Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton LE190 vs Canton Ergo RC-L u.a.

+A -A
Autor
Beitrag
horstigerdorsch
Neuling
#1 erstellt: 19. Mrz 2007, 16:25
Hallo liebe Hi-Fi Freunde!

Ich habe da mal ein paar bescheidene Fragen an euch.
Ich besitze seit 2 Jahren die Canton LE190 kombiniert mit der Yamaha AX-396(gut 6-7 Jahre alt). Ich überlege eventuell beide Komponenten auszutauschen.
Ich würde von euch gerne wissen, ob sich folgende Planung lohnt:
Ich wollte vor 2 Jahren schon die Canton Ergo RC-L kaufen, leider hatte ich nicht genug Geld und musste mich mit den Canton LE190 zufriedengeben. Mit denen bin ich eigentlich zufrieden, nur hatte ich mir doch besseren Klang erwartet.
Wie ist der Unterschied zwischen den Ergo RC-L und den LE190?
Hat da jemand schon eine Erfahrung gemacht?
Ich spiele auch schon länger mit dem Gedanken, mir als neuen Vollverstärker den Marantz PM7001 zuzulegen. Würde der sich mit den Canton LE190 (bzw Canton Ergo RC-L) gut vertragen?Passen diese 2 Komponenten gut zusammen?
Oder würdet ihr mir für diese Preisklasse (700€ für Verstärker/600-700€für Lautsprecher) etwas anderes vorschlagen...
Um Antworten und Meinungen wäre ich sehr dankbar
-x30n-
Stammgast
#2 erstellt: 19. Mrz 2007, 17:03
Hör dir halt auch mal andere Lautsprecher an. Ich hatte auch mal die RCL(leider). War ein Blindkauf. Hör dir aufjeden Fall noch andere an. Ich werf jetzt mal Kef und Wharfedale(9.6) in den Raum. In dem Preissegment gibts soviel schöne Lautsprecher!
joegreat
Stammgast
#3 erstellt: 19. Mrz 2007, 17:05
Hallo!

Meine Konfiguration (siehe Fußzeile) ist im Stereo genau in der gleichen Klasse: Verstärker und RC-L um ca. € 750,- gekauft. Nur der Receiver ist eine Klasse besser (€ 1500,- Klasse) - hab' ihn aber auch für € 725,- bei Amazon.de bekommen...

Der Denon ist im Surround absolut SPITZE mit den RC-L. In Stereo bin ich noch nicht zufrieden mit der Kombi NAD/Canton. Mal sehen was ich mache...

Viele Grüsse
Joe
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 19. Mrz 2007, 17:53
Hallo,

bei Deinem Budget würde ich auf alle Fälle Probehören gehen. Möglichweise ist es sinnvoller Dein Budget von 1500€ anders aufzuteilen.

Hier kannst Du bei Audiomarkt einen Händler in Deiner Nähe suchen.

Spontan fallen mir neben den genannten Marken noch Heco (Celan), Quadral (Platinum) oder Monitor Audio (Silver) ein.

Gruß
Robert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE190 vs. Canton RC-L
slibben am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  19 Beiträge
Canton ergo rc-l
chrisk_hifi am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  7 Beiträge
Canton Ergo RC-L vs Nubert NuBox 580
GuRU2TeK am 20.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  54 Beiträge
Canton Ergo 102 DC/ Ergo RC-L vs. Infinity Kappa 8.2i
SoundCheck123 am 15.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  3 Beiträge
Canton Ergo RC-L oder Canton Ergo 695 DC ?
Mr_Twister am 24.05.2012  –  Letzte Antwort am 24.05.2012  –  2 Beiträge
Canton Ergo RC-L, Technics SA-DA10
bighope am 11.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.01.2004  –  57 Beiträge
Canton ergo 702 oder rc-l
Brazzo am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker für Canton ERGO RC-L??
Sualk_2 am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 14.12.2004  –  11 Beiträge
welchen verstärker für canton ergo rc-l???
Henneman am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  40 Beiträge
Canton Ergo RC-L oder Dynaudio 122
dubbels am 21.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 81 )
  • Neuestes MitgliedJosephiene
  • Gesamtzahl an Themen1.346.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.774