Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mal wieder: Vento 809DC und welcher Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
pathfinder
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Mrz 2007, 12:28
Hallo Leute,

nicht verzweifeln: Ich möchte nicht wieder einen neuen Streit bzw. "Glaubenskrieg" vom Zaun brechen, was die Vento 809DC betrifft. Da die meistens Postings ja schon ein Weilchen her sind, interessiert mich halt, wie es zur Zeit bei den wenig verbliebenden 809-Eigentümern aussieht.

Nun zu mir:
Ich habe schon immer Canton gehört und nebenbei auch die Erfahrung gemacht, das man bei Zufriedenheit mit einem Hersteller diesen auch nicht unbedingt wechseln sollte. So bin ich also nach meinen Fonum 730DC und vielem (Fremd-)Hören zur Vento 809DC gekommen.
Die Kombi spielt an:

- Verstärker: Marantz PM7200
- CDP: Marantz 6000 OSE LE
- Cinchkabel: Kimber Timbre
- LS-Kabel: Van den Hul, "The Clearwater", jeweils 2m Länge,
also Single-Wiring-Betrieb

Ich habe mittlerweile das Gefühl, das die (für mich) sehr detailreich spielende Vento und die Hochtonfähigkeit des Marantz sich bei schlechten Aufnahmen eher zu etwas Negativem addiert.
Interessant ist für mich, das wirklich gute Aufnahmen (etwa von den Labels MFSL, dmp oder Biber Records) durchaus sehr ausgewogen klingen. Nur dutzende anderer CD's nicht mehr höhren...hm....
Da mir die Vento verdammt gut gefallen und ich diese nicht hergeben möchte, erwäge ich halt einen Elektronikwechsel.

Was meint Ihr?

Danke und Grüße

Pathfinder

P.S: Hat jemand Erfahrung mit dem Bi-Wiring-Betrieb gemacht?
P.P.S: Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese Behalten.
Hifi-Tom
Inventar
#2 erstellt: 09. Mrz 2007, 13:28
Die Vento 809DC ist eine relativ verstärkerunktische Box, was ihren Wirkungsgrad u. die Impedanz angeht, trotzdem könnte sie sicherl. durchaus noch einen hochwertigeren Verstärker als den Marantz vertragen. Die Marantzkombi macht eher einen warmen, runden Klang. Wenn Dir jetzt mit dieser Kombi der Hochtonbereich schon zu nervig wird, dann würde ich eher an Deiner Hörraumakustik feilen. Schlechte Aufnahmen werden u. sollen in einer guten Kette auch schlecht klingen, je schlechter, gesoundeter die Kette, umso erträglicher klingen meist die schlechten Aufnahmen u. umso langweiliger emotionsloser die guten.


[Beitrag von Hifi-Tom am 09. Mrz 2007, 14:39 bearbeitet]
pathfinder
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Mrz 2007, 13:36
Danke für die schnelle Antwort, Hifi-Tom.

Natürlich stellt sich jetzt mir die Frage, was denn da so für Verstärker in Frage kämen ;-)
Hast Du einen Tip auf Lager?


Viele Grüße

Pathfinder

Nachtrag: Ich denke da in Richtung NAD 352/372 bzw. Denon PM 1500AE bzw. 2000AE


[Beitrag von pathfinder am 09. Mrz 2007, 13:40 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#4 erstellt: 09. Mrz 2007, 14:38
Hallo Pathfinder,

also als 1. würde ich mich wie schon gesagt mal mit Deinem Hörraum beschäftigen! Auch die Aufstellung der LS überprüfen, Stereodreieck zum hören einhalten, LS auf den Hörplatz einwinkeln usw.
Dann müßte man noch wissen, was Du denn bereit wärst für einen Amp auszugeben.
pathfinder
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Mrz 2007, 14:59
Moin Hifi-Tom,

was die Aufstellung betrifft:
Raum 40m², L-Förmig, die LS stehen im "L-Fuß" (der mißt L=5,2m*B=4,0*H=2,5m) an der langen Wand, Abstand zueinander 1,2m - zum Hörplatz 2,5m. Leider kann ich den LS-Wandabstand von 20cm nicht weiter verändern. In den Ecken stehen Regale bzw. Schränke. Die LS selbst stehen auf Pucks, eine Granitplatte spukt mir noch im Kopf herum.

Was den Preis für einen möglichen Verstärker betrifft...ja, das ist immer die Sache, aber mal pauschal 1000 EUR in den Raum geworfen; Luft nach oben oder untern je nach Steigerung des Klangs.

Danke und Grüße

Pathfinder
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker Canton Vento 890.2
tierecke am 13.01.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2015  –  10 Beiträge
canton vento 890 dc welcher verstärker passt ?
dcg_ am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  7 Beiträge
Welcher Verstärker?
easyrieder am 09.08.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  10 Beiträge
Canton Vento 890 DC: Welcher Verstärker?
LightMyFire am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  4 Beiträge
Neuer Verstärker - welcher?
PAM am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker Passt?
aiag86 am 25.10.2013  –  Letzte Antwort am 30.10.2013  –  4 Beiträge
Canton Vento 807 statt Magnat Vector 55 & welcher Verstärker?
DelayPriest am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  19 Beiträge
Welcher Verstärker ?
UGranata am 15.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  33 Beiträge
Welcher Verstärker
Peppo22 am 25.01.2016  –  Letzte Antwort am 15.02.2016  –  57 Beiträge
Welcher Verstärker ?
Denon am 29.06.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedKaebbi
  • Gesamtzahl an Themen1.344.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.056