einlesezeit ist mir Pustekuchen )!

Grüße, Dominik
wiesodenn
Stammgast
#4 erstellt: 19. Feb 2007, 11:53
ja, so kann man auch argumentieren!

Neben dem Yamaha fallen mir da auch die Marantz DV-Modelle ein, die neben guter Verabeitung auch guten CD-Klang bieten.

Bei mir stehen die aber eh nicht zusammen, so daß das kein Thema war.
kboe
Inventar
#5 erstellt: 19. Feb 2007, 12:27
hab grad bei ein bissl recherche den pioneer dv 565-a gefunden.
der kann offenbar alles und hat in diversen tests recht gut abgeschnitten ( soweit man den zeitschriften was glauben darf ) kennt den wer, is der was ordentliches?
günstig wär der auch noch
gruß
kboe


[Beitrag von kboe am 19. Feb 2007, 12:27 bearbeitet]
springer750
Stammgast
#6 erstellt: 19. Feb 2007, 12:39
ich kann nur was zum älteren DV 535 sagen, der war recht gut...nicht das ich sagen würde, besser als ein reiner CDP...aber dennoch sehr ordentlich.

Wenn Du wirklich sehr viel CD hörst, würde ich auch eher zu getrennten Varianten raten. U.a. auch, weil im DVD-Bereich so schnell Veränderungen da sind, daß die bei den hochwertigen DVD-CD-Komponenten dann fehlen...und man sich schnell über Folgekosten ärgert oder ärgern könnte. Und wirklich preiswerte DVD-Geräte bieten Bild-technisch meist sehr brauchbare Ergebnisse, lediglich der Ton ist manchmal schwach.
CarstenO
Inventar
#7 erstellt: 19. Feb 2007, 16:43
Hallo zusammen,

ich schließe mich den Lobenshymnen auf Multiformatplayer nicht an.

Mein Micromega Stage 1-CD-Player (NP 1300 DM im Jahr 1996) gab vor zwei Jahren den Geist auf und ich dachte, diesen durch einen Denon DVD-2900 (NP 1300 EUR im Jahr 2005) ersetzen zu können.

Ergebnis: Der DVD-Player konnte nicht einmal einem zum Vergleich hinzugezogenen Onkyo-CD-Player (DX-6920, 500 DM) das Wasser reichen.

Mein heutiger Creek-CD-Player spielt von der CD-Schicht einer SACD viel besser als der Denon von SACD beim gleichen Titel.

Vorschlag: Da die CD-Wiedergabe deutlich überwiegt, ersetze einen CD-Player durch einen neuen CD-Player. Hersteller wie Cambridge, Creek, Denon, NAD und Exposure bieten da zwischen 209 und 900 EUR tolle Player an.

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 19. Feb 2007, 18:24 bearbeitet]
wiesodenn
Stammgast
#8 erstellt: 19. Feb 2007, 17:35
also Lobeshymnen waren das bisher doch eher nicht, oder?

Es war nur eine Option, die man dann wählen sollte, wenn der Platz nicht reicht, oder es einem nicht so wichtig ist mit den CD´s.

Es gibt überaus gute CD-DVD-Player...guck Dir mal Classé an...da sind wir natürlich in einer anderen Preisklasse. Ich würde aber auch wieder getrennt kaufen...
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 19. Feb 2007, 18:34
Ja, Du hast recht , im gehobenen Segment gibt es Multiformatplayer, die einem CD-Player nicht nachstehen. Ich habe mal auf einer World Of HiFi eine Anlage mit einem Teac DV-50 (5000 EUR) gehört.

Carsten
kboe
Inventar
#10 erstellt: 20. Feb 2007, 12:38
danke für eure tipps!!
so richtig glücklich bin jetzt erst recht nicht.

ev. schau ich mich nach einem CD/SACD -player um.

1 SACD besitze ich schon vielleicht werdens dann mehr.

dringend is es ja noch nicht. nur meine selbstgebrannten werden schön langsam unhörbar ......

gruß
kboe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD-Spieler 350-600 ?
ralmicha am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  3 Beiträge
CD Spieler kaufen.
hummer_sven am 24.12.2006  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  22 Beiträge
cd spieler kaufberatung vonnöten
suelles am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 23.02.2006  –  8 Beiträge
Cd Player Ersatz
mclaeusel am 21.09.2003  –  Letzte Antwort am 24.09.2003  –  13 Beiträge
Ersatz für CD-Player Technics ?
Alf3000 am 30.01.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  2 Beiträge
Was für ein Gerät als Ersatz für CD-Player
weeman am 29.07.2015  –  Letzte Antwort am 29.07.2015  –  7 Beiträge
Verstärker+Tuner+CD Spieler+ DVD aber welche?
scotty27 am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  3 Beiträge
guten gebrauchten CD-Spieler kaufen
Schulz-Stephan am 24.03.2005  –  Letzte Antwort am 24.03.2005  –  4 Beiträge
Soundkarte oder Verstärker + CD Spieler
r0bser am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2010  –  4 Beiträge
iPod als Ersatz für CD-Player?
White am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Pioneer
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 94 )
  • Neuestes MitgliedMauriceOt
  • Gesamtzahl an Themen1.345.133
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.902