Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher im 700€ Bereich für 25m²

+A -A
Autor
Beitrag
Formula_Flo
Stammgast
#1 erstellt: 29. Feb 2008, 14:05
Hallo liebe Forumgemeinde!

Nachdem meine Zweitanlage (siehe Signatur) die "Erstanlage" klanglich übertrifft, hat mich der HIFI-Virus nun voll gepackt, und die Erstanlage bittet um Aufwertung!

Ich hoffe, ihr könnt mir, wie bereits im Threadtitel erwähnt, Tipps für neue Stereoboxen geben. Der Raum hat 5x5 m², eine Dachschräge gegenüber der Lautsprecherposition, und ist eher schwach gedämpft, neigt also ein wenig zum dröhnen, wenn mich mein Gehör nicht täuscht.

Aus meinen Surroundausflügen habe ich noch einen
Yamaha RX-V 396RDS 5.1 Receiver,
Yamaha DVD S 520 Spieler
Yamaha YST SW305 Sub mit 2x8"
und Lehrgeld in Form zweier Bose 301 Stereoregalboxen übrig.

Die Bose-LS haben genau 3 Vorteile: Sie sind sehr pegelfest, sie haben mir gezeigt, wie Musik nicht klingen darf, und sie sind in der Bucht noch für gutes Geld zu verkaufen.
Und genau das habe ich nun vor. Das Butget wird in etwa 500€ plus Ertrag der Bose LS (200-250€) sein.
Eigentlich hätte ich gerne Standboxen, aber hier im Forum liest man ja immer wieder, dass eine Regalbox im gleichen Preissegment klanglich mehr kann, als eine Standbox. Den fehlenden Tiefbassbereich könnte ich mit meinem vorhandenen Yamaha Sub kompensieren, aber eine Standbox würde ich dieser Variante doch vorziehen.

Da mir die LS als erste Neuanschaffung wohl am meisten klanglich bringen sollten, werde ich mein Butget mal nur in die LS investieren. Aber wo soll ich mich in dieser Preislage umsehen? Die LS sollten vorerst noch am Yamaha Receiver hängen, und wenn das Butget wieder mehr hergibt, wird die passende Stereoelekronik dazu gekauft. Das bringt den doppelten Aha-Effekt !

Nach langem Stöbern bin ich erst mal auf allgemeinen Empfehlungen wie Kef, Monitro Audio, Canton und Nubert gestoßen. Gibt es für meinen spezifischen Fall noch andere "Insidertipps"?

Vielen Dank für eure Kommentare!

Gruß Florian
UltimateDom
Stammgast
#2 erstellt: 29. Feb 2008, 14:32
Moin.
Da werd ich doch mal wieder meine Lieblingsklangmöbel zitieren: Die Duevel Planets, ca. 550€/Paar (je nach Farbe). Gibts allerdings nicht an jeder Ecke, müßtest ggf. mal ortsansässige Hifihändler antelefonieren.

Die Dinger sind sicherlich Geschmacksache, aber definitiv nen Blick und nen Anhören wert.

Gruß Dom
Formula_Flo
Stammgast
#3 erstellt: 29. Feb 2008, 14:52
Hallo!
Ich habe mir die mal auf der Homepage des Herstellers angesehen, das Design ist schon etwas gewöhnungsbedürftig. abgesehen fürht diese Marke der Händler meines Vertrauens nicht, zumindest laut seiner HP.
Aber danke schon mal für den Tip! Aber wenn ich das richtig verstanden habe, ist das doch ein Rundstrahler, oder? Ich denke, dass ein Direktstrahler mir schon entgegenkommen würde!
UltimateDom
Stammgast
#4 erstellt: 29. Feb 2008, 15:02

Ich habe mir die mal auf der Homepage des Herstellers angesehen, das Design ist schon etwas gewöhnungsbedürftig. abgesehen fürht diese Marke der Händler meines Vertrauens nicht, zumindest laut seiner HP.

Deswegen meinte ich auch antelefonieren/rumtelefonieren.


Aber danke schon mal für den Tip! Aber wenn ich das richtig verstanden habe, ist das doch ein Rundstrahler, oder?

Jo, sind sie. Die haben halt den Vorteil, dass man auch seitlich/hinter ihnen noch ziemlich gut hört, eben nicht wie bei "normalen" LS.
Am Besten wäre halt Probehören und mit nach Hause nehmen, ne Schräge in der Wohnung ist immer ein wenig unberechenbar.
Da sie nicht übermäßig bassstark sind, sollte auch nen Dröhnen im Rahmen bleiben.

Gruß Dom
Formula_Flo
Stammgast
#5 erstellt: 29. Feb 2008, 15:58
Leider wird es aus den Duevel Planets nichts, da ich keinen österreichischen Importeur gefunden habe! Falls ich es noch nicht erwähnt habe, ich wohne in Graz
Also müsste ich mich leider nach Alternativen umsehen. Aber welchen?
Tscheckoff
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Mrz 2008, 09:52
Hmm.

Die KEF werden im angegebenen Preisbereich ziemlich hoch gelobt. KEF IQ7 sind also z.B. für deine 25m² sicherlich keine schlechte Wahl (da sind die IQ5 schon fast zu klein). Neu wird´s da aber mit dem Preislichen zu hoch werden (kosten neu ja um die 450->500€ das Stk.). Gebraucht sind sie aber schon um die 500->600€ zu bekommen (neuwertig; das Paar natürlich).

Sind designtechnisch (meiner Meinung nach) auch sehr ansprechend. Und sie sind in vielen Farbvariationen erhältlich.

Was sicherlich noch empfehlenswert wäre, wären z.B. die Canton Ergo 609er Standboxen. Werden auch gerne genannt und sind gebraucht um die 500->600€ (das Päärchen) zu bekommen. (Ich bekomme auch bald Ausstellungsstücke der größeren 611er Canton Ergo für nen ca. 25m² Raum an nem Onkyo 505 oder 605. Kann dir dann ja ein paar "Erfahrungsberichte" zukommen lassen; habe mit voller Garantie z.B. auch gerade mal 800€ für die 611er bezahlt, die normal leicht mehr als das doppelte kosten).

Oder z.B. die Focal Chorus Serie ist auch nicht schlecht. 726er oder wenn´s mehr sein soll (vom Design her -> ansonsten technisch sollen´s laut den meisten FAST ident sein) 816 oder (durch die 25m² besser noch) 826er. Wobei die 826 aber wahrscheinlich zu teuer kommen würden (auch gebraucht). Die 726er sind aber auch neu noch halbwegs "bezahlbar".

Alles in allem:
Neu (beim Händler) wirst du in deinem Preisbereich schwer die optimalen Standboxen finden. Denn gebraucht bekommt man schon einige (neu einiges teurere -> siehe meine gerade gekaufen Ergo 611er) Standboxen, die auch um ne Ecke mehr hergeben.

Es ist also wichtig für die Anschaffung ob es neu sein MUSS, oder eben auch gebraucht in Frage kommt ...

Die Vorschläge sind eben mal (fast) rein auf den Gebraucht-Sektor bezogen. Leistung hat dein aktueller RX-V auch noch genug für alle vorgeschlagenen Modelle. Also einfach mal ansehen und versuchen, Probe zu hören.

MFG
Tscheckoff


[Beitrag von Tscheckoff am 01. Mrz 2008, 09:59 bearbeitet]
ChristophT
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Mrz 2008, 13:12
Hi,

die Ergo 902dc (also die Vorgänger der 609dc) bekommt man neu für 600-650€. Unterscheiden sich technisch leicht vom Nachfolger. Gibt hier Threads wo das genau erklärt ist. (Alumembrane, Wave-Sicke...)
Mir haben die 902 in dem Preisbereich sehr gut gefallen und den Aufpreis zu den aktuellen Modellen war es mir nicht wert. Man bekommt die allerdings nicht mehr in Eiche oder Kirsche und wenn man irgendwann später noch auf Surround umrüsten will kann es natürlich Probleme geben noch den Center oder Rears aus der alten Serie zu bekommen.


Gruß
Christoph
Formula_Flo
Stammgast
#8 erstellt: 01. Mrz 2008, 18:52
Danke schon mal für die bereits genannten Empfehlungen, ich werde mir mal Focal und Canton näher anhören müssen. Ich finde es interessant, dass erst ein einziger Regallautsprecher (Erge 902dc) genannt worden ist, sonst nur Standmodelle. Daraus schließe ich, dass ein Standlautsprecher für mein Vorhaben wohl geeigneter sein wird, wobei es wohl auch Regal LS gibt, die mir reichen würden. Allerdings sollte er LS schon 40Hz schaffen, da lege ich mir für meinen vielfältigen Musikgeschmack mal das Limit.

Gegen Gebrauchtkauf habe ich prinzipiell nichts, solange ich noch (Rest)garantie bzw. Rückgaberecht habe. Da ich das wohl nur bei einem Händler finden kann, habe ich mich mal umgesehen:

[59b][3e1]=3&tx_kbshop_pi1[v]=84&cHash=4a8178412e]Linaeum

[59b][3e1]=3&tx_kbshop_pi1[v]=100&cHash=94d497ad7e]Acoustic Research

[59b][3e1]=3&tx_kbshop_pi1[v]=147&cHash=badc6bd9f5]Revel Concerta

[59b][3e1]=3&tx_kbshop_pi1[p]=1&tx_kbshop_pi1[v]=73&cHash=647d11cd80]Triangle Acoustics


Was ist von den hier genannten Modellen zu halten? Gibt es bessere Gebrauchtoptionen?

Gruß
Florian
Hennmän
Stammgast
#9 erstellt: 02. Mrz 2008, 02:19
tach auch,

ich wäre bei canton boxen an einem yamaha sehr vorsichtig. teilweise neigt so eine kombination dazu etwas zu höhenlastig und schrill zu klingen.

weiß nicht genau obs bei der neueren ergo serie groß anders ist - ich hatte jedenfalls mal meine ergo rc-l an einem yamaha receiver und das hat mir ganz und garnicht gefallen. ist glaub ich auch keine einzelmeinung

hatte am gleichen receiver auch mal b&w dm 303 (die günstigen kompakten). die waren wirklich top für den preis!

davon giebts auch standlautsprecher:

http://cgi.ebay.de/B...ZphotoQQcmdZViewItem

dann hast du geld gespart und wirklich gute standlautsprecher.
da du ja einen sub hast brauchst du ja untenrum nichts fürchten.

ansonsten mal b&w 600er serie angucken - klingen viel angenehmer als z.b. canton (an yamaha).


gruß,

henns
ChristophT
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 02. Mrz 2008, 13:48
Hi,

die 902dc sind Stand-LS. Eben die Vorgänger der 609dc. Gleiche Größe, Bestückung, Verarbeitung, Echtholzfurnier. Leicht anderes Design und leichte technische Änderungen (s.o.)
http://www.canton.de/de-produktdetail-archiv-ergo902dc.htm
Die Alten heißen: 202, 302, 502, 702, 902, 102
Die Aktuellen: 601, 602, 603, 605, 607, 609, 611

Von dieser Yamaha-Canton-Geschichte ist hier im Forum in der Tat schon häufiger geschrieben worden.
Generell sollte man natürlich die LS auch an der Elektronik hören die man zu Hause hat.

Gruß
Christoph


[Beitrag von ChristophT am 02. Mrz 2008, 13:53 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#11 erstellt: 02. Mrz 2008, 16:31

Tscheckoff schrieb:

Die KEF werden im angegebenen Preisbereich ziemlich hoch gelobt. KEF IQ7 sind also z.B. für deine 25m² sicherlich keine schlechte Wahl (da sind die IQ5 schon fast zu klein). Neu wird´s da aber mit dem Preislichen zu hoch werden (kosten neu ja um die 450->500€ das Stk.). Gebraucht sind sie aber schon um die 500->600€ zu bekommen (neuwertig; das Paar natürlich).


Hallo,

aufgrund des Nachfolgers iQ 7 SE http://www.kef-audio.de/news/E_KEFTALK.pdf ist der Vorgänger iQ 7 eventuell bei dem einen oder anderen Händler auch neu günstiger zu bekommen.

Alternativ sehr interessant:

http://www.tannoy-sp...rcury+F4+Custom&s=65

http://www.best-of-british-hifi.de/Bilder/Mercury%20F4.pdf

Viele Grüsse

Volker
meloyello
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 09. Mrz 2008, 23:21
Hallo!

Kef XQ 2C 300,- pro Stück.
Ich überlege es mir gerade, zwar 2 Center aber warum nicht?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher + Subwoofer + Verstärker 700?
streicherishere am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  36 Beiträge
Gebrauchte Techno & Trance Standlautsprecher für 700-1000?, 25m²
nokialove am 05.09.2013  –  Letzte Antwort am 05.09.2013  –  9 Beiträge
Stereo Lautsprecher um 200? für 20-25m²
XxGoRnNxX am 11.12.2012  –  Letzte Antwort am 13.12.2012  –  12 Beiträge
Lautsprecher für 400? auf ca. 25m²
Thx4Help am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  8 Beiträge
Stereo Lautsprecher um die 700?
-unreality- am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  24 Beiträge
Lautsprecher + Verstärker + Player ~700?
Het am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  10 Beiträge
Stand-LS und Verstärker für Musik/TV im Bereich 700?
demokrit am 10.02.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  19 Beiträge
Welche Lautsprecher für den R-S 700 ?
timson am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  2 Beiträge
Stereo-Neuling; 25m² - 500 Euro
TURBOPRINZ` am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 15.04.2009  –  32 Beiträge
Standboxen für 25m² bis 200? das Paar
ANMA am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  13 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • KEF
  • Canton
  • Duevel
  • Bose
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedChillerxx
  • Gesamtzahl an Themen1.346.101
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.775