Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neues Hifi System für Laien!

+A -A
Autor
Beitrag
Bumer645
Neuling
#1 erstellt: 04. Aug 2007, 14:35
Hallo Leute
bin neu hier und wie man so schön sagt ein Laie wenn es um Hifi geht!
Will mir jetzt etwas qualitativ hochwertiges kaufen!
Habe mich auch schon umgeschaut und bin dabei auf die JBL E 100 gestoßen.
die Lautsprecher sollten auch ohne verstärker bzw reciever am pc angeschlossen werden können, zumindest für die ersten paar wochen dann schauen wa weiter!
Einsatzgebiet ist zum größten teil musik in allen richtungen ausser rock !
Preis grenze ca 500€ für die lautsprecher!
welchen reciever oder verstärker sollte ich für die boxen nehmen? damit es dann zusammen passt! Will nicht unbedingt ein 5.1 draus machen!
Mein zimmer ist ca 20qm groß, aber da ich in nächster zeit vielleicht eine eigene wohnung beziehe, sollten die lautsprecher schon etwas zu bieten haben!

Bedanke mich schon mal im Vorraus

Mfg
Alex
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 04. Aug 2007, 15:14

Bumer645 schrieb:
Habe mich auch schon umgeschaut und bin dabei auf die JBL E 100 gestoßen.
die Lautsprecher sollten auch ohne verstärker bzw reciever am pc angeschlossen werden können, zumindest für die ersten paar wochen...

Hallo Alex,

damit kannst du die JBLs schon mal vergessen -- oder das Projekt 'Boxen direkt an den PC'. Das geht nur mit Aktivboxen, also Boxen, die den Endverstärker direkt eingebaut haben. Das sind die genannten Boxen nicht.

Generell würde ich -- ohne die JBLs gehört zu haben -- von einer so relativ großen Box für so relativ wenig Geld abraten, wenn es dir um guten Klang geht. Das kann kaum funktionieren. Wenn die Devise 'Hauptsache groß & laut' lautet, dürftest du mit den JBLs dagegen glücklich werden. Der Wirkungsgrad spricht für ordentlich Lärm schon bei relativ kleiner Verstärkerleistung.

Entscheidend ist aber, dass DU dir Boxen anhörst, denn da sind die Klangunterschiede (gerade auch in dem Preissegment) riesig. Was DIR gefällt, kannst nur DU entscheiden. Im Werbetext klingt alles toll.

Also: auf zu verschiedenen Hifi-Geschäften, und Boxen der 500-Euro-Klasse anhören. Firmen wären z.B. KEF, Monitor Audio, Heco, ... (es gibt noch viele mehr).

Gute Aktivboxen kannst du zu dem Preis allerdings vergessen, es muss also noch ein Verstärker dazu.

Gruß,
Jochen
Bumer645
Neuling
#3 erstellt: 04. Aug 2007, 15:24
Danke schon mal für die erste Meinung
wie teuer wäre denn ein vernünftiger Verstärker? sollte auch so bei maximal 500 liegen, also mehr sollte es auf keinen fall sein! Und das mit an den Pc anschließen vergess ich wohl lieber ist aber auch nicht schlimm!

Mfg
Alex


[Beitrag von Bumer645 am 04. Aug 2007, 15:25 bearbeitet]
John_24
Stammgast
#4 erstellt: 04. Aug 2007, 15:52
für den Verstärker auch nochmal 500€ also insgesamt 1000 oder halt insgesamt 500€ Budget?

Und den PC kannst du dann über den Verstärker (Cinchkabel) verbinden.
Bumer645
Neuling
#5 erstellt: 04. Aug 2007, 16:21
jeweils 500 also gesamt 1000€
wäre aber auch nicht abgeneigt wenn es weniger wird
jopetz
Inventar
#6 erstellt: 04. Aug 2007, 17:51
Hi,

auch wenn CarstenO dann garantiert wieder aufschreit --
da würde ich die Verteilung nicht 50 : 50 lassen sondern eindeutig zu Gunsten der Boxen verschieben.

Günstige Verstärker wären z.B. die kleineren Denons: PMA-500 AE gut 200 Euro, PMA-700 AE ca. 350 Euro, im Netz ggf. auch günstiger. Das gesparte Geld würde ich dann zusätzlich in die Boxen stecken.

Über den Verstärker kannst du den PC dann natürlich auch anschließen, mit Klinke-auf-Cinch vom Line-Ausgang der Soundkarte zum Verstärker.

Gruß,
Jochen
ratfink
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Aug 2007, 18:02
Wie wärs mit einem älteren Pioneer wie zb.SA 508 oder so in die Richtung?
Gruss Dieter
Bumer645
Neuling
#8 erstellt: 04. Aug 2007, 18:07
ich bin totaler laie auf dem gebiet
also diverse verstärker namen und modelle sagen mir nichts!
welche boxen sind denn ok in der preisklasse?
design spielt bei beiden sachen eine rolle zwar keine allzu große, aber sollte schon schön anzusehen sein!
Es wäre natürlich besser wenn es weniger als insgesamt 1000€ werden würden


[Beitrag von Bumer645 am 04. Aug 2007, 20:02 bearbeitet]
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 05. Aug 2007, 08:30

jopetz schrieb:
Hi,

auch wenn CarstenO dann garantiert wieder aufschreit --


und nu?

Hallo Alex,

wenn der PC auch nach Deinem Umzug die Quelle für Musik bleibt, wäre auch ein aktiver Studiomonitor eine Überlegung wert. Da sind dann die passenden Verstärker in die Box integriert und es besteht die Möglichkeit, je nach Aufstellung eine Ortsanpassung vorzunehmen.

Sollte darauf eine komplette Anlage aufgebaut werden, benötigst Du an Stelle des Verstärkers lediglich einen Vorverstärker. Da sind gute Modelle gebraucht ab 40 EUR zu haben, neu wären etwa 350 EUR fällig. Auch eine Surroundoption bestünde.

Beispiele:

Behringer Truth B3030A, 439 EUR/Paar
Samson Rubicon 8 A, 444 EUR/Paar
Yamaha HS 80 M, 498 EUR/Paar
Event TR 8, 559 EUR/Paar

So etwas bekommst Du bei MusicStore, Thomann oder Musik Produktiv.

Wird das System zu einer Stereoanlage ausgebaut, beginnt der Einstieg bei den Stereovorstufen mit einer

Vincent SA-31 oder
Advance Acoustic MPP 205.

So könnte der Einstieg von Beginn an recht hoch erfolgen.

Carsten


[Beitrag von CarstenO am 05. Aug 2007, 08:44 bearbeitet]
Bumer645
Neuling
#10 erstellt: 05. Aug 2007, 09:13
Also
die Anlage soll über einen Fernseher und einen PC laufen, im nächstes jahr kommt ein laptop dazu, statt dem pc wahrscheinlich!
Mehr als 2 große Standlautsprecher wollte ich eigentlich nicht kaufen, da ich von dem 5.1 systemen nicht allzu viel halte empfinde es als platzverschwundung und kabel wirrwarr!

was ist denn von dem reciever zu halten Harman-Kardon HK 3380 RDS? würde der für alles ausreichen, was man im normal fall anschließen würde? preis ist 299 + versand für den reciever, Oder ein HARMAN-KARDON HK 970 für 430€ + versand!Harman kardon soll ja ziemlich gut sein im hifi bereich! hab ich irgendwo mal gehört und gelesen.
boxen fahr ich in den nächsten tagen ein paar hifi geschäfte ab zum probehören!
Vom design her sollten es dann schon standlautsprecher sein da sie mir designtechnisch sehr gefallen und ich noch 2 lücken hätte neben dem pc, die zu schließen sind!
Was für Verstärker könntet ihr mir empfehlen?


[Beitrag von Bumer645 am 05. Aug 2007, 09:17 bearbeitet]
Bumer645
Neuling
#11 erstellt: 08. Aug 2007, 18:49
Gibt es denn keine weiteren Vorschläge mehr?
ratfink
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 08. Aug 2007, 18:56
ich glaube du bist hier fast ein wenig falsch , da es hier nur um Klassiker geht und nicht um neue Anlagen.Oder willst du eine ältere Anlage haben?
CarstenO
Inventar
#13 erstellt: 08. Aug 2007, 18:59

ratfink schrieb:
ich glaube du bist hier fast ein wenig falsch , da es hier nur um Klassiker geht und nicht um neue Anlagen.Oder willst du eine ältere Anlage haben?


ertertert34
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 10. Aug 2007, 14:50
stehen die Lautsprecher jetzt links und rechts des pcs oder des fernsehers?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass du dich direkt vor 2 Standboxen setzten willst.

Wenn du keine audiophilen Ansprüche stellst, wie wäre es denn dann mit einem 2.1 PC system von Teufel oder creative.

Das genügt einem Laien allemal und man bekommt mit sehr günstigen systemen, im vergleich zu 1000 Euro, auch nen guten klang hin.

Das ganze läßt auch spielraum. Mann hat später immernoch zeit und gel sich was vernünftiges zu suchen.
Bumer645
Neuling
#15 erstellt: 11. Aug 2007, 10:16
Nein, ich hatte nicht vor mich vor 2 Standlautsprecher zu setzen. Sie sollten eigentlich in ecken stehen, auf die mitte des raumes hin ausgerichtet, also da wären schon ein paar meter abstand und schreibtisch und fernseher stehen halt nebeneinander!
hab mal im geschäft ein creative system probe gehört, also mein geschmack wars nicht muss ich ehrlich sagen!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe, brauche HiFi-Laien Beratung
neuling40+ am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 29.09.2009  –  7 Beiträge
Einmessung für neues HIFI-System?
soundsphere am 19.10.2016  –  Letzte Antwort am 20.10.2016  –  17 Beiträge
neues Hifi-System
Cliowa am 24.08.2003  –  Letzte Antwort am 30.08.2003  –  3 Beiträge
Suche Stereo Amplifier für neues HIFI-System
Stockpferd am 19.09.2015  –  Letzte Antwort am 19.09.2015  –  19 Beiträge
Neues HiFi-System, welcher CDP & Verstärker
Kultklang am 09.07.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  12 Beiträge
Mein neues HiFI System
streetfighter12 am 10.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  5 Beiträge
Neues Einsteiger Stereo System
xansu91 am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  17 Beiträge
Suche neues Stereo-System für ca. 1.400?
-Blaumann- am 09.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  39 Beiträge
Neues System für ca. 400 euro ! Hilfe !
vripp am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  6 Beiträge
Suche ein neues System für 1000?
-TheHitman- am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 31.08.2015  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Dali
  • Vincent
  • Advance Acoustic
  • Yamaha
  • Soundmaster

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedahead666
  • Gesamtzahl an Themen1.345.699
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.197