Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Zimmergrundriss mit viel Schräge / Tipps?

+A -A
Autor
Beitrag
Blauhelm
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Apr 2008, 15:19
Hi,

ich möchte Musik hören - alles quer durch - und habe als Student ein arg begrenztes Budget zur Verfügung; meine Ohren sind nicht so fein, als dass ich allzuteure Komponenten bräuche.

Ich habe einen Grundriss meines Raumes angefügt und meinen Hörplatz - das Sofa - mit einem roten Punkt markiert. Die Wand, an der die Boxen stehen müssen, habe ich fotografiert und auf dem Grundriss mit einem roten Balken markiert. Aufgrund der gesamten Einrichtung und der Schräge kann ich den Hörplatz unmöglich verlegen.

Bisher stehen an der Wand nur ein Fernseher und kleine 5.1-Satelliten eines Teufel Concept E Magnums. Brauchbare Komponenten sind noch nicht vorhanden, nicht einmal den DD-Player kann ich weiterverwenden - laut und fehlerhaft.

Ich würde mich über Input und Detailfragen freuen.



Ich danke im Vorfeld.
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2008, 16:13
Hallo,

wie beschränkt ist denn dein Budget?

Gruß
Bärchen
Marsupilami72
Inventar
#3 erstellt: 06. Apr 2008, 16:18
Was genau ist jetzt das Problem?

Wenn der Player nicht mehr funktioniert, kauf einen neuen.
Für Musik hören ohne besonderen Qualitätsanspruch kannst Du das Teufel CEM weiter verwenden.
Blauhelm
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Apr 2008, 17:42
Wenn ich mich bei der Nachfrage ungeschickt anstellen sollte, dann ohne böse Hintergedanken. Hinweis reicht

Ich dachte erst einmal an einen einfachen Receiver (Radioempfang brauche ich schon für Domian ;)), ein Boxenpaar - da kann ich nicht abschätzen, was angemessen ist - und einen DVD-Player, dessen Audiowiedergabe angemessen ist.

Das ist nun alles schwammig formuliert, leider kenne ich mich mit der Materie nicht aus. Ich habe keinen allzuhohen Qualitätsanspruch, aber die CEM-Lautsprecher stellen mich bei meiner Musik nicht zufrieden.

Ich kaufe gern gebraucht, wenn ich entsprechende Tipps bekomme. Mein Budget einzugrenzen fälltmir schwer, was könnte ich mir denn um 300 € zusammenstellen?
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 06. Apr 2008, 18:06
Hallo,

für 300 Euro? Z.B.:

http://cgi.ebay.de/L...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/C...QQrdZ1QQcmdZViewItem
http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem
dazu ein aktúeller DVD-Player für um und bei 100 Euro aus dem örtlichen Geizsaublödmarkt und gut ist

Gruß
Bärchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tipps für Boxen!
*alex123* am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 06.05.2012  –  7 Beiträge
2 LS für 400?, Raum mit Schräge
Gesuwo am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  4 Beiträge
Tipps von euch profis =)
c.eschen am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  4 Beiträge
Suche dringend Verstärker, bitte Tipps ! :)
CaptainDali am 19.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  22 Beiträge
Tipps für kompakte, unkritische Lautsprecher
Tomalak am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.12.2005  –  17 Beiträge
Blutiger Anfänger bittet um Tipps
superuser80 am 17.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  26 Beiträge
Kaufabsegnung/Tipps Stereo (1000?/33qm)
Andreas-H. am 01.05.2013  –  Letzte Antwort am 04.05.2013  –  26 Beiträge
Gebrauchte Regallautsprecher und AVR Tipps
hello123 am 16.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.10.2014  –  3 Beiträge
Versträrker Tipps
The_Doctor_98 am 08.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  7 Beiträge
Tipps für "Top-Lautsprecher von Damals" gesucht
ChaosDevine am 21.04.2016  –  Letzte Antwort am 23.04.2016  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 119 )
  • Neuestes MitgliedJspring
  • Gesamtzahl an Themen1.345.158
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.247