Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Heimkino / Stereo

+A -A
Autor
Beitrag
/Blubb/
Neuling
#1 erstellt: 30. Apr 2015, 18:59
Hallo zusammen,

es ist an der Zeit dass ich hier mal ein Thema erstelle. Auch wenn schon tot gekaut nehmt es mir bitte nicht übel eine weitere Debatte in dieser Kategorie zu starten.

Zum Thema... ich bin auf der Suche nach den passenden Lautsprechern oder Anlage für mein Wohnzimmer. Diese soll eine Heimkino Anlage ergeben wenn auch gleich gut für Musik bzw. Stereo Zwecke einsetzbar. Leider passen vom Platz her keine Standlautsprecher daher muss es dann doch eine Regal bzw. Kompaktbox sein.

Als Receiver (diesen habe ich auch noch nicht) dachte ich mir den Pioneer VSX-924 (bis 400 Euro)

Bei den Lautsprechern dachte ich zunächst für Stereo an: (Bis 800 Euro)
DYNAUDIO DM 2/7
Bowers & Wilkins 685 S2
Dali Zensor 3
KEF Q300
Nubert nuLine 34
oder vielleicht andere?

Klanglich sollten die in Richtung MB Quart 600 (sind leider Standboxen) gehen, vielleicht kennt die ja einer von euch, sind eher Hochton (zumindest hier im Forum so beschrieben) angelehnt. Gibt es hierzu im Forum auch schon einiges zu MB Quart 600. Mein Vater hat die seit den 90ern, habe bisher vom Klang nichts besseres zu hören bekommen, zumindest nichts was meinen Geschmack eher trifft.

Zu all dem oben würde ich dann noch eine 5.1 Anlage anschließen und alles in allem sollte dass dann eine 7.1 Anlage werden. Zur 5.1 habe ich mir noch gar keine Gedanken gemacht bzw. hätte ich noch eine von Quadral. Schätze mit den höherwertigen "Stereo" Lautsprechern vorne und dem Sub hinten würde das dann klanglich einer 7.2 Anlage ähneln.

Was haltet ihr davon und was könnt ihr mir raten?

Vielleicht bin ich auch auf dem Holzweg und was ich hier schreibe ist total bekloppt...

Ich würde mich über zahlreiche Posts freuen.

Gruß
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 30. Apr 2015, 19:07
Hallo,

die meisten Kompaktlautsprecher die nicht als echte Regal- oder Wandlautsprecher (mit beschnittenem Tiefton) konzipiert sind, lassen sich kein bisschen anders positionieren als Standlautsprecher. Kompaktlautsprecher müssen allerdings auf Ständern mit den Hochtönern auf Ohrhöhe positioniert werden.

Z.B. die Dynaudio DM 2/7 spielen extrem kräftig. Dort wo diese LS einwandfrei klingen, wird nahezu jeder Standlautsprecher einwandfrei funktionieren. Auch die Dali Zensor 3 sind keine Wand- oder Regallautsprecher. Für diesen Zweck gibt es die Zensor 1.

Wenn Du an gutem Stereo-Klang - auch mit Kompaktlautsprechern - interessiert bist, können die folgenden Infos hilfreich sein:

http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=66
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=173
http://www.hifiaktiv.at.xserv08.internex.at/?page_id=83
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

VG Tywin


[Beitrag von Tywin am 30. Apr 2015, 19:10 bearbeitet]
Jens1066
Inventar
#3 erstellt: 30. Apr 2015, 19:12
Zunächst würde ich immer eine Lösung wählen, wo alle Lautsprecher von einem Hersteller und aus einer Serie stammen.
Der unterschiedliche Klangcharakter sollte nicht unterschätzt werden.


Auch wenn schon tot gekaut nehmt es mir bitte nicht übel eine weitere Debatte in dieser Kategorie zu starten.

Wenn Du schon weißt dass diese Themen sehr oft diskutiert werden, solltest Du wissen, dass ohne eine Skizze oder ein Foto des Raum´s mit Maßen sehr schwere etwas empfohlen werden kann.

Kannst Du überhaupt 7.1 vernünftig aufstellen? In den meisten Fällen geht das nämlich nicht. Also bitte erst mal die Grundinfo´s.
/Blubb/
Neuling
#4 erstellt: 30. Apr 2015, 20:23
@ Jens1066:
Ich gebe dir Recht das es am besten wäre dass alle Lautsprecher von einem Hersteller sind, das hätte ich mir auch aus Prinzip schon gewünscht aber ob sie der gleiche Typ/Modell sein müssen? Hatte mir schon überlegt daher mich mal bei Nubert beraten zu lassen...

Muss nicht unbedingt 7.1 sein, kann auch nur 5.1 sein nur würde mir dann quasi das 3.1 fehlen. Die meisten Filme sind eh 5.1...

Problem ist dass ich für Musik und Stereo schon etwas hochwertiges haben möchte es mir jedoch zu teuer wird 4 oder 5 von diesen hochwertigen Lautsprechern zu kaufen...

Eine Skizze habe ich mal angehängt...

Wohnzimmer

@ Tywin:
Die zwei Stereo Lautsprecher (Front Left & Right) würde ich einfach auf der Wohnwand platzieren so in Knie/Hüft höhe. Bei einem "Kompaktlautsprecher" mit Ständer kann ich auch gleich einen Standlautsprecher hinstellen was aber nicht geht da diese dann mittem im Raum stehen würden. Ich wusste nicht dass man zwischen Kompakt und Regallautsprecher auch noch unterscheidet, dachte das wäre ein und das selbe.


[Beitrag von /Blubb/ am 30. Apr 2015, 20:29 bearbeitet]
ATC
Inventar
#5 erstellt: 30. Apr 2015, 20:36
M

hör dir doch mal die Elac BS 142 an,
diese ist für die Aufstellposition geeignet sowie auch im Hochton ähnlich der MB Quart.
Jens1066
Inventar
#6 erstellt: 30. Apr 2015, 21:00

nur würde mir dann quasi das 3.1 fehlen.

verstehe ich nicht?? Was verstehst Du unter 3.1?


Problem ist dass ich für Musik und Stereo schon etwas hochwertiges haben möchte es mir jedoch zu teuer wird 4 oder 5 von diesen hochwertigen Lautsprechern zu kaufen...

Dann fang doch mit 2.0 oder 2.1 an und kauf dann nach und nach die anderen Komponenten. Ach ja, 7.x geht bei Deinen räumlichen Gegebenheiten gar nicht

Ich selbst habe anfangs zu meinen "hochwertigen" Front´s aus Kostengründen solche Billigheimer als Rears gehabt. Das war eine klangliche Katastrophe, die ICH keine 4 Wochen ausgehalten habe. Aber das war mein Eindruck und muss nicht jeden so stören wie mich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Erweiterung für Stereo zur Surround bzw. "Heimkino" Anlage für mein Zimmer
Jiggerong am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  14 Beiträge
Stereo-Standlautsprecher bis 400? für Heimkino
kartal03 am 26.05.2016  –  Letzte Antwort am 28.05.2016  –  38 Beiträge
kleines Stereo-System für "Heimkino"
SuperSonicScientist am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 14.11.2006  –  6 Beiträge
Stereo-Erweiterung für Heimkino-Set
Barthi am 21.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  5 Beiträge
Netzwerkfähige Stereo Anlage für Wohnzimmerschrank /-regal
djaehns1 am 02.05.2016  –  Letzte Antwort am 02.05.2016  –  5 Beiträge
Anfänger Stereo Receiver + Stereo Standlautsprecher
ShadowBeast am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  7 Beiträge
Suche Stereo Anlage für Musik (und Filme)
Kalli90 am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  22 Beiträge
Standlautsprecher für Braun Stereo-Anlage
emmkeys am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  11 Beiträge
Suche Stereo-Anlage und Receiver
pokonokonomie am 18.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  18 Beiträge
Stereo-Anlage für 2000?
Steffen_Grosse am 04.08.2016  –  Letzte Antwort am 05.08.2016  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Nubert
  • Pioneer
  • Elac
  • Bowers&Wilkins
  • Dynaudio
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedHr_grün
  • Gesamtzahl an Themen1.345.478
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.194