Electra 1027 mit Denon 2000ae oder Unison Unico SE?

+A -A
Autor
Beitrag
SportInvalide
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Jul 2007, 19:18
Hi,

hab mir vor kurzem die Electra´s zugelegt und such jetzt nen Verstärker, wollt eigentlich nen Bryston da bin ich aber wieder ab von. Welcher der beiden o.g. wäre denn die bessere Wahl für die 1027be?

Gruß
SportInvalide
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 01. Aug 2007, 22:11
Hi,

niemand diese beiden Amps gehört? Wollt die nämlich nich zuhaus probehören sondern einen gebraucht ersteigern.

Gruss
SportInvalide
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Aug 2007, 00:06
Hi,

wie siehts denn dann mit den Preisen aus?
Den Denon könnt ich beim freundlichen Händler
als Aussteller für 999€ bekommen und den Unison
für 1199€. Wieviel günstiger sind denn die gebraucht
Preise und lohnt sich der happig höhere Preis des Unison?

Gruß
Jebany
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 03. Aug 2007, 14:50
Hallo,

nimm den Denon, ist der bessere der beiden und der Preis ist auch ganz ok. Vielleicht kriegste ihn gebraucht noch was günstiger.
dkP74
Stammgast
#5 erstellt: 03. Aug 2007, 15:05

Jebany schrieb:
Hallo,

nimm den Denon, ist der bessere der beiden und der Preis ist auch ganz ok. Vielleicht kriegste ihn gebraucht noch was günstiger.


Warum ist denn der Denon der Bessere ???
sm.ts
Inventar
#6 erstellt: 03. Aug 2007, 15:50
Hallo Sportinvalide,

hab leider noch keinen von beiden gehört, aber hör sie unbedingt an den Electras an ! Sonst kann es sein das dir der Hochtöner zu vorlaut wird.

Gruß,
Sepp.
dkP74
Stammgast
#7 erstellt: 03. Aug 2007, 15:55

sm.ts schrieb:
aber hör sie unbedingt an den Electras an !


Diese Empfehlung kann ich nur unterstützen.
Es gibt ja Händler die alle 3 Marken im Angebot haben.
Mario_66
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Aug 2007, 15:16
Hallo,

Anhören solltest Du die wirklich, die 1027 klingen längst nich an jedem Amp spitze. Ich habe einen ausgiebigen Hörtest mit meinen Amps (Malvalve) an der 1027 und der 1037 gemacht (bei mir waren die Amps das Fixum) und mich dann für die 1037 entschieden. Mit den 1027 haben meine Amps lange nicht so gut harmoniert.

Viel Erfolg,

Mario
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unison Unico oder Marantz Pm 15 S1 ?
djhydason am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  27 Beiträge
Unison Unico oder Atoll PR200/AM100
tankpusher am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  2 Beiträge
Unison: Unico oder S6 ?
nemoonline am 01.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.02.2005  –  3 Beiträge
CD Player für Unison Unico P
sebb1980 am 01.10.2009  –  Letzte Antwort am 02.10.2009  –  5 Beiträge
Unison Research Unico CD
frnkhud am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2015  –  19 Beiträge
Boxen für Unison Unico
-Arcus- am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.12.2006  –  84 Beiträge
Focal Electra 1027 be oder VIENNA-ACOUSTICS Baby Beethoven Grand
hifiologe am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  3 Beiträge
Sub für Focal Electra 1027
uli1488 am 30.03.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2007  –  2 Beiträge
karat 790dc an unison unico?
abre am 25.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2008  –  5 Beiträge
Unison Unico und AudioPhysic Padua
preigl am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.830 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedElias04
  • Gesamtzahl an Themen1.370.917
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.112.007