Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Heimkino-Lösung für 2000 €

+A -A
Autor
Beitrag
rudihno
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Jun 2007, 09:04
Hallo zusammen,

ich möchte mir eine Stereolösung für ca. 2000 € kaufen, die ich später zum Heimkino erweitern kann. Habe mir schon verschiedene Dinge angesehen und es ging von ca. 600 € für Lautsprecher nun schon hoch auf 2000 (Receiver + LS).

Bisher habe ich gehört:

Cambridge Receiver + Dali Ikon 6
NAD T 754 + Audio Phusics Yary
NAD T 754 + ASW Cantius 504

Alles hörte sich recht gut an. Wie sind denn eure Erfahrungen? Gibt es für das Geld schon ein gutes Set für Heimkino, und trotzdem Stereo?

Bitte um Hilfe und Rat!

Vielen Dank schon mal

rudihno
rudihno
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 24. Jun 2007, 10:40
Alternativen????? Gerne auch billiger...

Danke!
braunschweiger35
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jun 2007, 11:04
Hallo,
wenn du mehr wert auf gut Stereo-Wiedergabe legst, als auf den Heimkinosound, würde ich dir AUF JEDEN Fall zunächst zu einer Stereo-Lösung raten, wie du sie genannt hast (sind alles gute Kombis). Später kannst du dir passende Rearspeaker und 'nen Center immernoch dazu kaufen.

Bedenke aber, dass Lautsprecher-Ergänzungen zu Stereosystemen recht teuer werden können, denn du solltest beim gleichen Hersteller bleiben! Also recherchiere mal, was denn Center-/Rearspeaker von Dali, ASW und Audio Physic kosten und entscheide, ob du das Geld später ausgeben wollen wirst.

Gruß,
Carsten


[Beitrag von braunschweiger35 am 24. Jun 2007, 13:14 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 24. Jun 2007, 12:26
Hallo,

mit der Audio Physik Yara und der ASW 504 hast Du schon recht hochwertige Boxen gehört. Wenn Du eine Heimkinoanlage auf diesem Niveau realsieren möchtest, dann wirst du locker das doppelte von deinem Buget los.

Für dein Buget bekommst Du z.B. eher sowas:
LS-Set, DVD-Player, AV-Receiver etwa 1600 Euro incl Versand

Gruß
Bärchen
rudihno
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Jun 2007, 11:10
Hi,

vielen Dank für die Antorten. Das ist wirklich viel Geld! Deswegen bin ich immernoch auf der Suche...

Carsten, Stereo ist mir wirklich sehr wichtig, aber es läuft wohl bei mir auf 50 zu 50 raus. Auf zwei Geräte sollte es aber auch nicht unbedingt raus laufen.

Bärchen, ich versuche mal deinen Vorschlag irgendwo zu hören.

Bisher habe ich noch kein vernünftiges Set gefunden, bei dem sich Stereo wirklich gut anhört.

Vielen Dank schon mal.

rudihno
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Heimkino / Stereo
/Blubb/ am 30.04.2015  –  Letzte Antwort am 30.04.2015  –  6 Beiträge
Stereoverstärker für "Heimkino" (~2000-3000?)
sacx am 11.08.2014  –  Letzte Antwort am 27.09.2014  –  38 Beiträge
Stereo-Anlage für 2000?
Steffen_Grosse am 04.08.2016  –  Letzte Antwort am 05.08.2016  –  13 Beiträge
Stereo-Lösung für 20qm
Szel am 09.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.10.2015  –  17 Beiträge
Stereo-Verstärker für Duetta-Boxen? Welcher? ~2000? (CD-Player)
johannes.hifi am 07.05.2011  –  Letzte Antwort am 07.05.2011  –  2 Beiträge
Stereo-Anlage für max 2000 ?
fk08 am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 30.03.2014  –  105 Beiträge
Stereo für Schlafzimmer bis 2000?
Kaisa-RAW am 26.06.2015  –  Letzte Antwort am 15.09.2015  –  14 Beiträge
Stereo bis 2000? -- empfehlungen???
JörgFr am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  19 Beiträge
Stereo-Lösung für 2.Hörzone
aquarion am 08.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  8 Beiträge
Stereo-Lösung für ca. 5.000 ?
Naphta33 am 18.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  59 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • ASW
  • NAD
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.577