Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonquali am TV verbessern?

+A -A
Autor
Beitrag
K.S.
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jun 2007, 17:01
Hallo,
Hab da ein Problem der besonderen Art und bitte um Eure Hilfe:
Ich hab meine Anlage mittlerweile beisammen – nachdems mein alter Herr gehört hat sieht er auch nimmer ein warums bei Ihm aus dem Fernseher krächzt.
Hab ihm mal eine FSC Activy beschafft – das ist ganz nett, das kann er bedienen, dann einen Flachmann dazu und jetzt gehts um den Ton. Nachdems auch um die Platzverhältnisse geht – Oma macht schon jetzt Stunk – solls nix großes sein, der Einfachheit halber hab ich mir gedacht wären Aktive gut. Als Qualitätsrichtung so ca. KEF iQ3. Habt ihr Ideen dazu? Danke schon mal für die Hilfe.


[Beitrag von K.S. am 15. Jun 2007, 17:02 bearbeitet]
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Jun 2007, 20:19
Hallo,

Aktiv-HiFi-Boxen fallen mir für Deinen Zweck keine ein.

Neben dem üblichen PC-Kram (2.1 und 2.0 Lautsprechersysteme) wären Aktiv-Monitore eine Möglichkeit:
klick

Gruß
Robert
K.S.
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jun 2007, 06:35
Herzlichen Dank,
Von Monitoren hab ich leider keine Ahnung. Was ist denn da anders als bei "normalen"?

Mit der Info hab ich mich gleich auf die Suche gemacht:
PC Zeug PC-Klick
oder CD-Serie
Das wars dann aber auch. Ob das glücklich machen kann ist jetzt halt die Frage. Kennt jemand etwas davon?
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Jun 2007, 21:16
Hallo,

die CD-Serie hat Passiv-Lautsprecher, die über Verstärker angeschlossen werden. Das klappt nicht. Du braucht ein vollaktives System um es direkt an den TV anzuschließen.

Die Sonys wären möglich, oder diese Boxen von Canton:
klick

Besser als Original-TV-Ton, an eine IQ3 kommt´s aber nicht ran.

Noch ein Punkt:
Wenn der Audio-Ausgang am TV fix ist (wie z.B. bei meinem), kannst Du die Lautstärke nur über die Boxen regeln. Ein Boxenpaar mit Fernbedienung ist da ganz nützlich, je nach Anspruch.

Im Elektromarkt gibt´s eine Auswahl verschiedener PC-Systeme. Am besten mal anhören um zu prüfen ob das den Klangansprüchen genügt.

Gruß
Robert
dexxtrose
Stammgast
#5 erstellt: 21. Jun 2007, 09:38
Hallo,

wie sieht es denn preislich aus?

Yamaha YSP 1100

Gruß
Stefan
Schwurbelpeter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 21. Jun 2007, 10:30
Ca. 850€.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundanlage verbessern
clubbi1974 am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 25.01.2016  –  5 Beiträge
TV Sound mit EDIFIER Studio R1280T verbessern?
aTzFloyD am 02.09.2014  –  Letzte Antwort am 04.09.2014  –  12 Beiträge
monitore + mp, wie verbessern?
legrand92 am 02.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.02.2011  –  17 Beiträge
Bisheriges System verbessern
chrizzy10 am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2011  –  7 Beiträge
Anlage verbessern. wie?
JulianPacal am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.12.2007  –  2 Beiträge
Stereosystem neutral verbessern
b001 am 07.03.2015  –  Letzte Antwort am 25.05.2015  –  17 Beiträge
Stereo Sound am TV
MX510 am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  5 Beiträge
Aktiv-System an PC verbessern / schwächstes Glied?
ThePhilipp am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  7 Beiträge
Stereoklang mit Endstufe verbessern (VSX-1014 + Vintage 550)
RealC am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 16.01.2006  –  2 Beiträge
Suche "alten"(klassik) Stereo Verstärker zum Verbessern/Basteln
PhilippF. am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 08.10.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Yamaha
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglieddoriano
  • Gesamtzahl an Themen1.345.689
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.016