Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kauf eines DVD-Receivers.

+A -A
Autor
Beitrag
jogi784
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 10. Mai 2007, 12:32
Ich überlege mir den DVD-Receiver DR-H300 von TEAC zuzulegen.Wer hat Erfahrung mit diesem Gerät und welche Lautsprecher sind für diese Anlage empfehlenswert?

Gruß jogi
springer750
Stammgast
#2 erstellt: 10. Mai 2007, 17:33
ich hatte die Teac Legacy 800 mit DVD-Player...ein absolutes Montagsgerät...allerdings hielten auch die danach verbauten 2 Austausch-Laufwerke nicht...die können ja nicht alle Montags gebaut worden sein...

...wenn sich seit 12 Monaten bei Teac nicht was grundsätzliches geändert hat, kann ich Dir nur abraten. Da greif lieber zu einer der Pianocrafts von Yamaha oder den kleinen Onkyo oder Denon, da habe ich sowas noch nicht gehört. Die Pianocraft hatte ich selbst und war überaus zufrieden!

...zugegeben, die Optik der Teac ist sehr ansprechend...war meine Legacy aber auch...
vampirhamster
Inventar
#3 erstellt: 10. Mai 2007, 22:24
Hallo,
die TEAC hat ein feines Konzept, doch hapert es im Detail fuer immerhin 398,- Euro . -> DVD-Laufwerk surrt zu laut, Verstaerkerleistung ist recht schwach.
Wenn man auf den Tuner verzichten kann, faehrt man mit Einzelkomponenten - leider- viel besser . Ich hatte die H-300 aus "Designgruenden" im Buero, sie sieht so schnuckelig aus , doch ein gebrauchter Verstaerker von eBay (250 Euro) und ein DVD-Player (auch eBay 30,- Euro) schlagen die H-300 im Klang (leider nicht von der , Optik ). Aufgrund der Verstaerkerleistung wollte sie uebrigens mit keinem "normalen" Lautsprecher halbwegs warm werden .
Zur Verarbeitung: die CD/DVD-Lade bricht schon beim Anschauen fast auseinander . der Rest (Schalter, Frontplatte) ist dagegen hochwertig.
Um das Teil ist es wirklich schade, tolles Design, kompaktes Format, sogar HDMI. Hoffe Teac begreift und bringt einen guten Nachfolger auf den Markt.
Searge69
Stammgast
#4 erstellt: 11. Mai 2007, 06:54
Hallo,

als DVD-Receiver ist auch der NAD L53 sehr überdenkenswert. Die Endstufentechnik soll immerhin vom 320BEE sein. Und ich finde das Gerät auch optisch sehr ansprechend. Ich besitze das Gerät jetzt ein gutes halbes Jahr und bin sehr zufrieden. Einzig der UKW-Empfang scheint nicht so toll zu sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teac DR-H300
MCMLXXXVII am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  3 Beiträge
TEAC DR-H300
Jazzer_81 am 14.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  7 Beiträge
Teac DR-H300 welche Boxen
saratim am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  10 Beiträge
Teac DR-H 300 DVD-Receiver, Lautstärke
nightbiker am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 01.09.2012  –  2 Beiträge
Wer hat ein TEAC DR-H300 ? Fragen!
Matop am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  2 Beiträge
Lautsprecher für TEAC DR-H 300
ilki am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  4 Beiträge
Boxen zu Teac DR-H300?
harald77 am 26.03.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2007  –  8 Beiträge
Teac DR-H300 und Teufelboxen
Assi40822 am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  5 Beiträge
Teac DR-H300 in HiFi-Test 1/2007, Labormesswerte
brain-r am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  10 Beiträge
TEAC DR-H300 oder neuere, bessere Alternative?
juls23 am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.557
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.982