Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
waveman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Mai 2004, 11:19
hallo,

nach langem hin und her und stundenlangem Probehören
hab ich mir nun endlich zwei Nubert NuWave35 gekauft.

Leider hab ich daheim nur eine alte Stereo Kompakt Anlage, die nun auch aufgrund ihrer Leistung und ihrem Klang weichen soll.
Bei Nubert direkt hab ich einen Marantz ... Verstärker für 500 Euronen angeboten bekommen.
Diese 500 Euros erschienen mir jedoch sehr viel.

Jetzt die Frage, was könntet ihr mir empfehlen?
Der Hersteller ist mir eigentlich egal, die Endstufe sollte halt nicht gerade schwach auf der Brust sein und
klanglich auch nicht gerade die schlechteste.

Oder sind die 500EUR eine realistische Zahl für eine zwei Kanal Endstufe?

mfg

waveman
DerOlli
Inventar
#2 erstellt: 02. Mai 2004, 11:24
Hi,

herzlichen Glückwunsch zu den Lautsprechern.
Bzgl. des Verstärkers von Marantz, welcher
wurde dir denn dort angeboten?

Btw:

500 Eur (meist UVP) sind imho eine sehr
realistische Zahl für einen Vollverstärker.
Besonders in Verbindung mit deinen jetzigen
Lautsprechern sollte sich das lohnen.

Imo klassische Kandidaten wären:

NAD C 350 / C 352 ( 300 - 600 Eur)
Marantz PM 7200 ( UVP: 499 Eur / Angebot: 400 Eur )
Harman Kardon HK 670 ( UVP: 499 Eur / Angebot : 300 Eur )
Yamaha AX-596 ( UVP 499 Eur / Angebot : 400 Eur )
Rotel RA-01 ( 400 Eur )
Rotel RA-1060 ( UVP 899 Eur / Angebot 600 Eur )


[Beitrag von DerOlli am 02. Mai 2004, 11:28 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Mai 2004, 11:30
Hallo,

wobei man sicherlich die aktuelle Azur serie von Cambridge Audio definitv nicht vergessen darf. Da ist den ein grosser Wurf für "kleines Geld" gelungen.

Markus
DerOlli
Inventar
#4 erstellt: 02. Mai 2004, 11:36
Hi,

danke Markus, ich wusste das ich etwas vergessen
hatte!
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Mai 2004, 11:39
Hallo,

nicht schlimm. Bin ja sonntags gerne hier

Markus
waveman
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Mai 2004, 13:02
Danke erst mal für eure Antworten.

Ich hab´s mir dummerweiße nicht merken können wie der Marantz Verstärker hieß.

Wenn ich von dem P7200 die Bilder anschau die mir Google auswirft, könnts der gewesens sein, wobei die ja alle ähnlich aussehen.

Ich hatte mir Preislich ca. 300EUR gedacht.
Somit wäre der NAD C 350 nicht schlecht.

Wie liegen denn die Cambridge Audio Teile Preislich?


Und, wo kann ich mir die im Internet bestellen?


waveman
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Mai 2004, 13:05


Wie liegen denn die Cambridge Audio Teile Preislich?
Und, wo kann ich mir die im Internet bestellen?


Hallo,

im Internet bekommst du diese z.B. bei

www.benedictus.de
oder
www.klingtgut-lsv.de

Wobei man sich auch Verstärker vor dem Kauf zuhause anhören muss. Woher komsmt du denn?

Markus
waveman
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 03. Mai 2004, 18:58
Hallo,


nach einer langen Nacht hier im Forum und bei EBay, Geizhalz und Co. bin ich zum Entschluss gekommen mir einen Marantz PM 6010 zu kaufen.

Das mit dem Netzteilbrumm weiß ich, ist mir aber egal.

Nur noch eine Frage, es gibt ja anscheined mehrere Modelle vom 6010er, welches ist denn das beste / neueste?

waveman
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Mai 2004, 11:56

Hallo,


nach einer langen Nacht hier im Forum und bei EBay, Geizhalz und Co. bin ich zum Entschluss gekommen mir einen Marantz PM 6010 zu kaufen.


Hallo,

ein taubkauf kann immer ins Auge gehen. Aber jeder soll seine Erfahrungen sammeln.

Markus
waveman
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Mai 2004, 18:49
Wenns´s nix taugt, fliegts bei Ebay wieder raus, und soll ich jetzt 500 Verstärker zuhause testen?

Ich hab schon lange genug gebraucht, bis ich mich entschlossen hab die NuWave 35 zu kaufen...

... und es war ne gute Entscheidung
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 04. Mai 2004, 20:51

Wenns´s nix taugt, fliegts bei Ebay wieder raus, und soll ich jetzt 500 Verstärker zuhause testen?



Hallo,

also lieber 500x bei ebay verkaufen...ok, jedem das seine um das Ziel des Optimums für seine sauerverdienten Krönten zu bekommen.

Markus
waveman
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Mai 2004, 21:28
Ja Ok, nur, ich hab absolut Null Ahnung von Hifi.

Ich kann stundenlang zum Nubert sitzen und mir die Boxen anhören, da weiß ich wie sie sich anhören sollen, für meine Bedürfnisse. Nur kann ich nicht mir xbeliebig viele Verstärker anhören, zumal es die beim Nubert alle gar nicht gibt.

Deshalb auch hier ursprünglich meine Frage um einen Anhaltspunkt zu bekommen, da ich mich wie gesagt auch bei den Herstellern von Hifi Endstufen nicht auskannte / kenne.

Dann hab ich ein paar Empfehlungen bekommen, und hab mich somit im Internet und hier im Forum auf die Suche gemacht.

Wie sollte ich deiner Meinug nach vorgehen???????
olibar
Stammgast
#13 erstellt: 05. Mai 2004, 06:02
Hi Waveman,

also ich weiß ja nicht, wo Du herkommst. In großen Städten gibt's jede Menge HiFi-Läden, die Dir gerne auch mal ein Gerät zum Probehören mit nach Hause geben. Für die Landbevölkerung gibt's das Fernabnahmegesetz. Im Internet einen Amp bestellen, zu Hause 14 Tage testen, bei Nichtgefallen zurücksenden und einen Anderen testen. O.K., Du mußt öfter bei Christel von der Post vorbeischauen, aber dafür wirst Du am Ende genau den Verstärker haben, der Dir gefällt.

Alle Anderen Vorschläge aus dem Forum können nur Vorschläge sein, weil Dein Gehör u.U. den von mir als detailreich und sehr ausgewogen empfohlenen Rotel als Spitz und nervig empfinden werden. Der Naim Nait 5i, den ich als zu warm und wenig detailreich empfunden habe, könnte bei Dir Begeisterungsstürme lostreten.

Also auch mein Vorschlag: nicht kaufen und bei Nichtgefallen zu ebay stellen - da machst Du nur Verlust. Und ein PM 6010 geht IMHO derzeit für etwa 250,- Eur über die Theke.

Probehören heißt das Zauberwort!

Gruß

Oliver
waveman
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Mai 2004, 06:13
Bei mir hier gibts Media Markt oder eben Nubert.

Media Markt geh ich nicht zum nen guten Verstärker kaufen
und Nubert hat nur Marantz.

Der 6010 liegt bie 199EUR.

Ich werd ihn mir jetzt bei nem Online Shop bestellen, und wie du gesagt hast, bei nichtgefallen zurückschicken.

Das mach ich dann halt solang, bis ich den besten hab.



... oder, viel besser:

ich bestell mir bei verschiedenen Online Shops 7 oder 8 unterschiedliche, die hier meist genannten oder empfohlenen.
Dann hab ich sie alle gleichzeitig zuhause und kann vergleichen!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Nubert Nubox 381
v6-driver am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  10 Beiträge
500? CD-Player und 500? Verstärker gesucht
Nextman am 22.09.2007  –  Letzte Antwort am 02.10.2007  –  45 Beiträge
Stereo Verstärker bis 500?
doo-bop am 27.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  3 Beiträge
Verstärker für Nubert NuBox 101
allstar007 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  12 Beiträge
Passender Verstärker für Nubert NuWave 105 + ATM
eLw00d am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  7 Beiträge
Verstärker Reciver welcher Marantz ??
olmo am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  2 Beiträge
Stereo anlage Nubert ?
Davlan am 21.06.2012  –  Letzte Antwort am 24.06.2012  –  20 Beiträge
Nubert 513+Modul. Welcher Verstärker?
Horstmen am 18.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  2 Beiträge
Soll ich diese Nubert kaufen?
Perner2 am 11.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  13 Beiträge
Verstärker und Boxen für 500 €
Music-Holic am 04.10.2005  –  Letzte Antwort am 07.10.2005  –  30 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Harman-Kardon
  • Marantz
  • NAD
  • Rotel
  • Naim Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedollitv
  • Gesamtzahl an Themen1.345.675
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.773