Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker + CD, DVD, MP3, Radio für Elac CL 82 gesucht (Stereo reicht)

+A -A
Autor
Beitrag
CyberTim
Stammgast
#1 erstellt: 19. Mrz 2007, 23:32
Irgendwie hab ichs geschafft, dass neben einem fast neuem 6.1 System (Yamaha) auch noch 2 Elac CL 82 übrig sind (2 weitere hab ich als hinten Links und rechts im Wohnzimmer :D). Das 6.1 kommt ins Schlafzimmer und die CL 82 hab ich dann für meine Freundin gedacht (Fernbeziehung).
Nur hat sie halt noch gar nichts außer nem billigen Ghetto-Blaster.

Ich brauche daher ein Gerät, mit nem gescheiten Verstärker, was ganz nebenbei auch noch CD, DVD, MP3 abspielen kann und nen FM-Tuner hat. Stereo langt vollkommen.
Weiterhin sollten 1-2 Stereo-Eingänge vorhanden sein.

All zu viel will ich net ausgeben, sollte klanglich trotzdem vernünftig sein. Kann gerne gebraucht sein. Optik egal, sollte nur nicht zu teuer aussehen, sonst krieg ich Ärger
Das ganze wird nicht weiter ausgebaut (höchstens mit Satteliten und nem Sub) falls der Verstärker 5.1 kann.

Na dann mal los, was ist zu empfehlen?!
Wilder_Wein
Inventar
#2 erstellt: 19. Mrz 2007, 23:49
Hallo,

was verstehst Du denn unter "nicht zu teuer"? Wie hoch ist Dein Budget?

Gruß
Didi
CyberTim
Stammgast
#3 erstellt: 19. Mrz 2007, 23:55
Ich sach mal so, Geld ist vorhanden nur will ich net all zu viel investieren, da die CL 82 schon fast Perlen für die Säue sind...
Im Idealfall net mehr als 150 euro. Gibts da was, womit ich die Boxen net kaputt mache?!
Wilder_Wein
Inventar
#4 erstellt: 20. Mrz 2007, 00:04
Hallo,

also bei 150 Euro muss ich leider passen.

Vielleicht sowas hier, aber das mit deinen Elac klingt kann ich leider nicht sagen:

http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Gruß
Didi
CyberTim
Stammgast
#5 erstellt: 20. Mrz 2007, 00:13
Die sieht rein optisch schon viel zu teuer aus, dass ich die hinstellen kann ohne zu sehr zu lügen

aber ich kann die ja mal im Auge bahlten. Wie sind die Onkyo Verstärker vom Charakter her? Man sagt ja den Japanern nach, dass sie etwas Höhenbetonter sind. Ich hatte (und habe) die Elac an einem Yamaha Receiver dran. Ich bin klanglich zufrieden.

Was ist eigentlich von diesen DVD-Player-Verstärkern (so groß wie ein DVD-Player) zu halten, wie es sie bspw. von Pioneer gibt?! Meist leider nur zusammen mit LS, die ich net brauche...

Finger weg oder ne Überlegung wert?!

Was gibts bei ebay sonst noch, was prinzipiell brauchbar ist?!
Wilder_Wein
Inventar
#6 erstellt: 20. Mrz 2007, 00:23
Hallo,

mit diesen Geräten kenne ich mich leider überhaupt nicht aus.

Ich hätte dir im Normalfall zu einer Denon M33 geraten, aber auch diese gibt es nur mit Lautsprechern und sie liegt weit außerhalb deines Preisbereiches.

Ansonsten hätte ich gerne den NAD L53 ins Spiel gebracht, aber auch der sprent deine Preisvorstellungen gewaltig.

Die CL82 ist halt ein guter Lautsprecher, da fällt es schwer irgendetwas "billiges" zu empfehlen.

Gruß
Didi
CyberTim
Stammgast
#7 erstellt: 20. Mrz 2007, 00:38
dass 150 eus net viel sind, ist klar, nur die CL 82 sind einfach zu schade um sie zu verkaufen, somal sie gerade mal eingespielt sind (hatte sie nur 4-6 Wochen in Betrieb). Und in geldnot bin ich grade auch nicht, was die Entscheidung auch nicht leichter machen würde die zu verkaufen. Also bei der Freundin "zwischenlagern", auch wenn ich dafür schon wieder nen Anschiss kassiere, weil ich beim Preis nicht lügen kann und meine Freundin ne Kriese kriegt, wenn ich ihr 500 Euro oder mehr in die Bude stelle...

Gibst nix, was vor ein paar Jahren mal gut war und jetzt massenweise bei ebay für günstig drinne ist?!
Ich brauch keine Digital Ein-und Ausgänge oder so n SchnickSchnack. Das ganze landet (wenn wir mal zusammenziehen) vermutlich als Radio in der Küche...
CyberTim
Stammgast
#8 erstellt: 20. Mrz 2007, 21:00
Shit, ich hab die Auktion verpennt. Hab heut auf Arbeit keine Zeit gehabt...
Wilder_Wein
Inventar
#9 erstellt: 20. Mrz 2007, 21:38

CyberTim schrieb:
Shit, ich hab die Auktion verpennt. Hab heut auf Arbeit keine Zeit gehabt...


Schade, der war jetzt wirklich mehr als günstig.

Schau dir einfach die hier mal an, sollten eigentlich recht solide Geräte sein.

http://cgi.ebay.de/T...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/O...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Oder diese hier, ist zwar etwas teurer, aber Du könntest die Yamaha Lautsprecher über Ebay verkaufen, die bringen auch ne Kleinigkeit.

http://www.hirschill...187&products_id=4068

gleiches gilt für diese hier:

http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Ob es dann auch passt kann ich natürlich nicht sagen.

Gruß
Didi
CyberTim
Stammgast
#10 erstellt: 20. Mrz 2007, 22:03
war heut nochmal in nem Laden. Da hat der gute Mann gemeint, die kleinen Würfel von TEAC oder DENON hätten nicht genug Leistung, damit die Elacs klingen.
In wie fern ist da was dran? Die Elacs wollte ich nun nicht unbedingt in kleine Blärrwürfel verwandeln...

Welche Modelle sind denn sonst noch zu empfehlen?! ich mein, das ist jetzt nicht akut, dass ich morgen was zum befeuern brauch. Dann kann ich ja immer mal schauen, was sich grad so anbietet...
Wilder_Wein
Inventar
#11 erstellt: 21. Mrz 2007, 11:03
Natürlich kannst Du mir der Elac und einer kleinen Yamaha oder Denon keine Partyräume beschallen.

Aber gerade die M33 von Denon habe ich schon an ausgewachsenen Standlautsprechern wie z. Bsp. der Q5 gehört, ich war beeindruckt. Klar kann hier ein ausgewachsener Bolide mehr Druck machen, er dürfte auch besser klingen, aber Du sucht ja einen kleinen günstigen CD Receiver.

Gruß
Didi
CyberTim
Stammgast
#12 erstellt: 21. Mrz 2007, 21:57
nein, ein Party-Raum ist es nicht, sondern ein WG-Zimmer einer fleißigen Studentin

bin auch schon am überlegen, ob ich dann nicht eher doch nen alten receiver von yamaha hole (ham die eigentlich nen FM-Tuner mit dran oder muss der noch extra?!) und dazu nen neueren CD bzw. DVD-Player.

Naja, ich halt erstmal die Augen auf dem Gebrauchtmarkt offen. Bin aber weiter an neuen Ideen und Vorschlägen interessiert, falls jemand noch ne Idee hat. Ich bedank mich auf jeden Fall erstmal für deine Empfehlungen!

btw: witziger Weise klingt mein Yamaha Sub im wohnzimmer harmonischer mit meinen ELAC-Boxen als der ELAC-Sub. Hab grad nämlich mal die Subs getauscht, nachdem die LS schon ne Weile stehen...
Vielleicht klingt der Elac ja mit den Yamahas auch besser
Wilder_Wein
Inventar
#13 erstellt: 21. Mrz 2007, 22:34
Na das ist doch mal ein Wort, da würde ich mir mal diese hier anschauen:

http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem



Das sind alles reine Stereo-Receiver, also Verstärker mit einem integrierten Tuner.

Gruß
Didi


[Beitrag von Wilder_Wein am 21. Mrz 2007, 22:37 bearbeitet]
CyberTim
Stammgast
#14 erstellt: 21. Mrz 2007, 23:18
Macht es eigentlich in der Preisklasse nen großen Unterschied ob Stereo-Receiver oder 5/6/7.1, wenn das Ding im Stereobetrieb läuft?!

aso: der Elac-Sub scheint irgendwie warm geworden zu sein. War anfangs etwas dröhnig, jetzt ists weg *freu*
Wilder_Wein
Inventar
#15 erstellt: 22. Mrz 2007, 07:50

CyberTim schrieb:
Macht es eigentlich in der Preisklasse nen großen Unterschied ob Stereo-Receiver oder 5/6/7.1, wenn das Ding im Stereobetrieb läuft?!

aso: der Elac-Sub scheint irgendwie warm geworden zu sein. War anfangs etwas dröhnig, jetzt ists weg *freu*


Guten Morgen,

der Unterschied ist sogar riesig, in dieser Preisklasse klingt ein reiner Setreo-Receiver, bzw. Stereo-Verstärker um Welten besser.

Gruß
Didi
CyberTim
Stammgast
#16 erstellt: 22. Mrz 2007, 21:39
ahja.

was ist damit:

http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem

sind die beiden Eingänge beliebig nutzbar (1x TV und 1x CD/DVD) und hat das Ding auch nen Tuner? Antenneneingang ist ja dran...


[Beitrag von CyberTim am 22. Mrz 2007, 21:42 bearbeitet]
Wilder_Wein
Inventar
#17 erstellt: 22. Mrz 2007, 22:10
Hallo,

einen eingebauten Tuner hat das Gerät.

Hier findest Du die Bedienungsanleitung, allerdings nur in Englisch. War anscheinend mal Bestandteil einer kompletten Mini-Anlage.

http://www2.yamaha.co.jp/manual/pdf/av/english/hifis/CC-50.pdf

Das Gerät scheint doch recht alt zu sein, im Netz findet man kaum Informationen über den Yamaha. Ich würde eher zu etwas ausgewachenerem greifen. Die CL82 wird es dir danken....

Gruß
Didi
CyberTim
Stammgast
#18 erstellt: 22. Mrz 2007, 22:12
ok, dann schau mer mal.

bei yamaha werde ich nach 39x oder 49x Geräte Ausschau halten. Sind ja die günstigeren serien und sollten halbwegs aktuell sein, wenn ich die Namensgebung bei Yamaha verstanden habe...
Wilder_Wein
Inventar
#19 erstellt: 22. Mrz 2007, 22:38
Richtig, ich würde nach einem RX-396 oder 397 ausschau halten, das sind die Vorgängermodelle des RX-397 und RX 497 und dürften etwas günstiger zu bekommen sein.

Mit etwas Glück bekommst Du ka auch den RX-397 zu einem guten Kurs, den bekommt man neu ja schon für 186 Euro.

Gruß
Didi
CyberTim
Stammgast
#20 erstellt: 22. Mrz 2007, 22:44
welcher DVD-Player (mit CD und MP3 versteht sich) eignet sich da zum anschließen. Preissensibel betrachtet. Darf auch etwas länger brauchen, bis er ne CD eingelesen hat und anfängt mit spielen...

DVD sollte halt auch in Stereo gut rüberkommen, auch wenn dort nur ne 5.1 Tonspur drauf ist.

die 150 wären der Idealfall, verfügbar wäre mehr, aber da es halt irgendwann in der Küche landen wird, will ich keine 500 Eus für Player udn receiver ausgeben...
Wilder_Wein
Inventar
#21 erstellt: 22. Mrz 2007, 23:14
Also beim DVD Player ist es eigentlich zienlich wurscht was Du nimmst, sie unterliegen einem ziemlich heftigen Preisverfall, da dürftest Du recht günstig davon kommen.

Den hier hatte ich mal, ein schönes und richtig gutes Gerät. Der dürfte so für 40 - 60 Euro rausgehen....

http://cgi.ebay.de/P...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Oder z. Bsp. den hier:

http://www.hifi-foru...um_id=170&thread=486

Aber auch gute Neugeräte gibt es günstig:

http://www.hirschill...=56&products_id=4553

Eigentlich kannst Du bei einem DVD Player nicht viel falsch machen.

Gruß
Didi


[Beitrag von Wilder_Wein am 22. Mrz 2007, 23:16 bearbeitet]
CyberTim
Stammgast
#22 erstellt: 22. Mrz 2007, 23:25
Ein Yamaha wäre dann auch interessant, wenn ich nen Yamaha Receiver nehmen sollte, weil ich dann für die rudimentären funktionen nur die 1 Fernbedienung vom Receiver brauche. Nicht ganz unwichtig, wenn ich an meine bessere Hälfte denke...

Naja, ich werd dann mal schauen.

Vll. schalg ich übers Wochenende ja noch zu. Mal sehen.
Ich weiß noch nicht, ob ich am Wochenende zum posten komme. Spätestens Montag schreib ich wieder irgendwas hier!

Auf jeden Fall nochmal Danke! Ist echt super, dass hier ernsthaft geantwortet wird, auch wenn es mal wieder um billig äh preisgünstig geht...
CyberTim
Stammgast
#23 erstellt: 26. Mrz 2007, 16:29
Hab noch nix gekauft. Da war zwar ein hübscher Yamaha RX-396 bei der eBucht drinne, aber leider ohne FB und der is nu auch weg *grummel*

hoffentlich kommt da mal bald wieder was...
CyberTim
Stammgast
#24 erstellt: 29. Mrz 2007, 18:13
Den Punkt Receiver kann ich nun abhaken. Ist ein Yamaha RX 496 geworden. Ich freu mich schon auf die Post, vor allem. weil ich dann mal den Unterschied zu meinem HTR 5940 hören kann. Ich befürchte schon, ich geb den neuen Receiver dann doch nicht her

Jetzt fehlt nur noch ein CD/DVD/MP3-Player. Bin mal gespannt, ob ich im Rahmen der geplanten 150 Euro bleiben kann. Ich glaub aber ehrlich gesagt nicht dran. Werd wohl 30-50 Euro drauflegen müssen, aber was solls...
Wilder_Wein
Inventar
#25 erstellt: 29. Mrz 2007, 19:03
Hallo,

Glückwunsch, der erste Schritt ist also gemacht.

Wenn Du beim DVD Player auch etwas gebrauchtes ins Auge fasst, dann kannst Du locker unter 150 Euro bleiben.

Selbst neu kannst Du einiges sparen! Der Händler bietet ihn in Silber und Titan an.

http://cgi.ebay.de/Y...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Hier wurde das Gerät getestet. Ich denke, der Yamaha dürfte Deinen ansprüchen locker genügen.

http://www.areadvd.de/hardware/2005/yamaha_dvd_s557_1.shtml

Gruß
Didi


[Beitrag von Wilder_Wein am 29. Mrz 2007, 19:04 bearbeitet]
CyberTim
Stammgast
#26 erstellt: 29. Mrz 2007, 19:27
naja, 20 Euro sind von den 150 noch übrig. Also werd ich noch draufpacken müssen...
Wilder_Wein
Inventar
#27 erstellt: 29. Mrz 2007, 19:56

CyberTim schrieb:
naja, 20 Euro sind von den 150 noch übrig. Also werd ich noch draufpacken müssen...


Oh, da habe ich dich wohl falsch verstanden! Dachte Du möchtest jetzt noch mal 150 Euro für den Player hinblättern.....

OK, dann fällt der Link oben wohl flach. Aber es gibt ja auch ältere Gebrauchte Yamaha DVD Player...die sind dann deutlich günstiger.

Gruß
Didi
CyberTim
Stammgast
#28 erstellt: 29. Mrz 2007, 20:06
Zur Not hätten meine Eltern auch noch einen billigen Elta-DVD-Player zu Hause. Könnte man ja erstmal anschließen und wenn es sich anbietet gegen was Gescheites tauschen.
CyberTim
Stammgast
#29 erstellt: 30. Mrz 2007, 16:47
Das Thema dürfte auch erledigt sein. Hab jetzt nen Yamaha DVD S540 geebayt. Farblich leider nicht passend, aber das ist zweitrangig. Den kann ich gegen meinen tauschen, wenn Bluray oder HD-DVD mal interessant wird...
Alles zusammen für ca. 180 Euro inkl. Versand. Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis. Jetzt müssen sich nur noch die Versender beeilen und ich bin happy.

Ich finde es echt erstaunlich, wie günstig man sich was zusammenstellen kann, wenn man weiß, was man kaufen kann und was besser nicht...
Wilder_Wein
Inventar
#30 erstellt: 31. Mrz 2007, 08:53
Hallo,

na das ging ja schneller als erwartet.

Schreib mal Deine Erfahrungen hier rein sowie Du die Sachen bei dir angeschlossen hast.....würde mich sehr interessieren.

Gruß
Didi
CyberTim
Stammgast
#31 erstellt: 31. Mrz 2007, 09:09
ich werd die CL82 und die CL102i mal an beiden Receivern laufen lassen. Mal sehen, wie ich an die Kabel rankomme, ob ich den gleichen DVD-Player nehme...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für ELAC CL 82
zeny am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 13.12.2015  –  9 Beiträge
Verstärker für Elac CL 82 i
malcolm03 am 01.08.2015  –  Letzte Antwort am 01.08.2015  –  2 Beiträge
Elac CL 82
Prueschelbrinz am 25.04.2003  –  Letzte Antwort am 26.04.2003  –  2 Beiträge
Beratung Denon DRA-500 und LS Elac CL 82
Solid1 am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.12.2006  –  13 Beiträge
Verstärker mit opt. Eingang für ELAC CL 82 i
malcolm03 am 22.01.2015  –  Letzte Antwort am 25.01.2015  –  13 Beiträge
Stereo-Verstärker für Klipsch RF 82 MK2 gesucht
sinai am 05.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  9 Beiträge
Stereo-Verstärker + DVD-Spieler gesucht!
wunchel am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2005  –  6 Beiträge
Verstärker gesucht für Stereo
zeus@ am 04.09.2007  –  Letzte Antwort am 05.10.2007  –  23 Beiträge
Stereo Verstärker (~300 Euro) für Rock gesucht.
BioZelle am 05.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  10 Beiträge
Passender Verstärker zu Elac CL 102 Boxen
Pallomallo am 15.08.2016  –  Letzte Antwort am 15.08.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Yamaha
  • Onkyo
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedTeebaron
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.558