Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker zu Nubert Nu-Wave 105?

+A -A
Autor
Beitrag
Webserver
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mrz 2007, 08:01
Hallo zusammen,

ich plane meine Anlage umzurüsten *freu* Dazu gehört die "Entsorgung" meines derzeitigen AV-Receivers H/K AVR21 incl. meiner Teufel Boxen und die Anschaffung neuer Komponenten. Als Boxen habe ich schwer die Nu-Wave 105 im Auge. Die werden ja von allen Seiten hoch gelobt. Wer Kritik kennt, kann sie nebenbei auch hier kund tun

Was mir jetzt noch fehlt, ist ein schicker Verstärker mit genug Power, damit ich die Boxen ohne Endstufe o.ä. betreiben kann. Ich höre eher leise bis mittellaute Musik (Mietswohnung ). Wollte für den Verstärker so max. 500 Euronen ausgeben.

Irgendwelche Vorschläge? Wäre euch sehr dankbar *lob vorab*

Gruß
Chris

PS: Ich hatte schon mal den MAP 103 von advance accoustic oder einen Verstärker von Harman/Kardon im Auge...


[Beitrag von Webserver am 23. Mrz 2007, 08:02 bearbeitet]
Holzöhrchen
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Mrz 2007, 09:57
Webserver
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Mrz 2007, 12:25
Wofür gibt es dann dieses Forum hier, wenn mann immer auf die Homepages der Hersteller verwiesen wird?
Zaaach
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Mrz 2007, 12:36
In diesem Fall war der Hinweis aber doch schon sinnvoll - dort findest Du doch auf jeden Fall NuWave 105-Besitzer, die Dir aus eigener Erfahrung Tips geben können...
-x30n-
Stammgast
#5 erstellt: 23. Mrz 2007, 14:49
Hör dir aufjeden Fall den Nad C 352er an. Für das Geld immer wieder ne Empfehlung
Dann gibts in dem Bereich auch noch andere die du dir anhören solltest wie z.B. Cambridge Azur 640 ,Marantz Pm 7001 oder den Denon PMA 1500AE. Aufjeden Fall alle mal anhören!

Und wegen den Boxen hör nicht auf das was geschrieben wird sondern bild dir selber ein Urteil und hör die alles an was es in dem Bereich an Lautsprechern gibt!
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 23. Mrz 2007, 18:14
Nubert-Boxen sind recht gutmütig, da hat kein Verstärker Probleme.
Wenn ein ATM gewünscht ist, wäre ein auftrennbarer Verstärker (z.B. NAD) sehr praktisch. Für das Modul sollte man dann auch etwas mehr Leistung einrechnen. Der NAD C352 würde dann schon kritisch werden, wenn man gelegentlich sehr laut hören möchte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert NU Wave 35 oder NU Line 30
Panikus am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  16 Beiträge
Nubert 513+Modul. Welcher Verstärker?
Horstmen am 18.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  2 Beiträge
Verstärker zu Nubert-Boxen
buchbinder am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker f. Nubert NuWave 125?
fantom28 am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 23.12.2005  –  5 Beiträge
Welcher Verstärker zur Nubert nuVero 4?
Enjoysound am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  3 Beiträge
Passender Verstärker für Nubert NuWave 105 + ATM
eLw00d am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  7 Beiträge
Welchen Verstärker an Nubert
Denon am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  5 Beiträge
Welchen Verstärker für Nubert NU 580
Bass am 18.09.2003  –  Letzte Antwort am 19.09.2003  –  2 Beiträge
Yamaha A-S-700 / Nubert Nu Box 481,511,681 / NuLine 82
Thoraxtrauma am 01.02.2012  –  Letzte Antwort am 02.02.2012  –  3 Beiträge
Alternativen zur Nubert nuWave 105 gesucht
killerguru am 16.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Marantz
  • NAD
  • Advance Acoustic
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedjoergel77
  • Gesamtzahl an Themen1.345.966
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.684